Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Antworten
klausk
Beiträge: 112
Registriert: 28.09.2016 12:08:19

Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Beitrag von klausk » 10.06.2020 16:39:35

Kann es sein das Querverweis von Überschriften nur bis 4. Ebene möglich sind. Beim Betatest war dies auch schon der Fall (nur bis zur 1. Ebene)
https://forum.softmaker.de/viewtopic.php?f=350&t=26336
Bildschirmfoto vom 2020-06-10 16-34-25.png
Bildschirmfoto vom 2020-06-10 16-34-25.png (86.84 KiB) 1019 mal betrachtet

Einer-von-Millionen
Beiträge: 340
Registriert: 21.05.2015 13:28:20

Re: Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Beitrag von Einer-von-Millionen » 10.06.2020 16:54:24

Hier unter Windows, aber ja - ähnlich. Ab Ebene 4 scheint nicht möglich.

Querverweis.png
Querverweis.png (92.35 KiB) 1013 mal betrachtet

Trendpeiler
Beiträge: 485
Registriert: 28.08.2013 20:31:43

Re: Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Beitrag von Trendpeiler » 10.06.2020 17:36:20

Hallo.

Nur, damit es nicht untergeht, offenbar werden auch zusätzlich angefertigte Überschriften-Vorlagen (z. B. mit einer Nummerierung) bei den Querverweisen nicht mit gelistet.
Ich erwähnte dies in der Phase '2. öffentliche Beta'.

Warum bitte werden derartige gemeldete Sachen, nicht vor der Veröffentlichung ausgebügelt? :|
(ICH würde es tun.)


Viele Grüße
Trendpeiler

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1460
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Beitrag von FFF » 10.06.2020 22:11:53

Trendpeiler hat geschrieben:
10.06.2020 17:36:20
Warum bitte werden derartige gemeldete Sachen, nicht vor der Veröffentlichung ausgebügelt? :|
(ICH würde es tun.)
Vermutlich, weil tausend andere Dinge in der Prioritätenliste weiter vorne standen. Theoretisch wär's natürlich perfekt, ein "fehlerloses" Produkt auszuliefern. Nur, dann könnte man die Programmierer entlassen und in zwei Jahren für die nächste Version wieder anlernen :mrgreen:
Irgendwann kommt ein Punkt, wo man eine neue Version verkaufen muß, sonst geht man Pleite... Was dann noch auf der Liste steht, ist Futter für die Servicepacks. Nachdem die Liste aber auch nach der Veröffentlichung weiter anwächst, muß auch da abgewogen werden, was zuerst drankommt, was ggf. zum Frust beim Meldenden führt ;)
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nightly rev. 1023/1126/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

Trendpeiler
Beiträge: 485
Registriert: 28.08.2013 20:31:43

Re: Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Beitrag von Trendpeiler » 11.06.2020 09:22:08

FFF hat geschrieben:
10.06.2020 22:11:53
... Irgendwann kommt ein Punkt, wo man eine neue Version verkaufen muß, sonst geht man Pleite... Was dann noch auf der Liste steht, ist Futter für die Servicepacks. ...
Hallo FFF.

Kann man so sehen - muss man aber nicht.

Die öffentliche Beta wird gestartet.
Der Endzeitpunkt dafür wird kommuniziert.
Die gemeldeten Fehler trudeln ein wie bspw. Feature Zotero friert ein (Linux).

Der Beta-Endzeitpunkt ist erreicht.
Die von den Testern erarbeiteten Fehler werden alle* beseitigt.

SMO Release Candidate wird veröffentlicht.
Es folgt zeitnah die Bekanntgabe des Termins der Veröffentlichung von SMO 2021.
Es wird weiter mitgeteilt, dass alle jetzt noch bekanntwerdenden Softwarefehler in Form von Updates beseitigt werden.

Der Sachverhalt ist doch folgender - und ich rede nur von mir:
Wenn ich aktiv an einem Beta-Test teilnehme, möchte ich bei den Neuigkeiten feststellen können, dass alles gut läuft oder ich stoße ggfls. auf Fehler melde diese.
Wenn ich einen Fehler während der Beta-Phase melde, gehört es sich, dass er vor der Veröffentlichung beseitigt wird. Und das kann man erreichen, indem der Veröffentlichungstermin erst nach Abarbeitung der BETA-Fehlerliste bekanntgegeben wird.

