Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Fragen und Antworten zu PlanMaker 2018 für Windows
Habakuk
Beiträge: 43
Registriert: 06.04.2019 11:50:20
Wohnort: Provence

Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von Habakuk » 11.01.2020 17:24:42

Inzwischen habe ich es geschafft, das nächste Problem einfach (hoffentlich) und nachvollziehbar darzustellen.
Also:
Ich habe ein Diagramm mit einer Datums-formatierten Rubrikenachse erstellt, deren Skalierung (Min.- und Max.-Wert) benutzerdefiniert wählbar ist.
So kann ich das Diagramm für ein ganzes Jahr vorbereiten. Im Lauf des Jahres werden dann die Messwerte eingetragen wobei auch die teilweise unregelmässigen zeitlichen Abstände der Messungen erkennbar werden (was erwünscht ist!).
Das sieht dann so aus (inkl. Abbildung des Eigenschaften-Menüs der Rubrikenachse):
.
Rubrikenachse benutzerdefiniert.png
Rubrikenachse benutzerdefiniert.png (35.61 KiB) 547 mal betrachtet
.
Und nun kommt das Problem: Sobald ich an diesem Diagramm noch etwas in den "Objekteigenschaften" (Diagrammeigenschaften bearbeiten) ändere, geht die Möglichkeit zur benutzerdefinierten Skalierung der Rubrikenachse unwiederbringlich verloren! Es reicht bereits, das Fenster zur Einstellung der Diagrammeigenschaften zu öffnen und ohne jede Änderung mit "ok" wieder zu schliessen!
Das Resultat sieht dann so aus (inkl. Abbildung des Eigenschaften-Menüs der Rubrikenachse):
.
Rubrikenachse normal.png
Rubrikenachse normal.png (16.89 KiB) 547 mal betrachtet
.
Frage: Wie bekomme ich in dieser Phase die benutzerdefinierte Skalierung der Rubrikenachse wieder zurück?
(Im Handbuch wird die benutzerdefinierte Skalierung der Rubrikenachse mit keinem Wort erwähnt ...)
Viele Grüsse, Habakuk

------------------------------------------------------------------------
SM Office 2018 (Rev. 972.1023) 64bit / klassisches Menü;
Windows 10 (1909) 64bit, Sprache / Region: Deutsch (Schweiz);
-----
Auf den Versuch, etwas idiotensicher zu konstruieren, reagiert die Natur mit verbesserten Idioten #-o

Habakuk
Beiträge: 43
Registriert: 06.04.2019 11:50:20
Wohnort: Provence

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von Habakuk » 11.01.2020 17:27:28

Hier die beiden Tabellen im Original für experimentierfreudige Helfer:
(Kann man hier wirklich nicht mehr als 3 Dateien aufs Mal einfügen/anhängen?)
Dateianhänge
Rubrikenachse benutzerdefiniert.pmdx
(9.13 KiB) 10-mal heruntergeladen
Rubrikenachse normal.pmdx
(8.72 KiB) 11-mal heruntergeladen
Viele Grüsse, Habakuk

------------------------------------------------------------------------
SM Office 2018 (Rev. 972.1023) 64bit / klassisches Menü;
Windows 10 (1909) 64bit, Sprache / Region: Deutsch (Schweiz);
-----
Auf den Versuch, etwas idiotensicher zu konstruieren, reagiert die Natur mit verbesserten Idioten #-o

Habakuk
Beiträge: 43
Registriert: 06.04.2019 11:50:20
Wohnort: Provence

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von Habakuk » 22.01.2020 11:04:44

Ich will ja weder ungeduldig noch unhöflich sein, aber ...
vor 10 Tagen habe ich diese Anfrage hier eingestellt.
100x hat sie sich jemand angesehen, 2x wurden die Beispieldateien heruntergeladen.

Nun kann ich mir durchaus vorstellen, dass andere Anwender bezüglich dieses Problems genauso ratlos sind, wie ich.
Aber seitens SoftMaker hätte ich eigentlich schon eine minimale Reaktion erwartet. Und sei es auch nur im Sinne von: Wir haben das Problem zur Kenntnis genommen und werden es uns gelegentlich ansehen (oder so ähnlich ...).

