Filmexport

Antworten
Gariniranus
Beiträge: 371
Registriert: 09.04.2009 15:22:53

Filmexport

Beitrag von Gariniranus » 19.08.2020 21:04:31

Der Export meiner PPTX nach MP4 (H.2.64) mit den dortigen Standdardeinstellungen dauert ewig. Ich habe dann irgendwann abgebrochen. Die erste Folie war in einer Dauerschleife und 26:09 Sekunden zu sehen. Das ist aber so im Original nicht eingetragen. Auch die Auflösung ist ein Problem. Mit PowerPoint 2010 gelang der Export nach WMV ratzfatz und die Auflösung ist für WMV gut.

Ich habe die Beispieldatei Elegante Handschriften.prdx nach PPTX exportiert. In PowerPoint 2010 war diese nicht zu öffnen, wohl aber mit LO Impress 7. Wenn ich diese PPTX in Impress nochmals abspeichere, kann ich sie auch in PowerPoint öffnen. Natürlich gehen die besonderen Folienübergänge von SoftMaker verloren. Umgekehrt ist es das Gleiche: Die dynamischen und spektakulären Übergänge seit PP 2010 und insb. Morph werden in Presentation nicht angezeigt.

Leider funktioniert OpenGL nur auf Rechnern, deren Grafikkarte das unterstützt. Bei meinem Dell Latitude E6410 stehen so nur die einfachen Übergänge zur Verfügung. Unter Presentations 2016 war das noch anders. Gleicher Rechner. Der Filmexport wiederum war bei mir nur mit Presentations 2018 in Ordnung. Von Presentations 2010-2016 konnte er bei mir sich nicht die Zeitvorgaben merken. Und jetzt...

Anbei die Beispieldatei. (Original-Werbung MS)
Dateianhänge
Das neue Office - 10 Dinge die Sie mit dem neuen Office nie mehr sagen werden - deutsch.pptx
(1.01 MiB) 18-mal heruntergeladen

Antworten

Zurück zu „Presentations 2021 für Windows“