Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
nowalic
Beiträge: 29
Registriert: 08.01.2004 09:07:46
Wohnort: 75365

Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von nowalic » 12.04.2019 09:26:34

Da hab` ich mir seit der Installation von Office 2018 in mühevoller und monatelanger Arbeit alle von mir benötigten Symbolleisten in TextMaker so zurecht gebastelt, wie ich diese brauche und wie sie für meine Zwecke sinnvoll waren. Und alles hat (endlich) zu meiner vollsten Zufriedenheit so funktioniert, wie es für meine Arbeitsgewohnheiten zweckmäßig war.
Und was passiert jetzt?
Jetzt kommt SoftMaker mit der vielgepriesenen "Jubiläums-Revision 960", die natürlich automatisch heruntergeladen und installiert wird, und plötzlich ist die ganze mühevolle Arbeit mit der Konfiguration mehrerer Symbolleisten auf einen Schlag im "Nirwana" verschwunden und alle Symbolleisten kommen nur noch im standardisierten SoftMaker-Design daher.

Folge: Jetzt kann ich erst mal versuchen, die frühere Zusammenstellung "meiner" (insgesamt 6) Symbolleisten, für die es ja wohl nirgends eine Sicherungskopie gibt, wieder zu rekonstruieren und diese dann komplett neu zusammen zu stellen. Da wird die "Freude" über die Super-Jubiläums-Revision dann plötzlich ganz schnell zur bloßen Wut.
(Das Installationsprogramm für die Revision hätte ja auch vorher mal nachfragen können, ob die Löschung der bisherigen Symbolleisten-Konfiguration gewünscht wird...)

meint
Nowalc
NOWALIC

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5339
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von martin-k » 12.04.2019 09:29:14

Leider musste das tatsächlich sein. Die interne Struktur der Symbolleisten hat sich grundlegend geändert, sodass bestehende Symbolleisten nicht weiterverwendet werden können. Ich verstehe, dass das bei umfangreichen Modifikationen sehr ärgerlich ist, und das tut mir leid. Im Gegenzug erhalten Sie aber auch eine neue Version der Software kostenlos, die andere Hersteller als kostenpflichtiges Upgrade verkauft hätten.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2601
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von Kuno » 12.04.2019 10:05:53

nowalic hat geschrieben:
12.04.2019 09:26:34
Folge: Jetzt kann ich erst mal versuchen, die frühere Zusammenstellung "meiner" (insgesamt 6) Symbolleisten, für die es ja wohl nirgends eine Sicherungskopie gibt, wieder zu rekonstruieren und diese dann komplett neu zusammen zu stellen.
Ich habe SMO kurz auf den letzten Stand zurückgesetzt und dann Screenshots gemacht, um dann nach erneutem Update die Leisten anzupassen. Ist auch Arbeit, aber zumindest konnte ich sehen, was ich alles gändert hatte...
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2662
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von Jossi » 12.04.2019 13:51:43

Kuno hat geschrieben:
12.04.2019 10:05:53
Ich habe SMO kurz auf den letzten Stand zurückgesetzt und dann Screenshots gemacht, um dann nach erneutem Update die Leisten anzupassen. Ist auch Arbeit, aber zumindest konnte ich sehen, was ich alles gändert hatte...
Gute Idee! Ich habe mich über diesen Effekt (auch wenn ich die Notwendigkeit bei umfangreicheren Programmrevisionen einsehe) auch schon mehr als einmal schwarz geärgert. Ein Screenshot macht die Rekonstruktion zumindest erheblich einfacher.

weisi14
Beiträge: 323
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von weisi14 » 12.04.2019 14:44:41

martin-k hat geschrieben:
12.04.2019 09:29:14
Leider musste das tatsächlich sein. Die interne Struktur der Symbolleisten hat sich grundlegend geändert, sodass bestehende Symbolleisten nicht weiterverwendet werden können. Ich verstehe, dass das bei umfangreichen Modifikationen sehr ärgerlich ist, und das tut mir leid. Im Gegenzug erhalten Sie aber auch eine neue Version der Software kostenlos, die andere Hersteller als kostenpflichtiges Upgrade verkauft hätten.
Ist ja alles schön und gut, aber wäre es da nicht angebracht, einen Hinweis auf so eine gravierende Änderung VOR dem Update zu geben, bevor man da manchen Nutzern eine nicht unerhebliche Arbeit zumutet? Oder habe ich da diesen Hinweis überlesen?
Im Gegensatz zu einer neuerlichen Anpassung ist doch wohl so ein Hinweis kaum eine Mehrarbeit....

