Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu PlanMaker 2018 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Fesa09
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2019 17:54:47

Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von Fesa09 » 07.01.2019 18:27:28

Hallo,

bin seit kurzen auf Softmaker 2018 umgestiegen und bis jetzt eigendlich sehr zufrieden.

Allerdings musste ich heute feststellen das die Darstellung einer Planmaker-Datei in EXEL 2007 nicht korrekt ist.
Veileicht kann hier jemand einen Tipp geben ob man Planmaker so einstellen kann das die Darstellung dann auch richtig angezeigt wird.

Problem ist vermutlich eine veränderte Spaltenbreite. Somit wird in Exel am rechten Rand ein Teil des Dokuments nicht mehr angezeigt und auch nicht gedruckt.

Hier mal ein Bild von der Exel Datei (in Planmaker erstellt) und die Original-Datei.
Gasprotokoll.JPG
Gasprotokoll.JPG (161.37 KiB) 316 mal betrachtet
Protokoll Gebrauchsfähigkeitsprüfung nachneu.xlsx
(8.91 KiB) 26-mal heruntergeladen
Für Hilfe wäre ich dankbar

Vielen Dank im Voraus

Mirko

einposter
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1391
Registriert: 24.04.2009 22:27:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von einposter » 08.01.2019 08:13:02

Du meinst den Bereich, "in Teilabschnitten..."?

Dort habe ich auch in EXCEL 2010 das gleiche Bild wie in Deinen Screenshot. Du hast da alles in eine lange Zeile gepackt, wie es mir scheint. Leider komme ich jetzt nicht dazu, mich intensiver damit zu befassen.

pefunk
Beiträge: 395
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von pefunk » 08.01.2019 11:32:08

Bei mir sehen die Darstellungen in Excel (Office 365) und Planmaker (rev. 944, 64bit) exakt gleich aus (Win10Pro, 1809):
Tabelle.jpg
Tabelle.jpg (393.77 KiB) 276 mal betrachtet
Es scnheint, dass das neueste Excel (2019?) kompatibler zu Planmaker (oder umgekehrt) ist.

einposter
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1391
Registriert: 24.04.2009 22:27:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von einposter » 08.01.2019 14:03:38

Ich habs gerade noch mal gecheckt. Die fragliche Zeile ist eine zusammnegestzte Zeile, in der alle Inhalte drin sind. Hier schlägt tatsächlich die Renedering Engine von EXCEl zu und stellt das breiter dar als PM2018. Ich hab das mal ein wenig überarbeitet und voila - alles gut.
Dateianhänge
Protokoll Gebrauchsfähigkeitsprüfung nachneu1.xlsx
(9.03 KiB) 13-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3489
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von greifenklau » 08.01.2019 16:36:15

Also in PM für Mac OS funktioniert auch die erste Datei problemlos.
System
macOS Mojave Version 10.14.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Fesa09
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2019 17:54:47

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von Fesa09 » 08.01.2019 18:17:04

einposter hat geschrieben:
08.01.2019 14:03:38
Ich habs gerade noch mal gecheckt. Die fragliche Zeile ist eine zusammnegestzte Zeile, in der alle Inhalte drin sind. Hier schlägt tatsächlich die Renedering Engine von EXCEl zu und stellt das breiter dar als PM2018. Ich hab das mal ein wenig überarbeitet und voila - alles gut.
erstmal herzlichen Dank an alle für die Unterstützung.

darf ich fragen was genau von Dir überarbeitet wurde?

Habe gerade die angehängte Datei aus Deinem Post mal in Exel geöffnet.

Aber auch da das gleiche Problem das bei den zusammen geführten Spalten der rechte Teil nicht komplett zu lesen ist b.z.w. breiter dargestellt wird.

Es wird in Exel wie du schon gesagt hast breiter dargestellt als original in Planmaker.