Macht doch wenig Sinn die Software zu testen, Fehler zu melden und dann sind die im RC oder im Endprodukt immer noch drin. [-X

* Wenn es etwas geben sollte, auf dass SoftMaker keinen direkten Einfluss hat (da z.B. Zulieferer), dann gibt es insbesondere bei Software die Möglichkeit bspw. unter der Ruprik 'Bekannte Probleme' zu vermerken, wann das Problem erkannt wurde (z. B. während der 2. Beta-Phase) und das an der Lösung bereits gearbeitet wird.


Viele Grüße
Trendpeiler

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5410
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Beitrag von martin-k » 11.06.2020 09:28:05

Das ist aber vollkommen unrealistisch. Wenn Sie erwarten, dass jeder Fehler, auch wenn er vielleicht nur einen einzigen Anwender betrifft, beseitigt wird, bevor eine Software ausgeliefert wird, dann hätten Sie heute auf Ihrem PC weder eine Anwendungssoftware noch ein Betriebssystem.

Das Zotero-Problem ist übrigens linuxspezifisch, und wir arbeiten daran.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Trendpeiler
Beiträge: 485
Registriert: 28.08.2013 20:31:43

Re: Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Beitrag von Trendpeiler » 11.06.2020 11:24:22

Hallo Herr Kotulla.

Indem Sie schreiben "auch wenn er vielleicht nur einen einzigen Anwender betrifft", räumen Sie mit dem Wort "vielleicht" ein, dass es auch mehrere Anwender betreffen kann.
Ich möchte, dass anstelle des Wortes "Anwender" eher das Wort Beta-Tester benutzt wird, denn es macht besser deutlich, was seinerzeit gerade mit der Software geschah. Sie wurde auf Fehler getestet. Schwerpunkte für mich u.a. waren hinzugekommene Funktionen.

Man kann doch nicht darauf warten, bis sich weitere x Beta-Tester melden.
In der Regel melden Beta-Tester gefundene Fehler*. SoftMaker sollte froh darüber sein, dass wenigstens ein Tester einen Fehler meldet - und ich bleibe dabei, der ist (wenn machbar) vor Veröffentlichung zu beheben.

* Interssant wäre auch einen Überblick darüber zu haben, wie oft welche Neuigkeit geprüft wurde ohne, dass dabei Fehler auftraten.

Sie schreiben noch:
"Das Zotero-Problem ist übrigens linuxspezifisch, und wir arbeiten daran."

Man hätte vielleicht auch mit der Veröffentlichung noch etwas warten können, bis der Fehler behoben ist.
(Dazu könnten nur Sie etwas sagen, warum sich für die Veröffentlichung trotz gemeldeten Fehler von mindestens 3 Beta-Testern entschieden wurde. Aber nun ist es eh egal ... :) )


Viele Grüße
Trendpeiler

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3675
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Beitrag von greifenklau » 11.06.2020 11:39:24

Ich habe schon an mehreren Beta-Tests diverser Programme teilgenommen. Es gibt eine gewisse einheitliche Handhabung:
1) Gemeldeter Fehler tritt nur bei einigen auf - Fehlersuche dauert länger,
2) Fehler oder Featurewunsch ist so speziell, dass er in eine Warteschleife für spätere Updates kommt,
3) Fehler ist in Arbeit, Behebung dauert aber länger und Fehler ist nicht so schwer, dass laufendes Arbeiten mit der Software unmöglich oder stark eingeschränkt ist.

Bei all diesen Konstellationen hatte ich schon Meldungen, dass eine Behebung nach Erscheinen des Endproduktes erst möglich wird. Das finde ich OK. Die „Kinderkrankheiten“ mancher Automarken mit denen der Käufer leben muss, sind da viel schlimmer. :wink:
System
macOS Big Sur 11.0.1
Windows 10.0 Build 19041
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2662
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Beitrag von Jossi » 11.06.2020 11:41:36

Das ist doch immer eine Abwägungsfrage: Soll die neue Version jetzt raus, damit die Benutzer sich über die vielen, langersehnten, neuen Features freuen können, fleißig Upgrades kaufen und die Firma weiter floriert – auch wenn noch nicht alle Fehler beseitigt werden konnten; oder soll man mit der Veröffentlichung noch länger warten in der Hoffnung, noch ein paar Fehler mehr ausmerzen zu können, und all diese schönen Folgen treten erst einmal nicht ein? Ich denke nicht, dass es für einen Außenstehenden möglich ist, diese Abwägung zu treffen.

