Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Fragen und Antworten zu SoftMaker Office 2018 für Windows allgemein. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.
Antworten
Gert
Beiträge: 70
Registriert: 04.10.2004 20:58:03
Wohnort: Glauchau

Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von Gert » 08.12.2019 22:05:35

Hallo,
nach dem langwierigen Download des aktuellen Servicepacks erhalte ich nach dem Start des Updates nur folgende Fehlermeldung:

Softmaker Office 2018 (x64) - Update 972: error
Exception code: 0x000006ba
Address: 0x2b47a839
Exception data:

Nach dem Klick auf Ok läuft dann SMO weiter in der bisherigen Version 969.0816.

Bei jedem neuen Updateversuch wird das Servicepack erneut runtergeladen. Das dauert hier recht lange (locker 15-20 min).

Woran könnte das liegen?

Viele Grüße
Gert

Win 10 (1909) Pro, 64 bit, 32 GB RAM

miguel-c
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 879
Registriert: 05.06.2019 12:04:28

Re: Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von miguel-c » 12.12.2019 12:45:11

Ich bin mir nicht sicher, was die Ursache sein könnte... Sie können jedoch die Vollversion 972 direkt von unserer Website herunterladen:
https://www.softmaker.de/programme

Gert
Beiträge: 70
Registriert: 04.10.2004 20:58:03
Wohnort: Glauchau

Re: Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von Gert » 13.12.2019 00:27:04

Die Installation der Vollversion hat funktioniert, danke!
Ich hoffe, das Problem kommt beim nächsten Update nicht wieder.

Viele Grüße
Gert

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 160
Registriert: 09.12.2015 17:12:01
Wohnort: Zürich

Re: Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von GianB » 16.12.2019 11:38:23

Hallo Gert,
Gert hat geschrieben:
13.12.2019 00:27:04
Ich hoffe, das Problem kommt beim nächsten Update nicht wieder.
Ich nutze Softmaker Pro schon viele Jahre, die genannte Fehlermeldung habe ich jedoch noch nie zu sehen bekommen. Auch das letzte Update war "schwupps" installiert, das ging so schnell, dass man kaum glauben kann, das nun die aktuellste Version drauf ist. Es wird auch die neueste Version angezeigt, also hat es wie schon immer bestens geklappt.

Freundliche Grüsse

Gian
SoftMaker Office 2018 Prof. rev. 974.0203 64bit, klassisches Menü
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.693
Chrome Browser 80.0.3987.122 (64bit)
eM Client 7.2.37929.0
Epson ET-7750 Drucker/Scanner via Netzwerk
Brother HL-L9310CDW
(rev. 29.02.2020)

Knobloch
Beiträge: 234
Registriert: 05.10.2012 10:19:04
Wohnort: Neuenstein

Re: Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von Knobloch » 17.12.2019 06:59:55

Schön für dich wenn es bis jetzt so problemlos funktioniert hat.
Und trotzdem kann es vorkommen das unter bestimmten Umständen das Update eben nicht so funktioniert wie gewollt.
viele Grüße

Jörg
(damit ich es nicht immer vergesse)

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 160
Registriert: 09.12.2015 17:12:01
Wohnort: Zürich

Re: Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von GianB » 24.12.2019 16:28:02

Knobloch hat geschrieben:
17.12.2019 06:59:55
Schön für dich wenn es bis jetzt so problemlos funktioniert hat.
Und trotzdem kann es vorkommen das unter bestimmten Umständen das Update eben nicht so funktioniert wie gewollt.
Selbstverständlich kann einmal ein Update von jeder Software und auch des Betriebssystems einmal schiefgehen, aber wenn man nicht an Windows herumbastelt und meint, man müsse immer wieder mal aufräumen mit Cleanern usw., dann wird das sehr, sehr selten passieren. Mir ist es jedenfalls noch nie passiert, auch bei Windows nicht und letzthin beim Update des PC-Bios auch nicht. Letzteres jedoch nur unter DOS, denn unter Windows wäre das zu riskant und zu unsicher.

