Änderung der Formatvorlage: Absatzformate systematisch neu zuweisen?

Fragen und Antworten zu TextMaker 2018 für Windows
Antworten
rpnfan
Beiträge: 36
Registriert: 27.08.2019 11:54:55

Änderung der Formatvorlage: Absatzformate systematisch neu zuweisen?

Beitrag von rpnfan » 16.01.2020 16:59:00

Ich muss jede Menge Dokumente mit einer alten (nicht gut erstellten) Word-Formatvorlage auf eine neue Formatvorlage konvertieren.

Was ist der schnellste, beste und sauberste Weg dazu?

Ich möchte möglichst vermeiden, dass ich in jedem Dokument händisch die Absatzformate für Text, Überschriften usw. durchgehen und neu zuweisen muss.

Hilfreich wäre z. B. wenn ich denieren könnte, welche Absatzformate in einem Dokument nun neu zugewiesen werden soll. Das heißt, z. B. seien alle Überschriften mit

MeinÜberschriften1AbsatzformatAlt

formatiert. Jetzt sollen diese auf die Standardabsatzformate (von denen Word auch immer ausgeht) umgeändert werden. Also alle Überschriften erster Ebene sollen nun z. B. in folgender Form neu zugewiesen werden:

MeinÜberschriften1AbsatzformatAlt → Überschrift 1

Bekommt man das irgendwie elegant hin oder gibt es andere oder zusätzliche Tipps und Tricks große Mengen von Dateien auf eine neue Formatvorlage umzuändern?

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5530
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Änderung der Formatvorlage: Absatzformate systematisch neu zuweisen?

Beitrag von martin-k » 16.01.2020 17:14:14

Sie können mit Suchen & Ersetzen auch nach Absatzvorlagen suchen und diese durch andere ersetzen.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

rpnfan
Beiträge: 36
Registriert: 27.08.2019 11:54:55

Re: Änderung der Formatvorlage: Absatzformate systematisch neu zuweisen?

Beitrag von rpnfan » 17.01.2020 10:11:35

Klasse, herzlichen Dank! Das hilft mir viel weiter! :-)

Die Option war für mich nicht selbsterklärend, auch jetzt, da ich keinen Text im Suchen-Ersetzen-Feld eingeben musste, aber Auswahl der Formatvorlage beim Suchen bzw. Ersetzen-Feld hat wunderbar geklappt! Super! :-D

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“