Habe ich etwas falsch gemacht oder etwas Dummes geschrieben?
Viele Grüsse, Habakuk

------------------------------------------------------------------------
SM Office 2018 (Rev. 972.1023) 64bit / klassisches Menü;
Windows 10 (1909) 64bit, Sprache / Region: Deutsch (Schweiz);
-----
Auf den Versuch, etwas idiotensicher zu konstruieren, reagiert die Natur mit verbesserten Idioten #-o

pefunk
Beiträge: 431
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von pefunk » 22.01.2020 12:26:10

Haben Sie einmal versucht, sich direkt an den Softmaker Kundensupport zu wenden (https://www.softmaker.de/supportassistent).
Von dort habe ich immer zeitnah eine Antwort bekommen.

Habakuk
Beiträge: 43
Registriert: 06.04.2019 11:50:20
Wohnort: Provence

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von Habakuk » 22.01.2020 12:30:54

Noch nicht ...
Hat ja hier bisher immer ganz gut funktioniert.
Viele Grüsse, Habakuk

------------------------------------------------------------------------
SM Office 2018 (Rev. 972.1023) 64bit / klassisches Menü;
Windows 10 (1909) 64bit, Sprache / Region: Deutsch (Schweiz);
-----
Auf den Versuch, etwas idiotensicher zu konstruieren, reagiert die Natur mit verbesserten Idioten #-o

golum
Beiträge: 64
Registriert: 17.10.2018 14:13:16
Wohnort: Bonn

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von golum » 22.01.2020 13:30:08

Das geschilderte Problem konnte ich hier mit denselben Beispielwerten nicht reproduzieren. Auch nach Öffnen und Ändern der Diagrammeigenschaften kann ich die Skalierung der Rubrikenachse benutzerdefiniert ändern.

An Ihrem Beispiel ist mir aufgefallen, dass die Datumsangaben in der Tabelle und im Diagramm unterschiedlich formatiert sind. Außerdem haben Sie in der angezeigten Dialogbox ein Datum im Format dd.mm.yyyy eingetragen. Das produziert bei mir die Meldung "Ungültige Eingabe". Es wird nur der ganzzahlige Datumswert akzeptiert, also z. B. 43831 statt 01.01.2020. Vielleicht liegt da ja der Hase im Pfeffer.

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1277
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von FFF » 22.01.2020 16:29:10

Habakuk hat geschrieben:
11.01.2020 17:27:28
Hier die beiden Tabellen im Original für experimentierfreudige Helfer:
OK, habe mir jetzt die "benutzerdefiniert" runtergeladen,
a) Klick aufs Diagramm zeigt einen blauen Rahmen um A2-B13.
b) Lasse ich die Maus dann auf etwa "Jun" im Diagramm zeigen, (ggf. einen Moment warten!!) wird eine Tooltip "Rubrikenachse" eingeblendet.
c) Jetzt Rechtsklick, "Rubrikenachse-Eigenschaften" auswählen und ich bin im "Diagramm formatieren: Rubrikenachse" Dialog, Tab Format ist vorausgewählt.
d) Dort klick auf zweiten Tab: "Skalierung" und dann bin ich da, wo Du meines Verständnisses nach, hinwillst.

Habe ich was falsch/anders gemacht?

