Arbeitsspeicher - große Texte

Fragen und Antworten zu TextMaker 2018 für Windows
Michael Kegler
Beiträge: 138
Registriert: 14.09.2005 14:59:49

Re: Arbeitsspeicher - große Texte

Beitrag von Michael Kegler » 21.12.2020 16:58:10

sooo, inzwischen bin ich stolzer Besitzer eines X220 mit 8 GB Arbeitsspeicher, 2,6 Ghz und SSD-Festplatte, und immer noch läuft Textmaker sowohl unter Windows als auch unter Linux Mint merklich langsam und hakelig. Kein anderes Programm tut das. Ich bin auch auf einen Thread von 2018 gestoßen, https://forum.softmaker.de/viewtopic.ph ... 8&start=15 in dem dasselbe diskutiert wurde, damals aber anscheinend mit gutem Ausgang.

Mir ist bewusst, dass mein Rechner immer noch kein brandneues Gerät ist. Dennoch ist es nach wie vor so, dass alle Programme, die ich benötige, auch nach meinem laienhaften Verständnis komplexere Layout- oder Grafikprogramme darauf flüssig laufen. Allein Textmaker macht diese Mucken und ist mir auch auf dem neuen Rechner schon mehrmals eingefroren.

Ich habe schon dieses "automatische Speichern von Sicherheitskopien" ausgeschaltet, brauche aber für meine Alltägliche Arbeit den Duden-Korrektor - der ja der hauptsächliche Grund dafür ist, dass ich bei Textmaker bleibe und nicht mit irgendeiner Freeware weiterarbeite.

Hat jemand vielleicht inzwischen eine Idee?

Viele Grüße
Michael

Michael Kegler
Beiträge: 138
Registriert: 14.09.2005 14:59:49

Re: Arbeitsspeicher - große Texte

Beitrag von Michael Kegler » 21.12.2020 17:03:55

Nachtrag:

es scheint tatsächlich am Korrektor zu liegen. Schaltet man ihn aus, läuft das Programm flüssig und fluffig.
Aber was tun? Ohne den Korrektor könnte ich ja zum Schreiben irgendwas verwenden.

Gibt es eine Lösung, wie man den Duden-Korrektor irgendwie technisch optimieren kann?

Danke und Grüße
Michael

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1572
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Arbeitsspeicher - große Texte

Beitrag von FFF » 21.12.2020 17:37:03

Schalt ihn zum "Schreiben" ab. Wenn fertig, zum Korrekturlesen an. Workaround, aber immerhin ;)
(EDIT: Wie groß ist denn der Text? Ich habe eigentlich die gleiche Konfig, Rechner 7 Jahre alt, einzig 16 statt 8 GB, und keine nennenswerten Probleme. Schreibe aber auch keine Romane ;))
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nightly, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

Michael Kegler
Beiträge: 138
Registriert: 14.09.2005 14:59:49

Re: Arbeitsspeicher - große Texte

Beitrag von Michael Kegler » 22.12.2020 09:23:24

ja, so geht es.
Der Text, an dem ich momentan arbeite, ist z.Zt. 50 Seiten lang, und schon hängt die Tastatur, Rückwärts löschen geht wirklich nur ruckelnd. Nachdem die Rechtschreibkorrektur ausgeschaltet wurde, funzt es flüssig. Aber das kann nur ein "Workaround" sein, denn genau diese Korrektur beim Schreiben schätze ich ungemein.

Noch jemand eine Idee?

Grüße
Michael

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5530
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsspeicher - große Texte

Beitrag von martin-k » 22.12.2020 09:29:14

Duden Korrektor ist sehr CPU-aufwändig, deswegen haben wir ihn in einen zweiten Thread ausgelagert. Am besten geht das natürlich, wenn die CPU (wie alle CPUs heute) mindestens zwei Kerne hat.

Bitte überprüfen Sie, ob Sie TextMaker eventuell nur einen Kern zugewiesen haben.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Michael Kegler
Beiträge: 138
Registriert: 14.09.2005 14:59:49

Re: Arbeitsspeicher - große Texte

Beitrag von Michael Kegler » 22.12.2020 09:33:52

aaaah, das kann eine Lösung sein.

Und nun die Frage eines Laien, bzw. Anwenders: Wie weise ich Textmaker zwei Kerne zu? Beim Installieren wird man das nicht gefragt, oder?
Viele Grüße
Michael

Einer-von-Millionen
Beiträge: 356
Registriert: 21.05.2015 13:28:20

Re: Arbeitsspeicher - große Texte

Beitrag von Einer-von-Millionen » 23.12.2020 12:36:17

Michael Kegler hat geschrieben:
22.12.2020 09:33:52
aaaah, das kann eine Lösung sein.

Und nun die Frage eines Laien, bzw. Anwenders: Wie weise ich Textmaker zwei Kerne zu? Beim Installieren wird man das nicht gefragt, oder?
Viele Grüße
Michael
Hallo Michael Kegler,

wie sieht es denn bei geöffnetem TextMaker Dokument mit dem freien RAM aus (im Bild grün markiert)? Mitunter ist hier die Bremse, ggfls. durch diverse (Hintergrund)Prozesse gut gefüllt.

Bild1 - RAM.png
Bild1 - RAM.png (43.72 KiB) 593 mal betrachtet


Unter Windows kannst Du im Taskmanager zum Test die CPU Priorität auf "Hoch" ändern. ("Echtzeit" empfehle ich nicht und: Mit beenden von TextMaker ist wieder "Normal" aktiv).

Alternativ erstelle auf dem Desktop eine "Neue Verknüpfung". Gebe in "...Speicherort des Elements.." die Zeile
cmd.exe /c start "TextMaker" /high "C:\Program Files\SoftMaker Office 2021\TextMaker.exe"
ein. Gebe der Verknüpfung einen Namen, z.B. "TextMaker Test CPU Hoch". So musst Du es für Tests nicht nach jedem Start im Taskmanager ändern.

WENN Priorität "Hoch" etwas bringen sollte (ich bezweifel es), kann man das auch fest in der Registry einstellen.

Bild2 - CPU Priorität ändern.png
Bild2 - CPU Priorität ändern.png (71.43 KiB) 593 mal betrachtet


Per rechter Maustaste "Zugehörigkeit festlegen" ist ersichtlich, ob TextMaker alle CPUs nutzen darf.

Bild3 - Zugehörigkeit festlegen.png
Bild3 - Zugehörigkeit festlegen.png (37.96 KiB) 593 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“