Benutzerdefinierte Stempel

Fragen und Antworten zu FlexiPDF 2019 für Windows
Antworten
khnebel
Beiträge: 52
Registriert: 24.12.2006 10:17:51

Benutzerdefinierte Stempel

Beitrag von khnebel » 04.03.2019 19:51:39

Habe mir heute erwartungsfroh das FlexiPDF 2019 gekauft, und natürlich gleich die Stempelfunktion getestet. Ich glaube, ich gebe es auf. Bei mir funktioniert das nach wie vor nicht. Ich habe die 2017er Version deinstalliert, bevor ich die neue Version installiert habe, dazwischen den Rechner neu gestartet. Ich bin froh, dass ich den anderen PDF-Editor noch habe, der ist nicht so chick, aber der funktioniert bei Stempeln wenigstens. Wahrscheinlich ist das ein Problem, das nicht so oft angemahnt worden ist und deshalb nicht wichtig bei der Entwicklung. Schade.
Karl-Heinz Nebel

khnebel
Beiträge: 52
Registriert: 24.12.2006 10:17:51

Re: Benutzerdefinierte Stempel

Beitrag von khnebel » 05.06.2020 19:29:27

Ich fasse es nicht! Seit der Version 2017 suche ich nach einer Lösung, benutzerdefinierte Stempel nutzen zu können. Heute habe ich des Rätsels Lösung gefunden, warum das nicht ging, und ich frage mich, warum mir das von den Entwicklern bis heute niemand sagen konnte. Noch rätselhafter ist es, warum es nicht im Handbuch so beschrieben ist. Blöd ist auch, dass ich bisher noch nicht selbst auf das Einfachste gekommen bin, nämlich einmal eine Stempeldatei der integrierten Stempel anzusehen. Das Geheimnis liegt nämlich einzig darin, dass der Stempelinhalt auf einer A4-Seite platziert werden muss, und zwar mit der unteren linken Ecke des Objektrahmens auf die untere linke Ecke des Blattes. Dann funktioniert das Platzieren des eigenen Stempels auch.
Bleibt aber immer noch die Frage, warum das Programm, wenn die eigene Stempeldatei nicht im Format DIN A4 ist, dass es dann hartnäckig "Vertraulich" stempelt. Liebe Entwickler, prüft bitte ab, ob eigene Stempel auf DIN A4 platziert sind und gebt eine Fehlermeldung raus, wenn das nicht der Fall ist. Das hätte mir schon längst helfen können.
Karl-Heinz Nebel

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 621
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Benutzerdefinierte Stempel

Beitrag von SuperTech » 10.06.2020 11:52:12

Danke, dass Sie dieses Problem gemeldet haben. Sie können die Stempeldatei in einem beliebigen Seitenformat speichern, A4 ist ausdrücklich nicht erforderlich. Wir haben auch ein Handbuch für benutzerdefinierte Stempel, klicken Sie dazu auf Hilfe > Benutzerhandbuch > Suche > "Stempel". Und das erste Suchergebnis wird "Benutzerdefinierte Stempel" sein.

khnebel
Beiträge: 52
Registriert: 24.12.2006 10:17:51

Re: Benutzerdefinierte Stempel

Beitrag von khnebel » 22.06.2020 14:26:57

Hm. Ich hab jetzt meine alten Stempel, die ein eigenes Seitenformat haben, noch mal probiert, da wird wieder "Vertraulich" gestempelt. Dann hab ich einen neu erstellt aus FP heraus, A5 gewählt und ein Bild eingefügt, gestempelt, geht. Ich such mal weiter, ob ich dem Rätsel doch noch auf die Spur komme ...

Update: Ich glaube, jetzt hab ich es gefunden. Die ganze Zeit ging es um einen Stempel mit meiner Unterschrift. Wenn ich die Unterschrift einscanne, als PDF abspeichere und in den Ordner mit den benutzerdefinierten Stempeln lege und ihn dann verwende, wird "Vertraulich" gestempelt. Scanne ich die Unterschrift und speichere sie als JPG und lade sie in ein neues Dokument in FP und speichere als PDF in den Ordner, dann wird der Stempel richtig ausgeführt. Das ganze passiert über einen Brother MFC-L2710DW unter Windows 10, aktuellstes Update.

Scanne ich die Unterschrift mit dem Canon TS6100 am gleichen Rechner und lege das Bild als PDF ab, passiert genau das Gleiche. Es stimmt also nicht, dass das PDF mit einem x-beliebigen Programm erstellt werden kann. Ich würde es vielleicht so eingrenzen, dass "normale" Anwendersoftware in diesem Zusammenhang funktioniert, wie z. B. Corel Draw oder FP selbst, das habe ich getestet. Treibersoftware sollte vom Entwicklerteam noch tiefgreifender getestet werden. Sie wissen erst mal, dass es mit den beiden benannten Scannertreibern Probleme gibt.

