Umlaute - Zeichencodierung

Fragen und Antworten zu TextMaker 2018 für Mac
Antworten
verbum
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2018 12:23:10

Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von verbum » 15.03.2018 12:40:33

leider finde ich in TextMaker keine Möglichkeit, die Zeichencodierung anzupassen, damit mir beim Öffnen vorhandener Dateien der Zeichensalat bei den Umlauten erspart bleibt ... Gibt es Abhilfe?
mfg verbum

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5487
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von martin-k » 15.03.2018 12:41:43

Bei Datei | Öffnen den Dateityp "Textdatei mit zusätzlichen Einstellungen" anwählen.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

verbum
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2018 12:23:10

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von verbum » 15.03.2018 13:19:54

leider nicht optimal, da man zuvor als .txt abspeichern muss und die Formatierungen verloren gehen ...

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5487
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von martin-k » 15.03.2018 13:25:27

Was für ein Dokument, das KEINE Textdatei ist, haben Sie denn, bei dem der Zeichensatz nicht korrekt erkannt wird?
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

verbum
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2018 12:23:10

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von verbum » 15.03.2018 13:40:18

ich arbeite mit .doc, .rtf (z. B. exportiert aus "Mellel", das ich gerne durch TextMaker ersezten würde) usw., hab schon einige Formate durchprobiert, alles keine .txt
Der TextMaker-Befehl "Datei | Öffnen den Dateityp "Textdatei mit zusätzlichen Einstellungen"" öffnet aber eben nur .txt Dateien
Anmerkung: MS-Word auf dem Mac oder auch LibreOffice können den Zeichensatz richtig zordnen, d.h. Umlaute passen ...

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5487
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von martin-k » 15.03.2018 13:52:39

Dann bräuchten wir pro betroffenem Dateiformat zumindest ein Beispieldokument, gerne auch per E-Mail an forum (at) softmaker.de
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

verbum
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2018 12:23:10

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von verbum » 15.03.2018 14:50:02

Beispiele im Anhang # die unicode.txt öffnet TM richtig; bei .doc und .rtf passen die Umlaute nicht.

mfg
verbum
Dateianhänge
#Beispiel-PM.doc
(16.17 KiB) 104-mal heruntergeladen
#Beispiel_unicode.txt
(11.3 KiB) 98-mal heruntergeladen
#Beispiel_PM01.rtf
(16.09 KiB) 183-mal heruntergeladen

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2841
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von Kuno » 15.03.2018 15:17:31

verbum hat geschrieben:
15.03.2018 14:50:02
... bei .doc und .rtf passen die Umlaute nicht...
Kann ich unter Linux bestätigen...
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 20.1.4-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3695
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von greifenklau » 15.03.2018 17:16:50

Die rtf-Datei wird sowohl unter Mellel 4, NisusWriter Pro als auch Pages ebenfalls mit fehlerhaften Umlauten geöffnet. Die Dos-Datei wird unter NisusWriter Pro und auch unter Pages ebenfalls mit fehlerhaften Umlauten geöffnet.

Ich gehe zunächst mal davon aus, dass es an der Erstellung der beiden Dateien liegt.
Zunächst habe ich unter Mellel eine Umlaute-Datei erstellt und nach rtf und doc exportiert. Die Datei besteht aus ÄÜÖ und äüö.

RTF - Öffnen durch
TM - fehlerhaft
NisusWriter Pro - OK
Pages - OK
NeoOffice - OK

Doc- Öffnen durch
TM - fehlerhaft
NisusWriter Pro - OK
Pages - OK
NeoOffice - OK

Während in den ursprünglichen Testdateien wahrscheinlich beim Export etwas schilfgelaufen sein muss, kann man jetzt aber sehen, dass TM Probleme mit Umlauten hat, wenn die Dateien von Mellel nach rtf / doc exportiert wurden.

Anders sieht es aus, wenn die gleiche Datei von Pages aus als docx-Datei exportiert wurde. Damit hat TextMaker keine Probleme.
Die gleiche Datei mit NisusWriter Pro als docx-Datei exportiert: auch hiermit hat TextMaker keine Probleme.

Fazit: Es liegt an der Exportfunktion von Mellel 4.
Ich habe die 4 Testdateien mal angehängt.
Dateianhänge
NisusWriterPro.docx
(5.59 KiB) 98-mal heruntergeladen
Mellel.doc
(1.03 KiB) 94-mal heruntergeladen
Mellel.rtf
(1.03 KiB) 87-mal heruntergeladen
System
macOS Big Sur 11.0.1
Windows 10.0 Build 19041
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3695
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von greifenklau » 15.03.2018 17:17:24

Hier noch die Pages Datei.
Dateianhänge
Pages.docx
(7.45 KiB) 107-mal heruntergeladen
System
macOS Big Sur 11.0.1
Windows 10.0 Build 19041
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

verbum
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2018 12:23:10

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von verbum » 16.03.2018 10:33:54

@greifenklau
Danke für die Mühewaltung - der "Fehler" saß wohl vor dem Bildschirm - ich habe die ursprünglichen Testdateien nach dem Export aus Mellel in einem zweiten Schritt in TM noch auf Forumstauglichkeit verkleinert und neu abgespeichert, dadurch wurden die falschen Umlaute manifestiert und auch die anderen Programme öffnen mit falschen Umlauten.

Mein Problem ist nun wie folgt eingegrenzt - Export aus Mellel als .rtf oder .doc (unabhängig von der in den Progr.-Einstellungen vorgegebenen "Standard-Kodierung") ergibt beim Öffnen mit
# TM - fehlerhafte Umlaute
# TextEdit / Word / LibreOffice - richtige Umlaute

Speichert man die Datei in TE / W / LO nocheinmal ab, dann öffnet TM die neue Datei in der Folge ebenfalls mit richtigen Umlauten – das wird wohl mein Weg sein, um die Mellel-Dokumente nach TM zu mutieren ...

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 10639
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von sven-l » 16.03.2018 10:41:01

verbum hat geschrieben:
16.03.2018 10:33:54
@greifenklau
Danke für die Mühewaltung - der "Fehler" saß wohl vor dem Bildschirm - ich habe die ursprünglichen Testdateien nach dem Export aus Mellel in einem zweiten Schritt in TM noch auf Forumstauglichkeit verkleinert und neu abgespeichert, dadurch wurden die falschen Umlaute manifestiert und auch die anderen Programme öffnen mit falschen Umlauten.

Mein Problem ist nun wie folgt eingegrenzt - Export aus Mellel als .rtf oder .doc (unabhängig von der in den Progr.-Einstellungen vorgegebenen "Standard-Kodierung") ergibt beim Öffnen mit
# TM - fehlerhafte Umlaute
# TextEdit / Word / LibreOffice - richtige Umlaute

Speichert man die Datei in TE / W / LO nocheinmal ab, dann öffnet TM die neue Datei in der Folge ebenfalls mit richtigen Umlauten – das wird wohl mein Weg sein, um die Mellel-Dokumente nach TM zu mutieren ...
Das werde ich melden.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 10639
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Umlaute - Zeichencodierung

Beitrag von sven-l » 26.03.2018 09:34:24

Die Umlaute sollten ab dem nächsten Service Pack auch in Dateien, welche aus Mellel exportiert wurden, angezeigt werden.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Mac“