Umwandeln in bearbeitbaren Text (OCR)

Fragen und Antworten zu FlexiPDF 2019 für Windows
Antworten
BuRa
Beiträge: 44
Registriert: 13.10.2006 15:48:22

Umwandeln in bearbeitbaren Text (OCR)

Beitrag von BuRa » 30.12.2019 00:47:16

Hallo,
mich würde einmal interessieren, warum nach einer Umwandlung in bearbeitbaren Text (Durchsuchbares Bild) und "Speichern unter..." die neu erzeugte Datei weit über die doppelte Größe zu der Originaldatei hat.
Gibt es da eine technische Ursache, da kommt doch eigentlich nur der erkannte Text dazu?

(Ich habe das mit FineReader verglichen (da funktioniert die OCR zwar besser, aber geschenkt), da ist die neue PDF-Datei nachher sogar kleiner..)

Danke

miguel-c
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 876
Registriert: 05.06.2019 12:04:28

Re: Umwandeln in bearbeitbaren Text (OCR)

Beitrag von miguel-c » 30.12.2019 14:52:26

Könnten Sie uns bitte eine dieser Dateien (vorher und nachher) schicken? Danke.

BuRa
Beiträge: 44
Registriert: 13.10.2006 15:48:22

Re: Umwandeln in bearbeitbaren Text (OCR)

Beitrag von BuRa » 30.12.2019 17:47:04

Kein Problem, an welche Adresse kann ich die Dateien schicken?
Ich habe das mit meiner Strom-Preisinfo probiert, die ist zwar nicht geheim, muss nun aber auch nicht öffentlich sein.. ;)

miguel-c
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 876
Registriert: 05.06.2019 12:04:28

Re: Umwandeln in bearbeitbaren Text (OCR)

Beitrag von miguel-c » 31.12.2019 15:01:07

Bitte senden Sie die Dateien an forum(at)softmaker.de

miguel-c
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 876
Registriert: 05.06.2019 12:04:28

Re: Umwandeln in bearbeitbaren Text (OCR)

Beitrag von miguel-c » 01.01.2020 16:22:31

Ich konnte das Problem reproduzieren und habe es den Entwicklern gemeldet.
In der Zwischenzeit können Sie mit den folgenden Einstellungen speichern, um eine 900KB-Datei zu generieren:
reduce_size.png
reduce_size.png (14.14 KiB) 2836 mal betrachtet

BuRa
Beiträge: 44
Registriert: 13.10.2006 15:48:22

Re: Umwandeln in bearbeitbaren Text (OCR)

Beitrag von BuRa » 01.01.2020 22:20:28

Ok danke, das bringt schon einiges, in den Resultaten sind so auch nur minimalste Unterschiede feststellbar.
So weit bin ich mit FlexiPDF ja noch nicht vertraut, schön zu wissen, wo man noch "dran drehen" kann. :)

Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2019 für Windows“