Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Fragen und Antworten zu SoftMaker Office 2021 für Windows allgemein. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.
Antworten
Armin
Beiträge: 28
Registriert: 03.09.2015 11:33:16

Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von Armin » 18.06.2020 18:37:37

Hallo allerseits!

Für mich macht die Vorschau der Vorlage wenig Sinn, denn ich erkenne diese an ihrem Namen.
Außerdem machen die Vorschauen das Fenster unübersichtlich, man muss unter Umständen sogar scrollen.
Schon bei großer Ansicht kann man die Vorschau einer Vorlage nicht mehr erkennen
Bei mittlerer oder kleiner Größe der Vorschau wird nicht mehr der gesamte Dateiname angezeigt, weswegen ich ähnliche Vorlagen schon nicht mehr unterscheiden kann.
Lässt sich die Ansicht des Datei-Neu-Fensters von einer Vorschau auf eine einfache Namensliste ändern?
Für eine positive Antwort wäre ich euch sehr dankbar.
Gruß
Armin

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3669
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von greifenklau » 19.06.2020 10:50:00

Das ist analog MS Word und auch Pages u.a. gehen genauso vor. Dass man seine Dateien nur an ihrer Namensgebung erkennt, halte ich bei größeren Mengen von Vorlagen für gewagt. Bei relativ wenigen Vorlagen mag das angehen. Ob die Vergabe von ellenlangen Dateinamen einer Vorschau vorzuziehen ist, glaube ich nicht. Ich habe so ca. 40 Vorlagen im Kessel (finde ich schon relativ viel) aber bei einigen Varianten derselben Vorlage bin ich für eine kleine Vorschau schon recht dankbar.
System
macOS Big Sur 11.0.1
Windows 10.0 Build 19041
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2660
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von Jossi » 19.06.2020 11:22:04

Deshalb ja auch der Wunsch, zwischen beiden Ansichten wählen zu können. Ich brauche zum Glück nicht mehr so viele Vorlagen wie zu Berufszeiten, deshalb komme ich mit der Liste der angehefteten Vorlagen im Dropdown-Menü gut zurecht; aber die Vorlagen-Vorschau ist auch aus meiner Sicht für die Katz. Es gibt durchaus Vorlagen, deren optische Unterschiede so gering sind, dass man sie in der Winz-Vorschau nicht zuverlässig unterscheiden kann, also doch wieder auf den Namen zurückgreifen muss – der aber auch unbrauchbar ist, wenn er nur abgeschnitten angezeigt wird. Ich habe zum Beispiel verschiedene Dokumentvorlagen, in deren Formatvorlagen unterschiedliche Schriftarten und -größen vordefiniert sind, die aber in der Vorschau allesamt als leeres Blatt auftauchen – sehr hilfreich, das.
Und selbstverständlich gebe ich allen meinen Vorlagen aussagekräftige Namen, anhand derer ich sie sofort identifizieren kann; ganz abgesehen davon, dass eine Dateinamensliste, auch wenn sie etwas länger ist, sich auf einen Blick und ohne langwieriges Herumscrollen erfassen lässt und schon deshalb eine schnellere Auswahl ermöglicht.
Wer eine optische Vorschau seiner Vorlagen vorzieht, soll sie gerne haben. Aber für diejenigen, die das (wie ich) für einen visuellen Schnickschnack halten, der keine sachlichen Vorteile bietet, sondern nur dem Marketing qua Nachahmung der Marktführer geschuldet ist (so wie die Ribbons auch), plädiere ich für die Option einer Dokumentvorlagenauswahl in Listenform.

Trendpeiler
Beiträge: 484
Registriert: 28.08.2013 20:31:43

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von Trendpeiler » 19.06.2020 11:30:36

Jossi hat geschrieben:
19.06.2020 11:22:04
... Wer eine optische Vorschau seiner Vorlagen vorzieht, soll sie gerne haben. Aber für diejenigen, die das (wie ich) für einen visuellen Schnickschnack halten, der keine sachlichen Vorteile bietet, sondern nur dem Marketing qua Nachahmung der Marktführer geschuldet ist (so wie die Ribbons auch), plädiere ich für die Option einer Dokumentvorlagenauswahl in Listenform. ...

+1



Viele Grüße
Trendpeiler

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2802
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von Kuno » 19.06.2020 11:39:33

Trendpeiler hat geschrieben:
19.06.2020 11:30:36
Jossi hat geschrieben:
19.06.2020 11:22:04
... Wer eine optische Vorschau seiner Vorlagen vorzieht, soll sie gerne haben. Aber für diejenigen, die das (wie ich) für einen visuellen Schnickschnack halten, der keine sachlichen Vorteile bietet, sondern nur dem Marketing qua Nachahmung der Marktführer geschuldet ist (so wie die Ribbons auch), plädiere ich für die Option einer Dokumentvorlagenauswahl in Listenform. ...

