Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2018 für Windows allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
DTFX
Beiträge: 70
Registriert: 27.11.2015 13:42:35

Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von DTFX » 02.06.2019 11:36:17

Hallo,

folgender Bug ist lediglich als Hinweis für die Perfektionisten unter euren Entwicklern gedacht.
Wirklich nur eine Kleinigkeit, aber wenn es niemand meldet, dann gibt es den einzeiligen Pixelbrei vermutlich noch sehr lange in Planmaker. :D

Meine Aussagen gelten für Softmaker Office 2018 x64 mit Revision 962. Es läuft auf Windows 7 x64, klassisches GUI Theme in Windows (kein Aero aktiviert), klassisches Menü in SMO.

Es gibt innerhalb der Oberfläche eines Planmaker Tabellenblatts eine 1 Pixel hohe Zeile zwischen den Spaltenüberschriften und der darunter liegenden Zeile 1. Dieser Bereich wird offenbar nur dann neu gezeichnet, wenn man Planmaker öffnet, eine Planmakerdatei lädt oder das Planmaker Fenster minimiert und wieder maximiert.

Zieht man im normalen Betrieb andere Fenster über das Planmaker Fenster, dann schmiert man durch den fehlenden Redraw des Bereichs diversen Pixelbrei durch diese Zeile.

Bild

Wenn man genau hinsieht, ist da aber auch nicht alles im Lot was die Koordinaten abgeht - z.B. die schwarze Linie unterhalb der Spaltenköpfe. Diese Linie müsste einen Pixel weiter oben liegen, wenn sie bündig mit der gleichen horizontalen Linie abschließen soll, die über dem grauen Feld mit der "1" darin liegt. Ebenso verhält es sich mit den vertikalen Begrenzungslinien der Tabellenzellen. Diese sind auch nicht in einer Flucht mit den Begrenzungslinien der zugehörigen Spaltenköpfe; sie müssten einen Pixel weiter nach rechts rutschen.

Gruß
Markus

einposter
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1470
Registriert: 24.04.2009 22:27:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von einposter » 03.06.2019 09:33:17

Boah ey - ist mir de dato noch nie aufgefallen.

Und jetzt nervt es mich auch, seitdem ich davon wieß und es ständig sehe.... :?

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5367
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von martin-k » 03.06.2019 10:06:52

Ich kann das nicht nachvollziehen. Ich setzen ebenfalls Windows 7 mit Windows-2000-Optik (also kein Aero) ein und habe sowohl bei der 32- als auch 64-Bit-Version kein derartiges Problem. Weder mit noch ohne ClearType. Siehe Screenshot.

Ich kenne diesen Effekt schon - aber von anderen Programmen - und habe es bislang auf Bugs im Grafikkartentreiber geschoben.
Dateianhänge
screenshot.png
screenshot.png (11.95 KiB) 485 mal betrachtet
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3608
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von greifenklau » 03.06.2019 14:43:57

martin-k hat geschrieben:
03.06.2019 10:06:52
Ich kann das nicht nachvollziehen.
Das gleiche gilt auch für die Mac-Version.
System
macOS Mojave Version 10.14.6
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5367
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von martin-k » 03.06.2019 14:46:12

Dass es passiert, oder dass es nicht nachvollziehbar ist?
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3608
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von greifenklau » 03.06.2019 14:47:37

Sorry, in der Mac-Version tritt der Fehler nicht auf.
System
macOS Mojave Version 10.14.6
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1175
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von FFF » 03.06.2019 16:20:43

martin-k hat geschrieben:
03.06.2019 10:06:52
Ich kann das nicht nachvollziehen. Ich setzen ebenfalls Windows 7 mit Windows-2000-Optik (also kein Aero) ein und habe sowohl bei der 32- als auch 64-Bit-Version kein derartiges Problem. Weder mit noch ohne ClearType. Siehe Screenshot.

Ich kenne diesen Effekt schon - aber von anderen Programmen - und habe es bislang auf Bugs im Grafikkartentreiber geschoben.
Bei mir sieht es auch "korrekt" aus, auch glaube ich, meine Oberflächendarstellung ist ebenso, allerdings bin ich wg. ClassicMenu nicht sicher, ob man das Win2000 heißen kann ;)
Mein Tip wäre auch ein Treiberproblem, und/oder, eher noch, eine nicht native Bildschirmauflösung.
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /// SM 2018 rev. 970/0826/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

DTFX
Beiträge: 70
Registriert: 27.11.2015 13:42:35

Re: Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von DTFX » 03.06.2019 17:27:11

Vielleicht sollte man dann die entsprechenden Treiberversionen und Grafikchips vergleichen? Evtl. erschließt sich daraus dann eine sichere Ursache?

Ich nutze das ganze auf einem Laptop (die native Auflösung von 1920 x 1080 ist korrekt eingestellt).

Grafikchip: Intel HD 520 (onboard Grafik, integriert im i7-6500U Prozessor)
Treiber: Intel Grafikkartentreiber Version 21.20.16.5068

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1175
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von FFF » 03.06.2019 21:39:37

DTFX hat geschrieben:
03.06.2019 17:27:11
Vielleicht sollte man dann die entsprechenden Treiberversionen und Grafikchips vergleichen? Evtl. erschließt sich daraus dann eine sichere Ursache?

Ich nutze das ganze auf einem Laptop (die native Auflösung von 1920 x 1080 ist korrekt eingestellt).

Grafikchip: Intel HD 520 (onboard Grafik, integriert im i7-6500U Prozessor)
Treiber: Intel Grafikkartentreiber Version 21.20.16.5068
Drum habe ich das in der Signature ;) - aber bisher Chip & Treiber noch nicht: Core i5-3570 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276 (
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /// SM 2018 rev. 970/0826/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

miguel-c
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 259
Registriert: 05.06.2019 12:04:28

Re: Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von miguel-c » 08.06.2019 20:01:28

Ich war auch nicht in der Lage, das Problem zu reproduzieren...

DTFX
Beiträge: 70
Registriert: 27.11.2015 13:42:35

Re: Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von DTFX » 22.06.2019 11:27:16

Ich habe es in einer VM weiter analysiert und kann beide Zustände jetzt zu 100% reproduzieren.

Es liegt schlicht und einfach an der High-DPI Einstellung von Windows.
Mein System läuft auf 125% DPI Größe und dort tritt das Problem auf. Schalte ich auf 100% zurück, dann sieht alles exakt aus und die Abweichung von 1 Pixel tritt nicht mehr auf.

Bild

Ich vermute, dass es sich dabei um einen Rundungsfehler bei eurer Berechnung der Koordinaten handelt.
Wäre schön, wenn ihr das jetzt nachstellen könntet.

miguel-c
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 259
Registriert: 05.06.2019 12:04:28

Re: Minimales Redraw-/Ausrichtungsproblem in Planmaker

Beitrag von miguel-c » 22.06.2019 23:07:15

Hallo, ich war endlich in der Lage, das Problem zu reproduzieren.
Ich werde es nun an die Entwickler weiterleiten. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Windows (Allgemein)“