64bit-Version

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu BasicMaker 2018 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

herbsi01
Beiträge: 158
Registriert: 05.03.2012 07:35:23
Wohnort: 99819 Marksuhl

Re: 64bit-Version

Beitrag von herbsi01 » 23.12.2018 21:21:38

ich machte Niemandem einen Vorwurf, aber wenn es das gibt und sicherlich auch gut ist, dann sollte es auch Deppen, wie Uns, ermöglicht werden können, einen Zugang zu finden, oder? Das Handbuch ist dazu eher ungeeignet.
Windows 10 1903 Build 1834.1; SMO 2018 Pro rev 947

Trendpeiler
Beiträge: 515
Registriert: 28.08.2013 20:31:43

Re: 64bit-Version

Beitrag von Trendpeiler » 23.12.2018 22:28:23

herbsi01 hat geschrieben:
23.12.2018 21:21:38
... Das Handbuch ist dazu eher ungeeignet.
Hallo.

Das Handbuch zu BasicMaker ist sehr gut geeignet, um sich mit dieser Software von Grund auf vertraut zu machen.

Es werden dort ausführlich sowohl die Bedienung des 'Script-Editors' als auch die 'Sprachelemente' von 'SoftMaker Basic' beschrieben.
Es wird untergliedert in 'BasicMaker und TextMaker' und 'BasicMaker für PlanMaker'.
Alle zur Verfügung stehenden Funktionen (von A - Z) werden gelistet und ausführlich beschrieben.
Das ganze Handbuch ist mit wirklich sehr vielen Script-Schnipseln regelrecht gespickt. Dies ist besonders für Einsteiger hilfreich, weil sie eine klare Vorstellung darüber vermitteln, wie Funktionen und Anweisungen, Parameter usw. im Editor hinzuschreiben (auszudrücken) sind.
Es stehen runde 350 Seiten zur Verfügung, die einem helfen sinnvolle Scripte zu erstellen oder vorhandene Scripte an neue Erfordernisse anzupassen. Auch das Forum bietet Lösungsansätze bei bestimmen Aufgabenstellungen und hilft Fragenden und Einsteigern.

Allerdings, man muss bereit sein, sich in die Materie einzuarbeiten. Von Vorteil wäre es auch das Eine oder Andere an Voraussetzung (z.B. Englischkenntnisse u. a.) mitzubringen. :wink:


Viele Grüße
Trendpeiler

herbsi01
Beiträge: 158
Registriert: 05.03.2012 07:35:23
Wohnort: 99819 Marksuhl

Re: 64bit-Version

Beitrag von herbsi01 » 24.12.2018 12:31:34

Vielleicht liegt es ja an mir, aber ich kann damit wenig bis nichts anfangen.
Ich machte mal in Solidworks alle mechanischen Komponenten, dreier Dialysegeräte und danach sollte ich aus den erstellten Teilen die Geräte zusammensetzen und über Konfigurationen aus jedem 2 Varianten, bekam 6 Wochen dafür und war in weniger, als 8 stunden fertig damit, weil ich intuitiv wusste, wie. Das bekomme ich mit Basicmaker leider nicht so hin, bin für jede Hilfe und auch Kritik offen.
Gruß und ein frohes Fest
SH
Windows 10 1903 Build 1834.1; SMO 2018 Pro rev 947

Trendpeiler
Beiträge: 515
Registriert: 28.08.2013 20:31:43

Re: 64bit-Version

Beitrag von Trendpeiler » 24.12.2018 13:48:38

Hallo.

Es gibt IT-Fachliteratur. Darunter tummeln sich sogenannte *.DUMMIES Bücher. Wenn ich mir so ein Buch besorge, habe ich freilich einen Plan, muss mich aber dann nicht wundern, dass ich am Ende der Woche (des Monats) immer noch als 'NON-Versteher' dastehe. :?

Möchte ich bspw. MySQL administrieren lernen, dann sollte ich zumindest bspw. "Pröll; Zangerle; Gassler: MySQL - Das umfassende Handbuch" (Rheinwerk) verinnerlicht und neben mir liegen haben.