+1



Viele Grüße
Trendpeiler
+2
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 20.1.4-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1448
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von FFF » 19.06.2020 13:52:26

+3😎
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nightly rev. 1021/1011/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 969
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von SuperTech » 19.06.2020 19:19:03

Vielen Dank für Ihre Anregung. Ich habe diesen Feature-Request mit den Standpunkten aller Beteiligten an unser Entwicklungsteam weitergeleitet.

axel.h
Beiträge: 413
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von axel.h » 20.06.2020 12:15:26

Hallo,
also bei mir ist es so.
Wenn ich ein neues Dokument erstellen will dann klicke ich im Ribbion
- auf ein neues Dokument anlegen

dann gibt es z.B.
a. eine Standard Vorlage
b. mehrere nicht angeheftete Vorlagen
c. weitere Vorlagen

Bei
a. eine Standard Vorlage
b. mehrere nicht angeheftete Vorlagen
werden die Dateinamen angezeigt.

Bei
c. weitere Vorlagen
öffnet sich ein weiteres Fenster mit Dateiauswahl, Vorschaufenster, Autor, Datei-Beschreibung.

Ich finde dieses so in Ordnung das einzige was noch sein könnte bei den
a. eine Standard Vorlage
b. mehrere nicht angeheftete Vorlagen
noch die Dateibeschreibung anzuzeigen?

mfg
axel.h

Ps. und ja man kann sich umgewöhnen (an die neue Oberfläche mit Ribbons)

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2660
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von Jossi » 20.06.2020 14:02:31

@axel.h: Sieht so aus, als hättest du keine Vorlagen angeheftet? Bei mir erscheinen: Standardvorlage/Angeheftete Vorlagen/Nicht angeheftete Vorlagen/Weitere. Bei den ersten drei habe ich die Namensliste, erst über „Weitere“ kommt die optische Vorschau.
Wie ich oben schon andeutete, arbeite ich seit Einführung der optischen Vorschau nur noch mit dieser Liste. Wenn man sich einmal die Mühe gemacht hat, alle häufig benutzten Vorlagen anzuheften, klappt das, einen hinreichend großen Bildschirm und keine allzu langen Dateinamen vorausgesetzt, ganz hervorragend. Für die meisten Benutzer dürfte es einen brauchbaren Ersatz für die Dateiauswahl in Listenform darstellen. Trotzdem fände ich letztere als Option nice to have.
axel.h hat geschrieben:
20.06.2020 12:15:26
Ps. und ja man kann sich umgewöhnen (an die neue Oberfläche mit Ribbons)
Klar, kann man. Nur, warum sollte ich? If it ain't broke, don't fix it. Es ist ja auch nicht so, als hätten sich hier im Forum die Klagen darüber gehäuft, dass man in diesem umständlichen und unübersichtlichen Menüsystem nichts fände. Vielmehr hat Microsoft in seinem unablässigen Bemühen um die weitere Verbesserung der weltbesten Office Suite für einen Haufen Geld eine Human Interface Research Group (oder wie das Dings hieß) installiert, die nach ganz vielen ganz teuren Tests mit möglichst ahnungslosen Benutzern mit dem revolutionären Ergebnis rüberkam, Ribbons seien viel benutzerfreundlicher. Und schon hatte der Marktführer einen neuen USP, alle Benutzer wurden gezwungen, den Wandel mitzumachen, und schließlich mussten auch die kleinen Konkurrenten auf den Zug aufspringen, weil ihnen sonst kein institutioneller Kunde mehr etwas abgekauft hätte - denn schließlich sind Ribbons ja der Industriestandard, gelle? Die ganzen Kosten und den Ärger mit der Mitarbeiterschulung hatten schließlich die Unternehmenskunden, nicht Microsoft.

Aber was soll's - chacun à son gout. Ich gönne jedem seine Ribbons. :D Aber wenn man mir meine Menüs wegnehmen wollte, dann würd ich zum Tier. :twisted: :twisted: :twisted:

Armin
Beiträge: 28
Registriert: 03.09.2015 11:33:16

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von Armin » 21.06.2020 11:07:39

@greifenklau
Was soll ich mit „Das ist analog MS Word und auch Pages u.a. gehen genauso vor.“ anfangen? Soll ich zum Original zurückkehren?
Für gewagt halte ich eher - besonders bei größeren Mengen - Vorlagen an ihren Bildchen zu erkennen, denn meist dürften Textmaker-Vorlagen zunächst einmal überwiegend leer sein, die Unterschiede ähnlicher Vorlagen also kaum erkennbar.
Vorformatierungen sind ohnehin nicht zu sehen und wie soll ich Vorlagen, die sich beispielsweise nur durch den Seitenrand unterscheiden, auseinanderhalten?