Es ist zwars kein Problem das in Exel anzupassen jedoch müsste ich dann jede erstellte Datei von Planmaker erst immer auf richtige Darstellung in Exel kontrollieren.
Da in meiner Firma komplett Microsoft Office benutzt wird hoffe ich einen Weg zu finden das von Planmaker aus so zu erstellen das es auch in Exel immer richtig angezeigt wird.
Dateianhänge
Unbenanntccc.JPG
Unbenanntccc.JPG (302.39 KiB) 240 mal betrachtet

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2511
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von Kuno » 08.01.2019 18:26:17

Das ist schon seltsam. Aufgrund von greifenklaus Hinweis, dass PM unter MAC die Ursprungsdatei richtig anzeigt, hab ich jetzt selbige mit PM unter Linux (letzte Revision 942) aufgemacht - auch hier korrekte Anzeige... :?
System
Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Dual Boot - Intel GM45 - Mesa 18.3.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 4.20.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.2.8-2-bpo9+1
Debian Stretch Openbox - Linux 4.20.0-trunk-amd64

einposter
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1391
Registriert: 24.04.2009 22:27:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von einposter » 08.01.2019 19:30:00

Naja, die Datei kommt ja aus PM. Und da gibt es auch keine weiteren Probleme, weder unter Windows bzw. Linux Mint.

Probleme macht das Excel; sei es 2k7 oder auch 2k10. Beide haben die gleichen Darstellungsprobleme, die der TE eben mit den roten Pfeilen nochmal hervorgehoben hat.

Dort, wo Texte zu breit waren, habe ich einige Leerzeichen gelöscht, dann paßte es wieder in Excel. Deshalb tippe ich darauf, daß MSO die Dokumente etwas anders rendert und dadurch die Probleme auftauchen (hatte das auch viel mit dox(x)-files.... :()

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3489
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von greifenklau » 08.01.2019 21:54:19

Ist schon seltsam, dass eine Datei, die in PM erstellt und als xlsx abgespeichert wurde, unter Excel Darstellungsprobleme hat, wenn selbst Numbers eine durch PM erstellte xlsx-Datei richtig darstellen kann.
System
macOS Mojave Version 10.14.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

weisi14
Beiträge: 265
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von weisi14 » 08.01.2019 23:03:12

Ich habe hier noch ein altes Excel2000, dort gibt es diese wunderbare Einrichtung "Seitenumbruchvorschau", mit der die Tabelle so angezeigt wird, wie sie beim Drucken aussehen wird, mit Seitenrändern und -umbrüchen, und mit der es möglich ist, mit der Maus eine komplette Tabelle so einzurichten, wie sie gedruckt aussehen soll.

(Seitenumbrüche verschieben, Spaltenbreiten ändern, etc., das gibt es leider in Planmaker nicht, was ich immer sehr bedauert habe, gerade bei umfangreichen Tabellen ist das sehr praktisch...)

Ich habe die Original-xlsx Datei mit Planmaker2018 als xls-Datei gesichert und mit dieser "Seitenumbruchvorschau" angesehen, und dabei wird sofort klar, dass die hauptsächliche Ursache zu breite Spalten sind. Die Spalte "K" geht komplett über den rechten Seitenrand hinaus.
Die Spalten sind 1,96 cm breit, wenn man das auf 1,9cm ändert und den vertikalen rechten Tabellenrand an die rechte Seite von "J" verschiebt, sollte es auch als xlsx-Datei in neueren Excel-Versionen passen.

Unter "Seite einrichten..." ist der linke Rand auf 0,7cm, der rechte auf 0cm eingestellt, das würde ich gleichstellen, entweder beide auf 0,7 oder 0cm, dafür aber dann unter "Optionen" die Tabelle "horizontal zentrieren" anklicken.

In der Zeile 31 und 33 würde ich probieren, diese über die Tabellenbreite verbundenen Zellen wieder zurück in einzelne Zellen umzuwandeln bzw. nicht alle Zellen dieser Zeile verbinden, sondern nur jene, bei denen es zur Einteilung/Ausrichtung etwas bringt.