Das ist nun mal so bei Sprachen. Den einem fällt eine Sprache regelrecht in den Schoss, den anderem macht sie das Leben schwer. Letzterer sollte sich das dann besser eingestehen und vielleicht einen Dienstleister nehmen.

Auf alle Fälle freue ich mich darüber, dass es in den Schulen Informatikunterricht gibt.
Dort wird wohl zumindest eine bekannte Programmiersprache angeboten. Ich schätze mal, wer hier die Note 1, 2 oder vielleicht auch noch eine 3 hatt(e) kommt auch mit SoftMaker Basic zurecht - wen er sich damit beschäftigt.

(Ach ja, und ich finde es auch gut, das SoftMaker sein 'SoftMaker Basic' hier selbstbewusst vorhält und nicht auf eine andere Sprache setzt(e)).


Ho ho ho - fröhliche Weihnachten in die Runde. :D

Trendpeiler

herbsi01
Beiträge: 158
Registriert: 05.03.2012 07:35:23
Wohnort: 99819 Marksuhl

Re: 64bit-Version

Beitrag von herbsi01 » 24.12.2018 14:10:34

Apropos Schulen, was sich da jetzt tat, zeigt mal wieder was unsere Kleinstaaterei zu leisten vermag!
Macht zählt mehr, als Vernunft.
Vielleicht begreife ich das mit dem Basicmaker noch und wenn nicht, auch nicht so schlimm.
Windows 10 1903 Build 1834.1; SMO 2018 Pro rev 947

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2594
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: 64bit-Version

Beitrag von Panosis » 24.12.2018 16:27:01

BasicMaker ist eigentlich nur eine Skript-Sprache, die es möglich macht, die Komponenten von SoftMaker Office anzusprechen und zu automatisieren. Daher ist BM auch nicht sehr "hochgezüchtet".
Man kann aber, gestützt auf die Informationen zu den SoftMaker-Programmen, im Grunde von jeder anderen Sprache, die Windows-Objekte ansprechen kann, auf die SM-Programme zugreifen. Die entsprechenden Schnittstellen sind offen und im BM-Handbuch dokumentiert. Es gibt hier im Forum auch Beispiele, wie andere Nutzer mittels anderer Sprachen auf SMO zugreifen.
Kurz: Man ist also nicht gezwungen, BM zu benutzen, wenn man mit Programmiersprachen oder Skripten auf SMO zugreifen möchte. Bei MS-Office sieht es durch die Einbettung als "Makros" schon ein wenig anders aus.

Trendpeiler
Beiträge: 515
Registriert: 28.08.2013 20:31:43

Re: 64bit-Version

Beitrag von Trendpeiler » 24.12.2018 19:57:18

Panosis hat geschrieben:
24.12.2018 16:27:01
BasicMaker ist eigentlich nur eine Skript-Sprache, ...
Nur noch eine hingehauchte Kleinigkeit: BasicMaker ist eine Programmierumgebung. Deren Skript-Sprache nennt sich 'SoftMaker Basic'.
Mit dieser Umgebung und deren Sprache lassen sich TextMaker, PlanMaker aber auch andere VBA*-kompatible Windows-Programme über Scripts steuern.

*Visual Basic for Applications (VBA) ist eine Skriptsprache, die ursprünglich für die Steuerung von Abläufen der Microsoft-Office-Programmfamilie entwickelt wurde. Sie wurde aus dem von Microsoft entwickelten BASIC-Dialekt Visual Basic (VB) abgeleitet. Quelle: wkipedia


Alles andere +1.

Viele Grüße
Trendpeiler

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1151
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: 64bit-Version

Beitrag von FFF » 11.04.2019 12:31:25

Wundert micht, daß es noch keiner geschrieben hat: mit der 960er LÄUFT BASICMAKER UNTER 64bit! ENDLICH!
(sorry, für 's geschrei, aber die Durststrecke war wirklich (zu) lang ;))
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /// SM 2018 rev. 968/0812/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

Antworten

Zurück zu „BasicMaker 2018 für Windows“