Suchen und Ersetzen in markierten Bereichen

Fragen und Antworten zu TextMaker 2018 für Mac
Antworten
Silbermöwe
Beiträge: 48
Registriert: 12.10.2017 19:11:06
Wohnort: Malente Hamburg

Suchen und Ersetzen in markierten Bereichen

Beitrag von Silbermöwe » 30.12.2019 08:53:52

Suchen und Ersetzen in markierten Bereichen

Ich benötige das Suchen und Ersetzen regelmäßig in markierten Bereichen und nicht im gesamten Dokument. Beispielsweise will ich in einem Teil alle Kommata gefolgt von einem Blank durch Returns ersetzen, weil ich eine Aufzählung anders strukturieren will. Wenn ich diese Aktion starte, ersetzt mir TM alles im ganzen Dokument (in meinem Fall >100 Seiten), was natürlich das ganze Dokument durcheinander bringt. Ich habe bisher keine einfache Möglichkeit gefunden, diese Aktion auf einen Bestimmten Bereich zu begrenzen.
Sehr umständlicher Weg: Ausschnitt in eigene Datei bringen, dort die Aktion durchführen und diesen geänderten Ausschnitt dann zurück in die Hauptdatei bringen.
Anderer Weg: Die Hauptdatei in Word öffnen, dort markierten Bereich bearbeiten, Hauptdatei wieder in TM öffnen.
Weiterer Weg: In Libre Office markiere ich einen Bereich und ersetze darin meine Zeichenkombination durch \n. Der Rest des Textes bleibt unverändert. Übrigens die Suchen und Ersetzen-Funktion bei Libre Office ist wirklich äußerst vielfältig! Das kann durchaus zu Verwirrung führen, aber trotzdem: Hut ab!
Gibt es bei TM einen eleganten Weg, um ausgewählte Bereiche zu bearbeiten? Ich habe nichts gefunden. Wie geht der?
Nebenbei, um alles zu bearbeiten, würde dann ein vorheriges cmd A reichen!
Gruß Silbermöwe


SMO Professionell 2018 (rev. 974.0203) 64bit; Mac OS 10.14.6 Mojave

miguel-c
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 930
Registriert: 05.06.2019 12:04:28

Re: Suchen und Ersetzen in markierten Bereichen

Beitrag von miguel-c » 30.12.2019 15:01:41

Es gab bereits einige Anfragen für ein solches Feature und wir haben eine interne Diskussion.
Ich habe Ihren Beitrag dazu hinzugefügt. Danke!

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Mac“