In der Zeile 3 gibt es beim Text "Xyz" drei verschiedene Schriftarten und Grössen und am Ende der Zeile sind drei Leerstellen, die vermutlich bewirken, dass diese Zeile zu breit wird, genauso wie die vielen Leerstellen, da sollten unnötige entfernt werden. Ein Versuch, hier die Ausrichtung "Blocksatz" oder "zentriert" anzuwenden, könnte diese Leerstellen unnötig machen.

Eine ganz genaue Einteilung auf Zehntelmillimeter würde ich tunlichst vermeiden, denn ich habe noch keine Software erlebt, die das auf allen Systemen auch so genau umsetzt, also etwas Toleranz war da meiner Erfahrung nach immer besser. Denn es sind die einzelnen Excel-Versionen auch nie ganz gleich, und ich habe auch schon erlebt, dass es MS schafft, bei den Schriftarten, die bei MSOffice mit installiert werden, vom System abweichende Schriften zu installieren, die zwar den gleichen Namen haben wie die Systemschriften, aber anders aussehen, und auch nur in MSOffice zur Anwendung kommen und dann Verwirrung stiften, weil ja nicht klar wird, wird eine Systemschrift oder eine MSOffice Schriftart verwendet....

Bitte das nicht als Kritik an dieser Tabelle zu verstehen, sondern vielleicht hilft ja einer meiner Vorschläge, damit diese Tabelle sowohl in Excel als auch in Planmaker so aussieht, wie es gewollt ist...

LG

einposter
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1391
Registriert: 24.04.2009 22:27:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von einposter » 09.01.2019 08:02:39

Hui, Weisi14, da hast Du Dich aber reingekniet. =D>

Die Umbruchsvorschau habe ich auch schon schmerzlich in PM vermißt. Sie ist jedoch immer noch (zumindest in Excel 2k10) vorhanden ;)

pefunk
Beiträge: 395
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von pefunk » 09.01.2019 10:50:49

Vielleicht reden wir von unterschiedlichen Dingen, aber in meinem PM 2018, kann ich die Umbruchvorschau in die normale Ansicht einblenden:
Seitenumbrüche.jpg
Seitenumbrüche.jpg (77.36 KiB) 187 mal betrachtet
Ich kann zwar dort die Umbrüche nicht verschieben, aber immerhin die Spaltenbreiten an die (durch Seitenformat und -ränder festgelegten) Umbrüche anpassen. Und in der Druckvorschau kann ich den Ausdruck beurteilen:
Druckvorschau.jpg
Druckvorschau.jpg (125.88 KiB) 187 mal betrachtet
Im übrigen gibt es die Seitenumbruchvorschau auch noch im neuesten Excel.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2511
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von Kuno » 09.01.2019 11:14:57

pefunk hat geschrieben:
09.01.2019 10:50:49
Vielleicht reden wir von unterschiedlichen Dingen, aber in meinem PM 2018, kann ich die Umbruchvorschau in die normale Ansicht einblenden:
Das ist wohl aber nur ein Umschalter, um die Umbruche ein/auszublenden. Ich nutze statt Ribbons das klassische Menü - da gibt es diese Funktion garnicht, die Umbrüche werden standardmäßig angezeigt.
System
Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Dual Boot - Intel GM45 - Mesa 18.3.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 4.20.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.2.8-2-bpo9+1
Debian Stretch Openbox - Linux 4.20.0-trunk-amd64

Fesa09
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2019 17:54:47

Re: Darstellungsfehler in Exel 2007 xlsx

Beitrag von Fesa09 » 09.01.2019 16:34:02

weisi14 hat geschrieben:
08.01.2019 23:03:12
Ich habe hier noch ein altes Excel2000, dort gibt es diese wunderbare Einrichtung "Seitenumbruchvorschau", mit der die Tabelle so angezeigt wird, wie sie beim Drucken aussehen wird, mit Seitenrändern und -umbrüchen, und mit der es möglich ist, mit der Maus eine komplette Tabelle so einzurichten, wie sie gedruckt aussehen soll.

