Umrandungen - entfernen mit Fehler

Fragen und Antworten zu PlanMaker 2018 für Windows
Antworten
FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1327
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von FFF » 03.02.2019 15:47:09

Szenarium:
* Ausgewählt etwa A1-10,
* Umrandung Kontur und Gitter
* selektiere ich A 3
* Umrandung: Keine

Druckvorschau zeigt nun, A2 hat keinen unteren Rand, A4 keinen oberen Rand mehr.
Umrandung.PNG
Umrandung.PNG (1.09 KiB) 1178 mal betrachtet
Das läßt sich händisch korrigieren, keine Frage, ist aber mE ein Bug...

NB: "eigentlich" wollte ich in dieser Spalte für alle Einträge eine Checkbox (Kontrollkästchen), nur zum späteren Abhaken auf einem Ausdruck. Das scheint aber nur Zelle für Zelle zu gehen, was ausgesprochen mühsam ist :?
Gibt es wirklich keine Möglichkeit, das direkt vielen Zellen zuzuweisen?
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nach rev. 1007/0327/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3772
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von greifenklau » 03.02.2019 16:42:05

Dein Szenarium funktioniert bei mir (SMO für Mac). In der Druckvorschau alles A1 - A10 umrahmt. Scheint also ander Win-Version zu liegen.
Das mit den Checkboxen ist wirklich mühselig und geht nur von Zelle zu Zelle. Neo-Office (Libre-Office) machen das noch komplizierter. Es wäre natürlich schön, wenn man ein Formularfeld auswählen und per Mausklick in jede Zelle dann einfügen könnte bzw. auf eine Zell-Auswahl klicken und dann sind in diesen Feldern die Formularelemente eingesetzt. Zumal wenn man öfters mal ein Formular entwerfen muss.
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

einposter
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1505
Registriert: 24.04.2009 22:27:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von einposter » 04.02.2019 09:14:04

Jepp, da kann ich auch ein Lied von singen mit der ganzen Umrandungsklickerei bei "Abhaklisten". Das ist aber auch bei TM eine mühselige Angelegenheit.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von sven-l » 04.02.2019 15:09:41

greifenklau hat geschrieben:
03.02.2019 16:42:05
Es wäre natürlich schön, wenn man ein Formularfeld auswählen und per Mausklick in jede Zelle dann einfügen könnte bzw. auf eine Zell-Auswahl klicken und dann sind in diesen Feldern die Formularelemente eingesetzt. Zumal wenn man öfters mal ein Formular entwerfen muss.
Ich werde das als Verbesserungsvorschlag an das Produktmanagnement weiterleiten.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von sven-l » 04.02.2019 15:57:20

FFF hat geschrieben:
03.02.2019 15:47:09
Szenarium:
* Ausgewählt etwa A1-10,
* Umrandung Kontur und Gitter
* selektiere ich A 3
* Umrandung: Keine

Druckvorschau zeigt nun, A2 hat keinen unteren Rand, A4 keinen oberen Rand mehr.
Umrandung.PNG

Das läßt sich händisch korrigieren, keine Frage, ist aber mE ein Bug...
Bei mir bleibt die Umrandung erhalten, wenn ich nach den ersten zwei Schritten A3 selektiere. Tritt das Problem mit jeder Datei auf?
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1327
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von FFF » 04.02.2019 18:39:04

sven-l hat geschrieben:
04.02.2019 15:57:20
FFF hat geschrieben:
03.02.2019 15:47:09
Szenarium:
* Ausgewählt etwa A1-10,
* Umrandung Kontur und Gitter
* selektiere ich A 3
* Umrandung: Keine

Druckvorschau zeigt nun, A2 hat keinen unteren Rand, A4 keinen oberen Rand mehr.
Umrandung.PNG