@axel.h
Ernsthaft? Ich soll mich umgewöhnen, weil ein Programmierer-Team ein Feature hip findet? Ribbon ist für mich keine Alternative. Diese Ansicht nimmt mir gegenüber der klassischen Benutzeroberfläche zusätzlich sechs Prozent meines Bildschirms weg - für eigentlich nichts. Ich habe gehört, dass es wirklich Leute geben soll, die mit einem Laptop mit 14- oder 15-Zoll-Bildschirm arbeiten.

@jossi
Ich stimme dir zu 100% zu. Herzlichen Dank für den Tipp mit den angehefteten Vorlagen. Daran habe ich gar nicht gedacht. Bis Softmaker das Problem gelöst hat, werde ich mir damit behelfen.

@Supertech
Es würde mich freuen, wenn Softmaker die klassische Vorlagenansicht so bald wie möglich wieder einführt.

BTW.
Kann mal jemand das Einstellungen-Fenster von Haus so breit machen, dass man nicht zwischen den Tabs horizontal scrollen muss?

+4

pefunk
Beiträge: 507
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von pefunk » 21.06.2020 12:45:21

Armin hat geschrieben:
21.06.2020 11:07:39

@axel.h
Ernsthaft? Ich soll mich umgewöhnen, weil ein Programmierer-Team ein Feature hip findet? Ribbon ist für mich keine Alternative. Diese Ansicht nimmt mir gegenüber der klassischen Benutzeroberfläche zusätzlich sechs Prozent meines Bildschirms weg - für eigentlich nichts. Ich habe gehört, dass es wirklich Leute geben soll, die mit einem Laptop mit 14- oder 15-Zoll-Bildschirm arbeiten.
Danke für die Ribbons. Ich war beruflich gezwungen, mich an sie zu gewöhnen, was mir so gut gelungen ist, dass ich mich nicht mehr nach dem "klassischen" Menü zurück sehne. Und wenn ich es denn bräuchte, wäre es (das klassische Menü) ja im Ribbonmenü integriert. Und wo die Ribbons 6% des Bildschirms wegnehmen, sehe ich bei mir auch nicht (es sei denn, man will es so).
Ribbon vs Klassisch.jpg
Ribbon vs Klassisch.jpg (196.28 KiB) 786 mal betrachtet

axel.h
Beiträge: 413
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von axel.h » 23.06.2020 10:44:53

Armin hat geschrieben:
21.06.2020 11:07:39
@axel.h
Ernsthaft? Ich soll mich umgewöhnen, weil ein Programmierer-Team ein Feature hip findet? Ribbon ist für mich keine Alternative. Diese Ansicht nimmt mir gegenüber der klassischen Benutzeroberfläche zusätzlich sechs Prozent meines Bildschirms weg - für eigentlich nichts. Ich habe gehört, dass es wirklich Leute geben soll, die mit einem Laptop mit 14- oder 15-Zoll-Bildschirm arbeiten.
Hallo Armin,

ich hoffe Du bist nicht "ein alter Hund" der keine neuen Tricks lernt. :-D
Nun ja ich kann es verstehen wenn Du dich nicht umgewöhnen willst aber mal was Neues... :?:
Aber Du kannst sicher sein dass ich auch so einige Zeit für das umgewöhnen benötigte.
Trotz alldem Gruß
axel.h

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2802
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Ansicht des Datei-Neu-Fensters ändern

Beitrag von Kuno » 23.06.2020 15:50:06

Armin hat geschrieben:
21.06.2020 11:07:39
Ernsthaft? Ich soll mich umgewöhnen, weil ein Programmierer-Team ein Feature hip findet? Ribbon ist für mich keine Alternative. Diese Ansicht nimmt mir gegenüber der klassischen Benutzeroberfläche zusätzlich sechs Prozent meines Bildschirms weg - für eigentlich nichts. Ich habe gehört, dass es wirklich Leute geben soll, die mit einem Laptop mit 14- oder 15-Zoll-Bildschirm arbeiten.
Es gibt da die Möglichkeit, das Ribbon zu minimieren. Dann ist tatsächlich mehr Platz für Text, als beim klassischen Menü. Ich bleibe trotzdem bei Klassik!
2020-06-23--1592919992_1680x1050_scrot.png
2020-06-23--1592919992_1680x1050_scrot.png (23.26 KiB) 715 mal betrachtet
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 20.1.4-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2021 für Windows (Allgemein)“