Textmaker unterstützt keine Furigana

Antworten
flups
Beiträge: 6
Registriert: 23.05.2017 18:11:14

Textmaker unterstützt keine Furigana

Beitrag von flups » 03.07.2020 14:38:34

Ich bekomme ab und an japanische Word-Dateien mit Furigana. Das sind Lesehilfen, die über die Chinesischen Schriftzeichen geschrieben werden, um die Aussprache zu verdeutlichen. In Word sieht das so aus:
neko1.jpg
neko1.jpg (27.24 KiB) 482 mal betrachtet
Textmaker platziert diese aber nicht über den Zeichen, sondern davor (und speichert diese dann auch so ab).
neko2.png
neko2.png (24.8 KiB) 482 mal betrachtet
Ich kann wahrscheinlich nur davon träumen, dass mit TextMaker in naher Zukunft sogar die Eingabe von Furigana möglich sein wird, aber zumindest richtig angezeigt werden sollte es. Immerhin wird ja nahtlose Kompatibilität mit MS Office versprochen.

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 895
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Textmaker unterstützt keine Furigana

Beitrag von SuperTech » 05.07.2020 20:15:58

Vielen Dank für die Meldung dieses Problems. Bitte geben Sie die zugehörige Datei, in der Sie dieses Problem erhalten, weiter, damit wir weitere Untersuchungen zur Problemlösung durchführen können. Geben Sie auch Ihre Sminfo-Datei frei, die Sie durch Klicken auf '?' > About > Write system information erzeugen können.

Wenn Sie sie privat an uns senden möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an forum[at]softmaker.de

Bitte geben Sie auch die Forum-URL dieses Themas an, damit wir Ihre E-Mail zurückverfolgen können.
viewtopic.php?f=366&t=26626&p=128927#p128927

flups
Beiträge: 6
Registriert: 23.05.2017 18:11:14

Re: Textmaker unterstützt keine Furigana

Beitrag von flups » 06.07.2020 08:30:14

Ist unterwegs.

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 895
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Textmaker unterstützt keine Furigana

Beitrag von SuperTech » 06.07.2020 11:29:47

Vielen Dank für die Freigabe der Dateien. Ich konnte sie reproduzieren und leitete die Details an unser Entwicklungsteam weiter.

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2021 für Linux“