Thunderbird 60 und Extensions

Fragen und Antworten zu Thunderbird für Windows
Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 160
Registriert: 09.12.2015 17:12:01
Wohnort: Zürich

Re: Thunderbird 60 und Extensions

Beitrag von GianB » 28.11.2019 15:03:59

Hallo,
martin-k hat geschrieben:
28.11.2019 14:20:44
Ahem. Eine große Anzahl von Add-on-Programmierern hat dank TB 68 es aufgegeben, die Add-ons schon wieder umzuarbeiten. Und Themen sind bei TB 68 auch abgeschafft. Der aktuelle Konsensus auf der TB-Entwickler-Mailingliste ist "Add-ons verwendet eh niemand, da werden wir uns nicht mehr anstrengen, den Add-on-Programmierern bei der Portierung zu helfen." :-(
...und genau darum bin ich wieder zu emClient zurückgekehrt. emClient bringt all das, was für mich am wichtigsten ist und das ohne Spielereien, die man kaum je einmal braucht. Dafür ist emClient 100% kompatibel mit Google-Kalender und Google Adressen, was bei TB leider nicht der Fall war.

Freundliche Grüsse

Gian
SoftMaker Office 2018 Prof. rev. 974.0203 64bit, klassisches Menü
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.693
Chrome Browser 80.0.3987.122 (64bit)
eM Client 7.2.37929.0
Epson ET-7750 Drucker/Scanner via Netzwerk
Brother HL-L9310CDW
(rev. 29.02.2020)

weisi14
Beiträge: 376
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: Thunderbird 60 und Extensions

Beitrag von weisi14 » 28.11.2019 15:16:32

martin-k hat geschrieben:
28.11.2019 14:20:44
Ahem. Eine große Anzahl von Add-on-Programmierern hat dank TB 68 es aufgegeben, die Add-ons schon wieder umzuarbeiten. Und Themen sind bei TB 68 auch abgeschafft. Der aktuelle Konsensus auf der TB-Entwickler-Mailingliste ist "Add-ons verwendet eh niemand, da werden wir uns nicht mehr anstrengen, den Add-on-Programmierern bei der Portierung zu helfen." :-(
Also ich kann da Herrn Kotulla vollkommen verstehen und kann nur sagen: "Undank ist der Welten Lohn..."

Softmaker hat versucht, für seine bequemem Kunden kostenlos Addons für ein vollkommen unabhängiges, in keinem Zusammnehang mit Softmaker stehendes Programm zu machen - und jetzt, nachdem Thunderbird eine Entwicklung verfolgt die komplett weg von der bisherigen Linie geht und auf die Softmaker in keiner Weise einen Einfluss hat oder verantwortlich ist, wird Softmaker vorgeworfen, nichts zu tun.....

Bitte liebe Kritiker - bleibt doch auf dem Boden der Tatsachen! Die Tatsache ist doch, Thunderbird ist eine Sache und ein email-Client, Softmaker ist ein Office-Paket und eine ganz andere Sache! Ein Email-Programm muss ganz andere Kriterien erfüllen und Eigenschaften haben als ein Office-Programm!!!!

Das nicht Vorhandensein dieser Addons behindert in keiner Weise irgendwelche Funktionen der Softmaker-Programme!!!!! Die einzige Gemeinsamkeit der beiden Programme sehe ich darin, dass man mit beiden Programmen Zeichen über die Tastatur eingeben kann....

Und nur um Missverständnisse zu vermeiden: ich verwende Thunderbird seit es erfunden wurde - Addons habe ich manche verwendet (aber nie die von Softmaker), und mir ist bis heute nichts abgegangen - und ich arbeite noch immer damit....

LG

einposter
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1441
Registriert: 24.04.2009 22:27:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Thunderbird 60 und Extensions

Beitrag von einposter » 29.11.2019 08:19:47

eigentlich ist der oben stehende Beitrag von weisi (dem ich übrigens zu 100% beipflichte) ein würdiges Schlußwort, diese doch etwas arg ausgeuferte Diskussion zu beenden. Softmaker kann an dieser Stelle nix mehr tun, weil ihnen ja durch die Entscheidungen der TB Entwickler die Hände gebunden sind.

Antworten

Zurück zu „Thunderbird für Windows“