Bereiche löschen

Antworten
Atomino
Beiträge: 11
Registriert: 03.05.2020 09:31:38

Bereiche löschen

Beitrag von Atomino »

Guten Tag,

ich verwende häufig als pdf Datei eingescannte Dokumente.
ich vermisse schmerzhaft eine Möglichkeit, bestimmte Stellen (Heftklammern, Lochstellen, Streifen durch Faltung des Originals usw.) zu entfernen.
Leider finde ich keine Möglichkeit dies in FlexiPdF 2022 zu tun. Ich dachte da an so eine Art Radiergummi, Stempel in Hintergrundfarbe o.ä..

Gibt es dazu eine Lösung?

Vielen Dank
Reinhard
FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2316
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Bereiche löschen

Beitrag von FFF »

Reinhard,
eine Beispieldatei ist grundsätzlich bei jedem Problem nützlich ;-)
Aber vllt geht es hier auch so: in der Toolbar den "Pfeil" auswählen, Bereich anklicken, Löschtaste?
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 982/0109/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2024NX Nightly, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.
Empfehlung für supereinfache Bildschirmvideos: https://www.screentogif.com/
Atomino
Beiträge: 11
Registriert: 03.05.2020 09:31:38

Re: Bereiche löschen

Beitrag von Atomino »

Danke für die Unterstützung.
Leider hilft das nicht weiter.
Bei eingescannten Dokumenten gibt es keine Objekte, oder Bereiche, die ich markieren könnte. Es handelt sich ja im Prinzip um eine Bilddatei, ohne einzelne Objekte. die ich auswählen könnte. Ich füge mal ein Beispiel an.
Dateianhänge
Testdatei.pdf
(252.69 KiB) 75-mal heruntergeladen
FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2316
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Bereiche löschen

Beitrag von FFF »

Ah ok. Dann läuft es auf "Grafik-Format-Anpassen-Bearbeiten mit..." raus:
Flexi öffnet die Grafik mit dem gewählten Programm, dort bearbeiten, speichern, Flexi fragt, ob es die Grafik aktualisieren soll und baut das PDF neu auf.
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 982/0109/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2024NX Nightly, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.
Empfehlung für supereinfache Bildschirmvideos: https://www.screentogif.com/
Atomino
Beiträge: 11
Registriert: 03.05.2020 09:31:38

Re: Bereiche löschen

Beitrag von Atomino »

Super!!!
Vielen herzlichen Dank. Das ist genau das, was ich gesucht habe.

Ein glücklicher Reinhard
muvimaker
Beiträge: 10
Registriert: 24.09.2019 16:27:20

Re: Bereiche löschen

Beitrag von muvimaker »

@FFF

Ich habe kürzlich die Pro-Version von FlexiPDF 2022 erworben und ein ähnliches Problem.

Leider kann ich mit dieser Anwort "Ah ok. Dann läuft es auf "Grafik-Format-Anpassen-Bearbeiten mit..." raus:
Flexi öffnet die Grafik mit dem gewählten Programm, dort bearbeiten, speichern, Flexi fragt, ob es die Grafik aktualisieren soll und baut das PDF neu auf."
nichts anfangen, da die entsprechenden Befehle nirgendwo aufzufinden sind. Ist in der Pro-Version alles anders oder wurde hier in der Menüstruktur etwas verändert?

Ich schaffe es jedenfalls nicht, einen mit einem Auswahlrechteck markierten Bereich zu löschen. Eine Beispielvorlage zu posten erübrigt sich, da mein Dokument ähnlich wie das von User Atomino hier https://forum.softmaker.de/download/file.php?id=15036 aussieht.

Bitte um Hilfestellung. Vielen Dank im Voraus.