Das läßt sich händisch korrigieren, keine Frage, ist aber mE ein Bug...
Bei mir bleibt die Umrandung erhalten, wenn ich nach den ersten zwei Schritten A3 selektiere. Tritt das Problem mit jeder Datei auf?
Habe eben eine neue Datei (siehe Anhang) erstellt, nach obiger Anleitung - gleicher Fehler in der Druckvorschau.
Umrandung2.PNG.pmdx
(5.51 KiB) 26-mal heruntergeladen
EDIT: möglicherweise Mißverständnis: ich selektiere A3, entferne die Umrandung, und kontrolliere dann die Vorschau...
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nach rev. 1007/0327/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2594
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von Panosis » 04.02.2019 20:15:47

Der Denkfehler ist der: Eine Tabelle ist ein Ganzes, das zwischen ihren einzelnen Zellen Begrenzungslinien haben kann. Somit gibt es zwischen zwei Zellen immer nur eine einzige Begrenzungslinie.
Wenn man A1 bis A10 markiert und den Zellen Umrandungen zuweist, wird der ganze Bereich mit Linien versehen, nicht jede Zelle einzeln.
Wenn man nun eine Zelle aus diesem Bereich einzeln markiert und dort die Umrandung entfernt, werden die Randlinien um diese Zelle herum entfernt, d. h. nicht nur die beiden seitlichen Begrenzungen, sondern auch die Trennlinie zwischen dieser Zelle und der jeweils oberen und unteren Zelle. Möchte man das nicht, sondern die Trennlinie von der oberen und der unteren Zelle behalten, muss man die Seitenlinien im Umrandungsschema einzeln abwählen, dann geht es.
Das ist m. E. logisch, entspricht dem Konzept einer Tabelle und stellt genau das Verhalten dar, das m. E. zu erwarten ist.

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1327
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von FFF » 04.02.2019 23:23:38

Panosis hat geschrieben:
04.02.2019 20:15:47
Der Denkfehler ist der: Eine Tabelle ist ein Ganzes, das zwischen ihren einzelnen Zellen Begrenzungslinien haben kann. Somit gibt es zwischen zwei Zellen immer nur eine einzige Begrenzungslinie.
Wenn man A1 bis A10 markiert und den Zellen Umrandungen zuweist, wird der ganze Bereich mit Linien versehen, nicht jede Zelle einzeln.
Wenn man nun eine Zelle aus diesem Bereich einzeln markiert und dort die Umrandung entfernt, werden die Randlinien um diese Zelle herum entfernt, d. h. nicht nur die beiden seitlichen Begrenzungen, sondern auch die Trennlinie zwischen dieser Zelle und der jeweils oberen und unteren Zelle. Möchte man das nicht, sondern die Trennlinie von der oberen und der unteren Zelle behalten, muss man die Seitenlinien im Umrandungsschema einzeln abwählen, dann geht es.
Das ist m. E. logisch, entspricht dem Konzept einer Tabelle und stellt genau das Verhalten dar, das m. E. zu erwarten ist.
Danke. Es hat ungefähr dreimal langsames Lesen gebraucht, aber dann hab' ich es begriffen.
Zur Verteidigung kann ich nur anführen, daß ich "eigentlich" eine Checkbox in A1-10, aber nicht in A3 haben wollte, daß hat die Denke auf Abwege geführt.

@greifenklau: Ist es dann beim Mac wirklich anders?
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nach rev. 1007/0327/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3772
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von greifenklau » 05.02.2019 09:57:25

Erst mal Dank an Panosis. Ich hatte das auch falsch verstanden - wer lesen kann, ist klar im Vorteil. :wink:
Nein, beim Mac ist das genauso. Ist ja auch logisch: des einen Kästchen Rahmen unten ist des anderen Kästchen Rahmben oben ... :lol:
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1327
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von FFF » 05.02.2019 10:31:16

greifenklau hat geschrieben:
05.02.2019 09:57:25
Ist ja auch logisch: des einen Kästchen Rahmen unten ist des anderen Kästchen Rahmben oben ... :lol:
Kommt auf die zugrundeliegende Logik an: Interpretiert man "Kontur" streng, könnnte man schon argumentieren, daß der Obere-Untere Rand eine Selektion je eine Linie bekommen/behalten muß, unabhängig davon, was mit angrenzenden Zellen später geschieht. Dazu müßte PM etwas Code haben, der die Weiterungen einer Operation, wie das Rauslösen einzelner Zellen aus einem Formatierungsverbund berücksichtigt....
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nach rev. 1007/0327/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3772
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von greifenklau » 05.02.2019 10:56:43

