OpenType Features in SM-Office

Hier kann über Nicht-Support-Themen gesprochen werden.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
framanzki
Beiträge: 89
Registriert: 16.01.2014 18:29:19

OpenType Features in SM-Office

Beitrag von framanzki » 05.02.2019 19:45:32

Mehrmals wurde das Thema hier schon angesprochen: Der Wunsch zur Implementierung des Zugriffs auf OpenType-Features in Softmaker-Office bei entsprechenden Schriften. Viele Textverarbeitungen können es inzwischen: Word ab 2010, LibreOffice ab 5.3, inzwischen sogar mit Auswahlmenü, Abi-Word, sowie viele Layout-Programme (MS Publisher, Indesign, QuarkExpress und sogar CorelDraw), von TeX und LaTeX gar nicht zu reden. Wann kommt das endlich bei Softmaker? Für mich sind diese Funktionen derart wichtig, dass ich von der Benutzung von SM-Office wieder abgekommen bin. Ich würde aber gern zurückkehren!

Viele Grüße,

F

PS: Was auch wichtig wäre, ist eine bessere Unterstützung von Schriftfamilien, sodass man über die vier üblichen Schnitte hinaus z.B. zwischen Light, Regular, Medium, Bold, Extrabold bzw. Narrow, Codensed, Normal, Extended, Wide u.s.w. u.s.f. wählen könnte. Schließlich vertreibt Softmaker ja selbst umfangreiche Schriftfamilien mit OpenType-Features, die aber mit Textmaker gar nicht vollständig genutzt werden können.

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2694
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: OpenType Features in SM-Office

Beitrag von Jossi » 06.02.2019 10:51:55

+1. =D> =D> =D>

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: OpenType Features in SM-Office

Beitrag von sven-l » 06.02.2019 11:03:46

Ich werde den Wunsch an das Produktmanagement weiterleiten.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

aborucki
Beiträge: 57
Registriert: 25.08.2011 19:33:46

Re: OpenType Features in SM-Office

Beitrag von aborucki » 20.02.2019 14:09:17

Bekommen wir auch irgendwann einmal eine Absichtserklärung, die über ein "ist demnächst geplant" (wie wir seit afair 2010 lesen) hinaugeht?

Gariniranus
Beiträge: 420
Registriert: 09.04.2009 15:22:53

Re: OpenType Features in SM-Office

Beitrag von Gariniranus » 20.02.2019 18:09:36

Wenn ich mit Word 2010 Starter Ligaturen setze, das Dokument als .docx speichere und mit TM 2018 öffne, gehen eben diese Ligaturen dort verloren.
Wenn ich Wert auf diese Formatierung lege, darf ich das Dokument mit TM nicht abspeichern.



Lig.PNG
Lig.PNG (69.35 KiB) 762 mal betrachtet
TM.PNG
TM.PNG (39.64 KiB) 762 mal betrachtet

AlSimm0ns
Beiträge: 2
Registriert: 20.03.2019 22:53:51

Re: OpenType Features in SM-Office

Beitrag von AlSimm0ns » 20.03.2019 23:10:18

Hallo,

ich hatte bezüglich dieses Themas SoftMaker schon einmal angeschrieben, jedoch scheinen sie wohl auf diesem Ohr taub zu sein.

Irgendwie seltsam ... professionelle Schriften verkaufen und kein Verständnis für den Bedarf von Ligaturen zu haben?
Klingt nicht nur komisch, ist es auch!

Also selbst das kleine und schlanke AbiWord unterstützt Ligaturen, sofern die verwendete Schriftart diese entsprechend unterstützt.
Screenshot_20190320_230322.png
Screenshot_20190320_230322.png (132.21 KiB) 700 mal betrachtet

Gariniranus
Beiträge: 420
Registriert: 09.04.2009 15:22:53

Re: OpenType Features in SM-Office

Beitrag von Gariniranus » 21.03.2019 10:52:50

Leider ist es nicht möglich so praktische Werkzeuge wie "TypoTools" für Word in SoftMaker einzubinden, weil es eben keine Schnittstellen für so etwas gibt. TypoTools korrigiert sogar falsche Ligaturen, die unbdacht z.B. in "Kaufleute" gesetzt werden können. Und Ligaturen, die in Word (DOCX) Dokumenten (2010-2019) automatisch gesetzt wurden, werden beim Export nach TextMaker einfach nicht berücksichtigt. Und vom Duden offensichtlich auch nicht. Ansonsten bleibt noch das klassische Kerning als Stilelement.

AlSimm0ns
Beiträge: 2
Registriert: 20.03.2019 22:53:51

Re: OpenType Features in SM-Office

Beitrag von AlSimm0ns » 21.03.2019 23:57:54

Du spielst bei "Kaufleute" auf die Reglen für den Einsatz von Ligaturen an? In diesem Fall verbindet die fl-Ligatur zwei Wortstämme "Kauf" und "Leute" und darf somit nicht eingestzt werden. Ok, das ist aber auch schon hohe Schule und geht über die Möglichkeit überhaupt Ligaturen nutzen zu können weit hinaus.
Ich denke was sich die meinsten Wünschen ist die Möglichkeit überhaupt Ligaturen zu unterstützen, ob aus Word importiert, oder per Hand getippt.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“