Manuelle Deinstallation Freeoffice 2018

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2018 für Linux allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Linuxx
Beiträge: 3
Registriert: 02.10.2018 18:44:05

Manuelle Deinstallation Freeoffice 2018

Beitrag von Linuxx » 02.10.2018 18:51:42

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen die Vollversion des Softmaker Office 2018 und möchte nun Freeoffice 2018 deinstallieren. Ich arbeite mit LInux Manjaro, d.h. arch Struktur.

Da ich vor ein paar Wochen das neueste Update von Freeoffice im AUR leider nicht erwarten konnte, habe ich es - blöderweise - manuell installiert (laut Anleitung auf der Freeoffice Homepage). Wie kann ich das Paket nun wieder los werden? Unter Pacman scheint es ja leider nicht auf.

Zwar gibt es unter user/share/freeoffice zwei scrips, die "uninstall1" bzw. "uninstall2" heißen, die bewirken bei der Ausführung jedoch gar nichts... (Nach der Frage "Wollen sie Freeoffice wirklich deinstallieren (y/n)" bricht das Skript einfach ab.
Hat jemand eine Idee, wie ich Freeoffice sauber deinstallieren kann?

Benutzeravatar
smfrank
Beiträge: 61
Registriert: 28.06.2012 15:36:59
Wohnort: Strausberg
Kontaktdaten:

Re: Manuelle Deinstallation Freeoffice 2018

Beitrag von smfrank » 02.10.2018 20:56:19

Hallo!

Versuch mal im Terminal

Code: Alles auswählen

./uninstall1
bzw. dann

Code: Alles auswählen

./uninstall2


Den Punkt nicht vergessen.

Probieren würde ich ggf. auch

Code: Alles auswählen

./uninstallfreeoffice
Manjaro 18.1.1 64 Bit (Xfce) || Linux Lite 4.6 64 Bit || Peppermint 10 64 Bit || Pop!_OS 19.10 64 Bit || elementary OS 5.0 64 Bit || Windows 10 64 Bit --- SoftMaker 2018 Professional für Linux und Windows | FreeOffice 2018 ---

Linuxx
Beiträge: 3
Registriert: 02.10.2018 18:44:05

Re: Manuelle Deinstallation Freeoffice 2018

Beitrag von Linuxx » 03.10.2018 13:39:20

Danke für die Antwort.

./ geht nicht, mit bash uninst2 wird zwar das skript ausgeführt, aber eben nichts deinstalliert. So wie ich das sehe, ist das Skript nicht vollständig...

Code: Alles auswählen


#!/bin/sh

# A script to uninstall SoftMaker Office.

clear
echo ""
echo "This script will remove SoftMaker FreeOffice."
echo ""
echo -n "Do you want to continue (y/n)? [n] " 
read inp
if [ "$inp" != "y" ]
then
  echo "Installation aborted." 
  echo "Press Return to close."
  read inp
  exit
fi

if [ "$(whoami)" != 'root' ]; then
  echo "You need to have root permissions to uninstall SoftMaker FreeOffice."
  echo "Please log in as root or use sudo for this script."
  echo "Press Return to close."
  read inp
  exit
fi

Dieses Script wurde automatisch bei der Installation unter /user/share/freeoffice2018/mime erstellt. Ich bin jetzt kein Experte, aber ich erkenne hier nur eine Abbruchroutine falls nicht "y" gewählt wird. Für die Deinstallation gibt es wohl keine Anweisung... oder?

Benutzeravatar
smfrank
Beiträge: 61
Registriert: 28.06.2012 15:36:59
Wohnort: Strausberg
Kontaktdaten:

Re: Manuelle Deinstallation Freeoffice 2018

Beitrag von smfrank » 03.10.2018 21:45:23

In Anlehnung an hier

probiere mal im Terminal

Code: Alles auswählen

sudo ./uninstallfreeoffice
Es kommt die Passwortabfrage und dann entsprechend weiter.
Manjaro 18.1.1 64 Bit (Xfce) || Linux Lite 4.6 64 Bit || Peppermint 10 64 Bit || Pop!_OS 19.10 64 Bit || elementary OS 5.0 64 Bit || Windows 10 64 Bit --- SoftMaker 2018 Professional für Linux und Windows | FreeOffice 2018 ---

Linuxx
Beiträge: 3
Registriert: 02.10.2018 18:44:05

Re: Manuelle Deinstallation Freeoffice 2018

Beitrag von Linuxx » 04.10.2018 17:01:55

Hab's gefunden. :D

Das "eigentliche" uninstall Script befindet sich in user/bin uns heißt uninstall_smfreeoffice2018.

-> einfach entsprechenden Ordner im Terminal öffnen und

sudo ./uninstall_smfreeoffice2018

Das war's.

Danke dennoch!

Benutzeravatar
smfrank
Beiträge: 61
Registriert: 28.06.2012 15:36:59
Wohnort: Strausberg
Kontaktdaten:

Re: Manuelle Deinstallation Freeoffice 2018

Beitrag von smfrank » 06.10.2018 18:30:00

Dann ist ja alles gut. Wir waren ja schon relativ nah dran. :-"
Manjaro 18.1.1 64 Bit (Xfce) || Linux Lite 4.6 64 Bit || Peppermint 10 64 Bit || Pop!_OS 19.10 64 Bit || elementary OS 5.0 64 Bit || Windows 10 64 Bit --- SoftMaker 2018 Professional für Linux und Windows | FreeOffice 2018 ---

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Linux (Allgemein)“