Naja, programmieren kann so gut wie alles, ob es dann aber noch zufriedenstellend läuft, ist eine andere Frage.

PM muss quasi gesagt werden, dass jedes Kästchen einen Rahmen haben kann, der, wenn es einen Rahmen hat und wenn ein benachbartes Kästen auch einen Rahmen hat, nicht angezeigt wird, bis das benachbarte Kästchen seinen Rahmen vielleicht verliert.

Doch welches Kästchen ist primär, gibt also vor, dass sein Rahmen Vorrang hat?

Viel Freude beim Programmieren. :wink:
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1615
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von PeterQ » 05.02.2019 11:46:51

Wenn ich fortlaufend jeder einzelnen Zelle einen Rahmen gebe und dann in dieser Spalte eine Zelle wieder den Rahmen nehme, dann erwarte ich, dass die daneben liegenden Zellen ihren Rahmen behalten, also auch den Rahmen unten bzw. oben.
Denn mit der Formatierung jeder einzelnen Zelle müssten theoretisch bei den anliegenden Zellrändern doppelte Linien entstehen, welche allerdings nicht sichtbar sind, da sie übereinander liegen. Bei der Entfernung der Umrandung wird eben nur die Linie entfernt, welche zu dieser Zelle gehört und es bleibt halt die Linie der Nachbarzelle übrig. (Bei CAD-Programmen liegen teilweise auch Linien übereinander.)

(Könnte ja jemanden auch wieder stören, wenn er tatsächlich für diese Zelle keine, wirklich keine Umrandung haben möchte.)

Wenn ich dagegen den gesamte Tabellenbereich mit Linien versehe, dann dürfte das bestehende Verhalten korrekt sein, da ich pro Zellenrand nur eine Linie vergeben habe.
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3772
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von greifenklau » 05.02.2019 14:07:00

Nebenbei bemerkt: in anderen Tabellenprogrammen ist gleiches Verhalten zu finden.

@Trendpeiler
Deinen Post verstehe ich nicht so ganz. Wir haben es mit den Kästchen ja nicht mit Einzelobjekten zu tun. Bei Cad-Programmen mag das ja stimmen, aber hier haben wir eine Tabelle. Der obere Rand eines Kästchens ist zugleich der untere Rand des darüberstehenden Kästchens. Selbst wenn jetzt bei dem Kästchen, dessen Umrandung ich weggenommen habe, wobei der obere und untere Rand bestehen gebieben ist, hat dieses Kästchen optisch gesehen immer noch eine Umrandung. Besonders deutlich wird es bei dem Szenario, wenn ich in itten eines Blocks von mehreren umgebenden Kästchen bei einem mittigen Kästchen die Umrandung wegnehmen will. Bei Deinem Vorschlag würde optisch gesehen nix passieren, da da von seiner Umrandung befreite Kästchen oben, unten, links und rechts immer noch Die Umrandung der angrenzenden Kästchen hat.
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

einposter
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1505
Registriert: 24.04.2009 22:27:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von einposter » 05.02.2019 14:11:56

Pssst Gerd, der Trendpeiler ist eigentlich der PeterQ :-$

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3772
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Umrandungen - entfernen mit Fehler

Beitrag von greifenklau » 05.02.2019 14:34:23

Oh, ich sehe vor lauter Kästchen und Umrandungen die Namen nicht mehr. :lol:
Danke.
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Antworten

Zurück zu „PlanMaker 2018 für Windows“