(Seitenumbrüche verschieben, Spaltenbreiten ändern, etc., das gibt es leider in Planmaker nicht, was ich immer sehr bedauert habe, gerade bei umfangreichen Tabellen ist das sehr praktisch...)

Ich habe die Original-xlsx Datei mit Planmaker2018 als xls-Datei gesichert und mit dieser "Seitenumbruchvorschau" angesehen, und dabei wird sofort klar, dass die hauptsächliche Ursache zu breite Spalten sind. Die Spalte "K" geht komplett über den rechten Seitenrand hinaus.
Die Spalten sind 1,96 cm breit, wenn man das auf 1,9cm ändert und den vertikalen rechten Tabellenrand an die rechte Seite von "J" verschiebt, sollte es auch als xlsx-Datei in neueren Excel-Versionen passen.

Unter "Seite einrichten..." ist der linke Rand auf 0,7cm, der rechte auf 0cm eingestellt, das würde ich gleichstellen, entweder beide auf 0,7 oder 0cm, dafür aber dann unter "Optionen" die Tabelle "horizontal zentrieren" anklicken.

In der Zeile 31 und 33 würde ich probieren, diese über die Tabellenbreite verbundenen Zellen wieder zurück in einzelne Zellen umzuwandeln bzw. nicht alle Zellen dieser Zeile verbinden, sondern nur jene, bei denen es zur Einteilung/Ausrichtung etwas bringt.

In der Zeile 3 gibt es beim Text "Xyz" drei verschiedene Schriftarten und Grössen und am Ende der Zeile sind drei Leerstellen, die vermutlich bewirken, dass diese Zeile zu breit wird, genauso wie die vielen Leerstellen, da sollten unnötige entfernt werden. Ein Versuch, hier die Ausrichtung "Blocksatz" oder "zentriert" anzuwenden, könnte diese Leerstellen unnötig machen.

Eine ganz genaue Einteilung auf Zehntelmillimeter würde ich tunlichst vermeiden, denn ich habe noch keine Software erlebt, die das auf allen Systemen auch so genau umsetzt, also etwas Toleranz war da meiner Erfahrung nach immer besser. Denn es sind die einzelnen Excel-Versionen auch nie ganz gleich, und ich habe auch schon erlebt, dass es MS schafft, bei den Schriftarten, die bei MSOffice mit installiert werden, vom System abweichende Schriften zu installieren, die zwar den gleichen Namen haben wie die Systemschriften, aber anders aussehen, und auch nur in MSOffice zur Anwendung kommen und dann Verwirrung stiften, weil ja nicht klar wird, wird eine Systemschrift oder eine MSOffice Schriftart verwendet....

Bitte das nicht als Kritik an dieser Tabelle zu verstehen, sondern vielleicht hilft ja einer meiner Vorschläge, damit diese Tabelle sowohl in Excel als auch in Planmaker so aussieht, wie es gewollt ist...

LG
vielen vielen Dank für die hilfreichen Tipps.

Damit kann ich doch schon mal was anfangen. Muss gestehen das ich eigentlich Handwerker bin und nur selten am Rechner was schreibe bzw eine Tabelle erstelle.

Genau deswegen bin ich auch auf Softmaker gekommen. Für das was ich damit anstelle ist das Preis-Leistungsverhältnis der Software echt super.

Von daher kann ich es absolut verschmerzen wenn ich dafür gewisse Dinge beim erstellen beachten muss damit es auch in Exel richtig dargestellt wird.

LG

Mirko

Antworten

Zurück zu „PlanMaker 2018 für Windows“