EDIT: Das gleiche Procedere mit der "normal" Datei läuft identisch mit dem Unterschied, daß in d) der Inhalt des "Skalierentabs" anders ist und die Grenzwerte nicht mehr anbietet. Warum das so ist, verstehe ich erstmal nicht, sorry.
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch /// SM 2018 rev. 972/1023/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

Habakuk
Beiträge: 43
Registriert: 06.04.2019 11:50:20
Wohnort: Provence

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von Habakuk » 23.01.2020 11:23:00

golum hat geschrieben:
22.01.2020 13:30:08
An Ihrem Beispiel ist mir aufgefallen, dass die Datumsangaben in der Tabelle und im Diagramm unterschiedlich formatiert sind.
Das sollte eigentlich keine Rolle spielen. Die Formatierung bestimmt ja nur, wie die Daten angezeigt werden. Der in einer Zelle hinterlegte Wert ändert sich dadurch nicht. Entscheidend dürfte sein, dass es sich beide Mal um ein Datumsformat handelt.
golum hat geschrieben:
22.01.2020 13:30:08
Außerdem haben Sie in der angezeigten Dialogbox ein Datum im Format dd.mm.yyyy eingetragen. Das produziert bei mir die Meldung "Ungültige Eingabe".
Das hingegen scheint mir merkwürdig. Ich vermute mal, dass hier die Regions-Einstellungen von Windows eine Rolle spielen. Siehe hiezu meine Ausführungen weiter unten.
FFF hat geschrieben:
22.01.2020 16:29:10
Habe ich was falsch/anders gemacht?
Nein! Genauso läuft es ja auch bei mir.
FFF hat geschrieben:
22.01.2020 16:29:10
Das gleiche Procedere mit der "normal" Datei läuft identisch mit dem Unterschied, daß in d) der Inhalt des "Skalierentabs" anders ist und die Grenzwerte nicht mehr anbietet.
Und genau das ist das Problem!

Aber unterdessen bin ich einen Schritt weiter. Ich habe folgendes gemacht:
1.
In Windows 10 die Regions-Einstellungen von "Deutsch (Schweiz)" auf "Deutsch (Deutschland)" umgestellt.
Neustart.
In PlanMaker die Tabelle und das Diagramm wie gehabt neu erstellt und gespeichert.
Die benutzerdefinierte Skalierung der Rubrikenachse bleibt erhalten, auch wenn ich die Diagramm-Eigenschaften bearbeite.
2.
In Windows die Regions-Einstellungen wieder auf "Deutsch (Schweiz)" zurückgestellt.
Neustart.
Die nach 1.) erstellte Datei in PlanMaker geöffnet --> alles erscheint normal.
ABER: sobald ich nun die Diagramm-Eigenschaften bearbeite, geht die benutzerdefinierte Skalierung der Rubrikenachse verloren!

Offenbar hat PlanMaker ein Problem, mit den Regions-Einstellungen "Deutsch (Schweiz)". Im Unterschied zu Deutschland ist hier nämlich der Punkt als Dezimaltrennzeichen voreingestellt (und nicht das Komma).
Die Option Einstellungen - Bearbeiten - Trennzeichen für Zahlen - Benutzerdefiniert hat das Problem auch nicht gelöst.

Die Schweiz ist zwar nur ein kleines Land, aber es wäre trotzdem schön, wenn sich nun die Entwicklungsabteilung mit diesem Bug befassen würde.
Viele Grüsse, Habakuk

------------------------------------------------------------------------
SM Office 2018 (Rev. 972.1023) 64bit / klassisches Menü;
Windows 10 (1909) 64bit, Sprache / Region: Deutsch (Schweiz);
-----
Auf den Versuch, etwas idiotensicher zu konstruieren, reagiert die Natur mit verbesserten Idioten #-o

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1277
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von FFF » 23.01.2020 12:13:51

Habakuk hat geschrieben:
23.01.2020 11:23:00
Die Schweiz ist zwar nur ein kleines Land, aber es wäre trotzdem schön, wenn sich nun die Entwicklungsabteilung mit diesem Bug befassen würde.
NOCH schöner wäre es, wenn Du uns diese kleine Detail von Anfang an mitgeteilt hättest...
Davon abgesehen, "Mein" Windows ist Deutsch/Deutsch, wieso habe ich dann das gleiche Verhalten?
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch /// SM 2018 rev. 972/1023/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

Habakuk
Beiträge: 43
Registriert: 06.04.2019 11:50:20
Wohnort: Provence

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von Habakuk » 23.01.2020 13:02:48