Freundliche Grüsse

Gian
SoftMaker Office 2018 Prof. rev. 974.0203 64bit, klassisches Menü
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.693
Chrome Browser 80.0.3987.122 (64bit)
eM Client 7.2.37929.0
Epson ET-7750 Drucker/Scanner via Netzwerk
Brother HL-L9310CDW
(rev. 29.02.2020)

Knobloch
Beiträge: 234
Registriert: 05.10.2012 10:19:04
Wohnort: Neuenstein

Re: Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von Knobloch » 25.12.2019 07:51:22

Also den Usern zu unterstellen das sie an Windows herumbasteln, "Tuningtools etc." verwenden die dann dafür verantwortlich sind und man selbst ja keinerlei Probleme mit seinem Rechner hat weil man ebendies ja nicht macht,finde ich schon etwas überheblich.
Schon mal daran gedacht das es unterschiedliche Hardware und vor allem auch unterschiedliche Installationen von Software gibt?

Ansonsten aber noch besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
viele Grüße

Jörg
(damit ich es nicht immer vergesse)

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3664
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von greifenklau » 25.12.2019 09:42:18

Die Aussage, dass es unter „meinem“ System (genaue Angabe der Konfiguration) funktioniert, ist insoweit hilfreich, dass man den Fehler nicht grundsätzlich im installierten Programm suchen muss, sondern auch die Konfiguration des BS untersucht.

Ferner sind gerade die Cleaner, unter Windows besonders aber (unsinnigerweise) auch unter Mac OS X oftmals dafür verantwortlich, dass gewisse Teile des BS fälschlicherweise verändert oder gelöscht wurden, was wiederum dann zu besagten Fehlern führen kann - nicht muss.

Dann kommen noch die lieben Anti-Viren-Systeme, die so sich tief in das BS vertiefen und den „Breiten“ spielen, dass sie gewisse Aktionen der Installationsroutine einfach verbieten.

Zuletzt kommt natürlich auch die Installationsroutine des Programms, wo natürlich immer ein Bug liegen kann.

Diese Stationen muss derjenige durchlaufen, der das Problem hat, sowie diejenigen, die ihm hier im Forum bei der Suche helfen wollen. Ich bin mir sicher, dass Gian hier nicht überheblich auftreten wollte. Daher hier einfach mal die Wortwahl außen vor lassen und sich auf den Inhalt konzentrieren. Wenn der nicht weiterhilft, auf den nächsten Kommentar warten. Hier im Forum tummeln sich fast ausschließlich Menschen, die anderen helfen wollen. :wink:

In diesem Sinne hoffe ich, dass Dein Problem schnell gelöst wird.
Zuletzt geändert von greifenklau am 25.12.2019 15:54:50, insgesamt 2-mal geändert.
System
macOS Catalina Version 10.15.3
Windows 10.0 Build 19041
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 160
Registriert: 09.12.2015 17:12:01
Wohnort: Zürich

Re: Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von GianB » 25.12.2019 14:15:20

Hallo Greifenklau,

Danke für Deinen Kommentar. Genau so ist es!

Leider wollen viele User die Wahrheit nicht akzeptieren und versuchen mit jedem Tipp in den PC-Zeitschriften usw. ihren PC zu optimieren, was dann in 99% der Fälle wegen ungenügenden Kenntnissen zum Fiasko werden kann. Ein in die Jahre gekommener PC kann auch mit den fragwürdigen Powerutilities nicht mehr zur Rakete gemacht werden.

Ich verwende aufgrund meiner eher negativen Erfahrungen mit bekannten Virenprogrammen nur noch den Microsoft Windows 10 Virenschutz, was vollkommen genügt. Denn das Problem mit den Malware- und Virenangriffen liegt in erster Linie an der Person am Bildschirm, die alles anklickt, was es anzuklicken gibt.

Ja, für gewisse User ist das Apple-System wirklich die bessere Lösung, weil Apple eigene Eingriffe im Betriebssystem usw. weitgehend unterbindet. Da man da nichts falsches machen kann, gibt es auch keine Probleme.

Ich nutze 5 verschiedene PC-Systeme (Desktops,Laptops und ein PIPO (eine Art Kreuzung zwischen Laptop und Desktop ;)). Allen gemein ist, dass sie Windows 10, 64 Bit, haben. Unterschiedlich im Betriebssystem sind nur die Pro bzw. Homeversion. Mit allen Konfigurationen (also unterschiedlicher Hardware) gab es keinerlei Probleme bei den Updates/Upgrades.