PS: Ist es eigentlich möglich die Schwärzungsfarbe zu ändern, sodass man zB auf weißer Vorlage mit weißer Farbe "schwärzen" kann?
FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2316
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Bereiche löschen

Beitrag von FFF »

Die Hilfe behauptet:
"Grafikprogramm
FlexiPDF kann Grafiken an andere Anwendungen senden (z.B. Paint, Photoshop oder GIMP), damit Sie sie dort bearbeiten können. Sobald Sie in der anderen Anwendung die Grafik speichern, aktualisiert FlexiPDF die Grafiken in der PDF-Datei. Dies ist praktisch, wenn Sie Einstellungen wie Helligkeit oder Kontrast von Grafiken schnell anpassen möchten.
1. Wählen Sie das Objektwerkzeug icon_tool_object in der Schnellzugriffsleiste.
2. Markieren Sie die Grafik, die Sie bearbeiten möchten.
3. Rufen Sie den Ribbonbefehl Format | Gruppe Anpassen | Bearbeiten icon_picture_edit auf, klicken Sie direkt auf das Symbol selbst.
Die Grafik wird von dem Standardbearbeitungsprogramm Ihres Computers geöffnet.
4. Um eine Grafik in einer bestimmten Anwendung zu öffnen, klicken Sie bei Bearbeiten ...

Das funktioniert auch bei mir - wenn das PDF zB aus einem jpg entstand, dass ich in meinem Bildprogramm als pdf gedruckt habe. Das in Flexi geöffnet, läßt dann im Menu wie oben die Bearbeitung zu. Nehme ich ein anderes PDF, das mein CAD Programm an den gleichen PDF Druckertreiber geschickt hat, fehlt die Anpassen Gruppe.
Der Unterschied ist, das Menu öffnet bei der Objektauswahl einmal "Grafik/Format" und einmal "Zeichnung/Format". Vermutlich hängt das mit den internen Möglichkeiten des PDF-Formats zu tun - ob und was man für die "letztere" Version machen kann, müßte Softmaker erklären.
Grafik_Flexi.PNG
Grafik_Flexi.PNG (644.28 KiB) 521 mal betrachtet
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 982/0109/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2024NX Nightly, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.
Empfehlung für supereinfache Bildschirmvideos: https://www.screentogif.com/
Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2981
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Bereiche löschen

Beitrag von Jossi »

muvimaker hat geschrieben: 15.11.2023 23:50:02 Leider kann ich mit dieser Anwort "Ah ok. Dann läuft es auf "Grafik-Format-Anpassen-Bearbeiten mit..." raus:
Flexi öffnet die Grafik mit dem gewählten Programm, dort bearbeiten, speichern, Flexi fragt, ob es die Grafik aktualisieren soll und baut das PDF neu auf."
nichts anfangen, da die entsprechenden Befehle nirgendwo aufzufinden sind. Ist in der Pro-Version alles anders oder wurde hier in der Menüstruktur etwas verändert?
Die Grafik markieren (bei gewähltem Pfeil-Werkzeug anklicken), dann im Ribbon „Format“ entweder auf „Bearbeiten“ klicken (zur Bearbeitung mit dem Standard-Grafikprogramm) oder zur Auswahl eines Grafikprogramms auf den Pfeil unter „Bearbeiten“ und „Bearbeiten mit...“ wählen.
muvimaker hat geschrieben: 15.11.2023 23:50:02 Ich schaffe es jedenfalls nicht, einen mit einem Auswahlrechteck markierten Bereich zu löschen. Eine Beispielvorlage zu posten erübrigt sich, da mein Dokument ähnlich wie das von User Atomino hier https://forum.softmaker.de/download/file.php?id=15036 aussieht.

Bitte um Hilfestellung. Vielen Dank im Voraus.

PS: Ist es eigentlich möglich die Schwärzungsfarbe zu ändern, sodass man zB auf weißer Vorlage mit weißer Farbe "schwärzen" kann?
Die Beispieldatei ist ein PDF, das nur aus einem einzigen Bild besteht. Teile daraus zu löschen, geht nur über die Schwärzungsfunktion. Nachdem man den zu schwärzenden Bereich aufgezogen hat, kann man im Ribbon „Format“ unter „Füllfarbe“ eine Farbe wählen, z. B. Weiß. Wenn der Hintergrund aber, wie hier, nicht rein weiß ist, sondern eher grau, gibt das optisch kein befriedigendes Ergebnis. Dann hilft doch nur der Weg über ein Grafikprogramm, mit dem man z. B. den Kontrast erhöhen oder die Farbtiefe auf schwarzweiß ändern kann.

Wenn es nicht wichtig ist, den zu löschenden Bereich wirklich aus dem Dokument zu entfernen, decke ich ihn in solchen Fällen einfach mit einem weiß gefüllten Rechteck ab. Das geht etwas schneller als der Weg über die Schwärzungsfunktion.
Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2022 für Windows“