Ich gebe Ihnen aber erst einmal recht, dass es keine Rolle spielt, dass der Stempel auf einer DIN A4 Seite platziert werden muss, das hatte sich fälschlicherweise so dargestellt.

Liebe Grüße
Karl-Heinz Nebel

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 621
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Benutzerdefinierte Stempel

Beitrag von SuperTech » 24.06.2020 17:46:42

Danke für das Update. Bitte teilen Sie uns alle zugehörigen Dateien, in denen Sie dieses Problem erhalten, Schritte zur Reproduktion dieses Problems und Screenshots mit, damit wir weitere Untersuchungen zur Lösung durchführen können.

Wenn Sie es uns privat zukommen lassen wollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an forum[at]softmaker.de

Bitte geben Sie auch die Forum-URL dieses Themas an, damit wir Ihre E-Mail zurückverfolgen können.
https://forum.softmaker.de/viewtopic.ph ... 85#p128685

khnebel
Beiträge: 52
Registriert: 24.12.2006 10:17:51

Re: Benutzerdefinierte Stempel

Beitrag von khnebel » 03.07.2020 14:13:52

So, da ich keine privaten Daten (Unterschrift) weitergebe, hänge ich sie nun gleich hier an.

Ich habe folgendes gemacht:
Einscannen mit Brother MFC-L2710DW und Canon TS6100.
Ausgabe beider Scans als jpg und PDF.
Das PDF direkt in den Ordner für benutzerdefinierte Stempel kopiert. In FP diesen Stempel benutzt, Ergebnis negativ.
Das jpg in Corel Draw importiert und als PDF in den Stempelordner ausgegeben. In FP diesen Stempel benutzt, Ergebnis positiv.
Das jpg in Papyrus Autor importiert und als PDF in den Stempelordner ausgegeben. In FP diesen Stempel benutzt, Ergebnis negativ.

Alle erzeugten Dateien habe ich in ZIP-Archive gepackt und im Namen den Scannern/Programmen zugeordnet.

Eine Protokolldatei als PDF lege ich ebenfalls bei.
Dateianhänge
Support_positiv.zip
(51.38 KiB) 2-mal heruntergeladen
MFC-L2710DW.jpg
MFC-L2710DW.jpg (169.39 KiB) 140 mal betrachtet
Support_negativ.zip
(611.71 KiB) 5-mal heruntergeladen
Karl-Heinz Nebel

khnebel
Beiträge: 52
Registriert: 24.12.2006 10:17:51

Re: Benutzerdefinierte Stempel

Beitrag von khnebel » 03.07.2020 14:14:51

Und hier noch die Protokolldatei.
Dateianhänge
Support_Schritteprotokoll.pdf
(299.94 KiB) 2-mal heruntergeladen
Karl-Heinz Nebel

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 621
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Benutzerdefinierte Stempel

Beitrag von SuperTech » 03.07.2020 23:10:27

Vielen Dank für die Freigabe der Dateien. Ich habe den benutzerdefinierten Stempel mit Ihren beiden Dateien überprüft und festgestellt, dass beide problemlos als benutzerdefinierter Stempel funktionieren, wie Sie auf dem Video unten sehen können.

Wenn Sie den Stempel zuschneiden möchten, schneiden Sie bitte das gescannte Bild in Corel Draw/Any Bildbearbeitungssoftware oder in Ihrer Scannersoftware zu, konvertieren Sie dann das zugeschnittene Bild als PDF in den Ordner für benutzerdefinierte Stempel und Sie können es in FlexiPDF verwenden.
Custom Stamp.gif
Custom Stamp.gif (880.34 KiB) 115 mal betrachtet

khnebel
Beiträge: 52
Registriert: 24.12.2006 10:17:51

Re: Benutzerdefinierte Stempel

Beitrag von khnebel » 08.07.2020 14:43:11

Wie ich sehe, haben Sie den Test mit den beiden Dateien gemacht, die bei mir auch funktionieren, aus dem ZIP-Archiv support_positiv.zip. Sie müssen den Test mit den Dateien aus dem Zip-Archiv support_negativ.zip machen. Da sind drei Dateien drin, die als Stempel "Vertraulich" ergeben.
Karl-Heinz Nebel

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 621
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Benutzerdefinierte Stempel

Beitrag von SuperTech » 08.07.2020 16:36:47

Vielen Dank für die Meldung dieses Problems. Ich konnte es reproduzieren und leitete die Einzelheiten an unser Entwicklungsteam weiter.

Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2019 für Windows“