Als Betatester einer Steuerungssoftware ist mir natürlich klar, dass es unterschiedliche Betriebssystemversionen und Hardware gibt, auch was das Alter bei letzterer betrifft. Da kann es natürlich passieren, dass eine überalterte Hardware nicht mehr richtig unterstützt wird, die dann auch ersetzt werden sollte. Ich erwarte von den Softwareherstellern wirklich nicht, dass sie heute noch einen IBM-XT-Clone mit 2 Diskettenlaufwerken unterstützen sollen, ich bin sogar der Meinung, dass moderne Software nur noch auf PCs laufen sollte, die mindestens noch ein Windows 7 haben. Besser wäre es aber, dass diese nur noch auf aktuellen Betriebssystemen laufen sollte, welche vom Hersteller noch regelmässige Sicherheitsupdates bekommen und da gehört Windows 7 ab Januar 2020 für Private definitiv nicht mehr dazu.

Ich weiss, die Realität ist manchmal hart, das hat aber nichts mit Überheblichkeit oder Arroganz zu tun.

Freundliche Grüsse und die besten Wünsche für einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!

Gian
SoftMaker Office 2018 Prof. rev. 974.0203 64bit, klassisches Menü
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.693
Chrome Browser 80.0.3987.122 (64bit)
eM Client 7.2.37929.0
Epson ET-7750 Drucker/Scanner via Netzwerk
Brother HL-L9310CDW
(rev. 29.02.2020)

rene.a
Beiträge: 2
Registriert: 12.07.2020 10:18:00

Re: Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von rene.a » 12.07.2020 10:45:10

Auch, wenn dieser Thread schon etwas älter ist, will ich aus aktuellem Anlass mal meinen Senf dazu geben. Habe heute versucht, das Update auf die 1016er-Version von SM 2021 einzuspielen. Das hat meinen Erwartungen entsprechend wie schon bei allen vorher installierten Versionen inkl. 2018 nicht funktioniert. Ich behaupte, keinen "verbastelten" PC zu besitzen. Windows 10 64 Bit Pro auf 1 PC und 2 Laptops. Tuning-, Optimierungs-, Cleaning- und ähnliche Tools meide ich wie der Teufel das Weihwasser. Virenscanner nur der von Microsoft. Da bin ich ganz bei Euch, Greifenklau und GianB. Dennoch habe ich immer wieder Probleme beim Einspielen von Updates. Heute hat es auf dem einen Laptop funktioniert, auf dem PC aber nicht (der 2. Laptop ist momentan nicht verfügbar). Ich habe mir damit beholfen, die aktuelle Version runterzuladen und zu installieren. Hat funktioniert. Soweit ok.

Aber Euer Gerede hier, dass der Benutzer, dem das passiert, selber schuld ist, hat schon was von Überheblichkeit. Tut mir leid. Vor allem Greifenklau sollte sich überlegen, ob das dabei behilflich ist, User der Software bei der Stange zu halten. Versetzt Euch einfach mal in die Lage dieser Kunden! Die wenden sich hilfesuchend an das Forum des Herstellers und kriegen dann solche Antworten präsentiert. Das sind zahlende Kunden und Ihr unterstellt denen Blödheit, anstatt den Fehler bei Euch zu suchen! Mit Sicherheit gibt es verbastelte PCs, auf denen Sachen dann nicht mehr funktionieren. Aber das kann man doch nicht pauschalisieren.

I. d. R. nutzen diese User auch andere Software und haben aus diesem Grunde gewisse Erwartungen bzgl. der Funktionalität, z. B. einer automatischen Update-Funktion. Bei anderer Software funktioniert die nämlich! Da kann das System ja nicht komplett "verbastelt" sein, oder?

Der Fehler enthielt mir übrigens den Exception Code 0x000006ba. Die angezeigte Adresse habe ich mir nicht gemerkt. Alle anderen Angaben in der aufploppenden Fehlermeldung sind leer, was wahrscheinlich auch an der Blödheit der Benutzer liegt... Einfach mal nach dem Problem googeln. Ist nicht so, dass nur 1 oder 2 Benutzer davon betroffen sind.

Wäre schön, wenn das Problem mal gefixt werden würde. Ist jetzt nicht besonders dramatisch, aber zumindest unschön, wenn das Problem über Jahre hinweg besteht, vor allem, wenn man bei der Suche nach einer Lösung über Forenbeiträge wie diesen stolpert.