Und die Erwartung, alle im Betatest gemeldeten Fehler könnten bis zum Release noch gefixt werden, halte ich auch für unrealistisch. Meine Programmierkenntnisse sind zwar nur bescheiden, aber das weiß ich auch, dass die Ursache eines versteckten Fehlers, der bei einem oder wenigen Testern auftritt, zunächst einmal verflixt schwer zu finden sein kann; dass ein Fehler, der nach außen ganz simpel aussieht, programmtechnisch unter Umständen kompliziert zu beheben ist; und dass jede Fehlerkorrektur sorgfältig darauf getestet werden muss, ob sie nicht an anderer Stelle neue Fehler produziert. Das alles dauert nun mal, und ewig kann man das Upgrade nicht verzögern.

Trendpeiler
Beiträge: 485
Registriert: 28.08.2013 20:31:43

Re: Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Beitrag von Trendpeiler » 11.06.2020 14:23:55

Hallo in die Runde.
greifenklau hat geschrieben:
11.06.2020 11:39:24
... "Ich habe schon an mehreren Beta-Tests diverser Programme teilgenommen. ..."
Ohja - ich auch. :)
Nur dort lief es eben so, wie ich es oben in etwa versucht habe zu umschreiben und es mir auch für SoftMaker Office so wünschen würde.
Kommt keine überarbeitete Vorgehensweise bezüglich Beta-Tests, dann kann ich es auch nicht ändern. Die Welt dreht sich weiter. Aber, es kann keiner sagen, man hätte keine anderen Anregungen aus der Anwenderschaft zum Thema Beta-Test erhalten.
Jossi hat geschrieben:
11.06.2020 11:41:36
"Das ist doch immer eine Abwägungsfrage: ..."...
Man könnte ergänzend und auch abhängig vom Einzelfall 'Einstellungsfrage' dazu sagen. Man erkennt als Außenstehender, dass SoftMaker sehr wohl ständig bemüht ist an seiner Ausstrahlungskraft und der Produktreife zu feilen.
Zotero, welches bekanntermaßen unter Linux beim Einfügen des Literaturverzeichnisses einfriert steht dem entgegen. DAS darf nicht passieren. Das ist auch kein versteckter Fehler. Ich vermute mal, hier bekam der Veröffentlichungstermin den Fokus.
Außerdem gibt es im Rahmen eines Beta-Test nicht nur Fehler zu entdecken sondern auch Versäumnisse. Nämlich Versäumnisse seitens des Software-Herstellers. Es ist ein Versäumnis, dass bspw. bei der Thematik Querverweise 'nur' bis zu einer beistimmten Überschriftebene Hand angelegt wurde. Etwas zu versäumen ist menschlich. Versäumtes als Fehler zu deklarieren wäre dann aber eher grenzwertig. [-X

Um das Thema Beta-Test mal von meiner Seite aus in Richtung Abschluss zu biegen; Ich bin froh darüber, dass es SoftMaker Office gibt! Ich weiß, dass Beta-Tests effektiv sein können, wenn sie frühzeitig vorbereitet und fahrplanmäßig mit vereinten Kräften umgesetzt werden. Das ist mit Aufwand verbunden. Der Lohn sind zufriedenere Beta-Tester (als ich es derzeitig bin :roll: ) und begeisterte Anwender des (fast) fehlerfreien Endprodukts.
Mal schauen, wie der nächste Beta-Test so läuft ...


Viele Grüße
Trendpeiler

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 989
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Querverweise nur bis zur 4. Ebene?

Beitrag von SuperTech » 16.06.2020 19:36:51

Unser Entwicklungsteam hat dieses Problem behoben. Diese Korrektur wird im nächsten Service Pack von SoftMaker Office 2021 enthalten sein. :)

Danke.

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2021 für Linux“