FFF hat geschrieben:
23.01.2020 12:13:51
NOCH schöner wäre es, wenn Du uns diese kleine Detail von Anfang an mitgeteilt hättest...
Äh - sorry, aber da musste ich ja auch erst mal drauf kommen! (Hat echt Arbeit und Zeit gekostet ...)
FFF hat geschrieben:
23.01.2020 12:13:51
Davon abgesehen, "Mein" Windows ist Deutsch/Deutsch, wieso habe ich dann das gleiche Verhalten?
Weil, wenn die Datei mal unter "Deutsch (Schweiz)" abgespeichert ist, bleibt sie korrupt - auch wenn sie später wieder unter "Deutsch (Deutsch)" geöffnet wird.
Viele Grüsse, Habakuk

------------------------------------------------------------------------
SM Office 2018 (Rev. 972.1023) 64bit / klassisches Menü;
Windows 10 (1909) 64bit, Sprache / Region: Deutsch (Schweiz);
-----
Auf den Versuch, etwas idiotensicher zu konstruieren, reagiert die Natur mit verbesserten Idioten #-o

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1277
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von FFF » 23.01.2020 15:16:55

Habakuk hat geschrieben:
23.01.2020 13:02:48
Äh - sorry, aber da musste ich ja auch erst mal drauf kommen! (Hat echt Arbeit und Zeit gekostet ...)
Glaube ich gerne, aber, nun ja, "Habakuk / Provence" läßt einen nicht sofort an einen Schweizer denken 8).
Nimm's zum Anlass, Deine Signatur aufzumotzen ;) - ich hab's gerade getan.
Und was Zeitaufwand und Arbeit angeht: den haben alle, die helfen wollen/sollen, auch.
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch /// SM 2018 rev. 972/1023/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

golum
Beiträge: 64
Registriert: 17.10.2018 14:13:16
Wohnort: Bonn

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von golum » 23.01.2020 16:25:27

Dann würde ich aber gerne darum bitten, dass in der Windows-Einstellung Deutsch/Deutsch ein "normales" Datum anstelle des Datumswertes akzepiert wird, wenn man die Skalierung der Rubrikenachse ändern möchte.

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1277
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von FFF » 23.01.2020 23:27:41

golum hat geschrieben:
23.01.2020 16:25:27
Dann würde ich aber gerne darum bitten, dass in der Windows-Einstellung Deutsch/Deutsch ein "normales" Datum anstelle des Datumswertes akzepiert wird, wenn man die Skalierung der Rubrikenachse ändern möchte.
Ohne Beispieldatei versuche ich das Problem gar nicht mehr zu verstehen. Jungs, ist das sooo schwer?
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch /// SM 2018 rev. 972/1023/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

golum
Beiträge: 64
Registriert: 17.10.2018 14:13:16
Wohnort: Bonn

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von golum » 24.01.2020 12:43:37

Bitteschön...
X.xlsx
(11.55 KiB) 6-mal heruntergeladen

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1277
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Rubrikenachse mit benutzerdefinierter Skalierung

Beitrag von FFF » 24.01.2020 13:55:30

golum hat geschrieben:
24.01.2020 12:43:37
Bitteschön...
X.xlsx
Dankeschön.

Aber, notgedrungen:
DU willst, dass jemand bei einem Problem hilft. Gratis. Auf Nachfrage bekommen wir eine Beispielsdatei. Und nu'? Ja, ich sehe, daß die X-Achse seltsam aussieht. Ich sehe nicht, welches Betriebssystem, welcher Release-Stand von PM, welche "Locale" Einstellungen, keine Ablaufbeschreibung, wie Du zu dem gezeigten Ergebnis gekommen bist, was Du versucht hast, um das Problem zu vermeiden...

Mag sein, daß wir uns die Infos über irgendwelche Posts verstreut zusammensuchen könnten. Aber warum, zum Teufel, sollten "wir" das tun?
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch /// SM 2018 rev. 972/1023/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

Antworten

Zurück zu „PlanMaker 2018 für Windows“