Wünsche noch einen schönen Tag.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2787
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von Kuno » 12.07.2020 12:05:51

rene.a hat geschrieben:
12.07.2020 10:45:10
Habe heute versucht, das Update auf die 1016er-Version von SM 2021 einzuspielen. Das hat meinen Erwartungen entsprechend wie schon bei allen vorher installierten Versionen inkl. 2018 nicht funktioniert.
Gab es denn daazu schon eine Fehlermeldung hier im Forum, die beantwortet wurde?
Ich habe mir damit beholfen, die aktuelle Version runterzuladen und zu installieren. Hat funktioniert. Soweit ok.
War denn auf allen drei Systemen schon 2021 installiert? Meines Wissens besteht doch das Serviepack aus der kompletten Office-Installation, da dürfte es keinen Unterschied zwischen der Version aus dem Updater und dem Download geben. Zum Problem, dass der Updater nicht funktioniert, gab es hier im Forum einige Threads mitsamt Problemlösung. Da könnte evtl. die Foren-Suche weiterhelfen.[/quote]
Aber Euer Gerede hier, dass der Benutzer, dem das passiert, selber schuld ist, hat schon was von Überheblichkeit. Tut mir leid. Vor allem Greifenklau sollte sich überlegen, ob das dabei behilflich ist, User der Software bei der Stange zu halten. Versetzt Euch einfach mal in die Lage dieser Kunden! Die wenden sich hilfesuchend an das Forum des Herstellers und kriegen dann solche Antworten präsentiert. Das sind zahlende Kunden und Ihr unterstellt denen Blödheit, anstatt den Fehler bei Euch zu suchen! Mit Sicherheit gibt es verbastelte PCs, auf denen Sachen dann nicht mehr funktionieren. Aber das kann man doch nicht pauschalisieren.
Wenn bei unklaren Fehlerbildern ein Hinweis darauf kommt, dass auch bestimmte im Hitergrund laufende bzw. gelaufene Programme für Fehlfunktionen verantwortlich sein können, hat das doch nix damit zu tun, dem betreffenden User Blödheit vor zu werfen. Das ist doch nur ein legitimer Hinweis zu aktiven Fehlereingrenzung. Man kann doch von hier nicht jedem Hifesuchenden eine Teamviewer-Sitzung anbieten. Aber selbst das hat es schon gegeben.
Der Fehler enthielt mir übrigens den Exception Code 0x000006ba. Die angezeigte Adresse habe ich mir nicht gemerkt. Alle anderen Angaben in der aufploppenden Fehlermeldung sind leer, was wahrscheinlich auch an der Blödheit der Benutzer liegt... Einfach mal nach dem Problem googeln. Ist nicht so, dass nur 1 oder 2 Benutzer davon betroffen sind.
Nein, es liegt nicht an der (gar nicht unterstellten!) Blödheit der Nutzer, wenn die Fehlermeldung nicht aufschlußreich ist - das liegt am Betriebssystem Windows und das war schon so seit Win95. Ohne weitergehende Recherche kkeinne Chance, den Fehler zu beheben.

Wenn ich Google auf "Exception Code 0x000006ba" ansetze, kommen bei mir nur Hinweise auf "The RPC server is unavailable". Heisst, der Druckerserver ist nicht erreichbar. Das sollte mit der Update-Funktion eigentlich nix zu tun haben, es gababer hier mehrmals den Fall, dass die Softmaker-Programme sehr lange brauchten, um zu starten, wenn der Standarddrucker plötzlich nicht mehr zu Verfügung stand.
Ob das (fehlender Standard-Drucker) auch beim Update Probleme macht, sollten die Entwickler dann mal prüfen.
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 20.1.4-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64

rene.a
Beiträge: 2
Registriert: 12.07.2020 10:18:00

Re: Fehler bei Update auf das aktuelle Servicepack 972

Beitrag von rene.a » 12.07.2020 22:52:25

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurden beim Update etwas mehr als 60 MByte runtergeladen. Auf dem Laptop hatte das ja auch funktioniert. Das Gesamtpaket waren dann etwas über 400 MByte.

Mein Hinweis "Einfach mal ... googeln" bezog sich eher generell darauf, dass es Probleme mit dem Update gibt und nicht konkret auf den Exception Code.

Ich will jetzt gar nicht länger darauf herumreiten. Wie ich schon sagte, ist das Fehlen (bzw. auf manchen System Nicht-Funktionieren) dieses Features nicht dramatisch, solange man manuell die aktuelle Version drüber installieren kann. Ich äußerte mich ja bereits dazu, was mich mehr gestört hatte.

Viele Grüße und vielen Dank für die schnelle Reaktion, verbunden mit der Bitte um Entschuldigung für den gereizten Tonfall, den ich heute mit etwas Abstand aus meinem Post herauslese...

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Windows (Allgemein)“