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5339
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von martin-k » 12.04.2019 14:48:23

Wir haben gegenwärtig keine Funktionalität in SoftMaker Office voranzukündigen, dass "demnächst" ein Update kommt. Die Software sagt nur Bescheid, dass ein Update installiert wurde.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

weisi14
Beiträge: 323
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von weisi14 » 12.04.2019 15:30:35

nowalic hat geschrieben:
12.04.2019 09:26:34
Da hab` ich mir seit der Installation von Office 2018 in mühevoller und monatelanger Arbeit alle von mir benötigten Symbolleisten in TextMaker so zurecht gebastelt, wie ich diese brauche und wie sie für meine Zwecke sinnvoll waren. Und alles hat (endlich) zu meiner vollsten Zufriedenheit so funktioniert, wie es für meine Arbeitsgewohnheiten zweckmäßig war.
Und was passiert jetzt?
Jetzt kommt SoftMaker mit der vielgepriesenen "Jubiläums-Revision 960", die natürlich automatisch heruntergeladen und installiert wird, und plötzlich ist die ganze mühevolle Arbeit mit der Konfiguration mehrerer Symbolleisten auf einen Schlag im "Nirwana" verschwunden und alle Symbolleisten kommen nur noch im standardisierten SoftMaker-Design daher.

meint
Nowalc
??????
Sorry, aber einfach einmal diese Post von noswalic lesen, um zu wissen worum es geht....

weisi14
Beiträge: 323
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von weisi14 » 12.04.2019 15:30:57

nowalic hat geschrieben:
12.04.2019 09:26:34
Da hab` ich mir seit der Installation von Office 2018 in mühevoller und monatelanger Arbeit alle von mir benötigten Symbolleisten in TextMaker so zurecht gebastelt, wie ich diese brauche und wie sie für meine Zwecke sinnvoll waren. Und alles hat (endlich) zu meiner vollsten Zufriedenheit so funktioniert, wie es für meine Arbeitsgewohnheiten zweckmäßig war.
Und was passiert jetzt?
Jetzt kommt SoftMaker mit der vielgepriesenen "Jubiläums-Revision 960", die natürlich automatisch heruntergeladen und installiert wird, und plötzlich ist die ganze mühevolle Arbeit mit der Konfiguration mehrerer Symbolleisten auf einen Schlag im "Nirwana" verschwunden und alle Symbolleisten kommen nur noch im standardisierten SoftMaker-Design daher.

meint
Nowalc
??????
Sorry, aber einfach einmal diese Post von noswalic lesen, um zu wissen worum es geht....

camillo
Beiträge: 35
Registriert: 23.03.2018 20:19:32

Re: Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von camillo » 16.04.2019 18:12:51

Hallo zusammen!

Ich klinke mich gerade hier mal ein, weil es sein kann, dass ich ein ähnliches Anliegen habe. Wenn dem nicht so ist, weil ich etwas missverstanden habe, dann tut es mir leid, wäre aber dennoch glücklich, eine Antwort oder einen Hinweis zu bekommen.

Also ich hatte mir auch eine (wie nennt sich das genau?),Ribbon-Karte, für meine Arbeitsroutinen angelegt. Die ist seit dem Update verschwunden.
Verstehe ich das jetzt richtig, dass ich die auch aus den Ordner, die ja irgendwo in den Settings angelegt werden, nicht wieder herstellen kann?
Das fände ich, ehrlich gesagt, ein wenig... unglücklich.
Es ist wirklich schön, dass Updates und Neuerungen automatisch aufgespielt werden, aber man kann doch nicht wirklich alle persönlichen Einstellungen, die sich bei der Entwicklung von Arbeitsroutinen über einen langen Zeitraum ergeben haben, einfach so per Update löschen. Da hilft mir der Hinweis, dass ich für die neue Version nichts bezahlen muss, irgendwie nicht wirklich weiter. Die Zeit, die ich ggf. aufwenden muss, geht mit schlicht für die Arbeit verloren.

Ich hatte irgendwann einmal eine Neuinstallation wegen eines Startproblems vorgenommen und dort hatte man auf diese Datei verwiesen,
xx18tools.dat
um Änderungen an den Symbolleisten wieder herzustellen. Geht das in diesem Fall denn nicht?
Die Sorge, die ich habe, wenn das nun echt nicht wieder hergestellt werden kann, wäre, dass ich mir das jetzt alles wieder neu zusammenbastel und irgendwann kommt wieder ein Update und schon ist alles noch einmal ohne Vorankündigung oder Wiederherstellungsmöglichkeit verschwunden. Ich leide ehrlich gesagt derzeit nicht an Langeweile, um das dann immer wieder neu anzulegen.
Aber ich hoffe immer noch, dass ich als völlig Ahnungsloser in dieser ganzen Materie, einfach etwas noch nicht verstanden habe!

Liebe Grüße
camillo
Windows 10 64bit
Softmaker Office 2018 Pro 960

McLion
Beiträge: 169
Registriert: 20.10.2015 20:10:01

Re: Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von McLion » 17.04.2019 13:21:29

Ich denke das Update war nötig, nur hat man das wahrscheinlich schnell durchgepeitscht und so manche Fehler wohl in Kauf genommen. :(
Gruß

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5339
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von martin-k » 19.04.2019 12:57:57

Mit Revision 962 können Sie alte Symbolleisten umkopieren, um sie weiterzubenutzen:

https://www.softmaker.de/servicepacks-o ... rungsliste
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

camillo
Beiträge: 35
Registriert: 23.03.2018 20:19:32

Re: Revision 960: MUSS DAS SEIN???

Beitrag von camillo » 20.04.2019 09:13:52

martin-k hat geschrieben:
19.04.2019 12:57:57
Mit Revision 962 können Sie alte Symbolleisten umkopieren, um sie weiterzubenutzen:

https://www.softmaker.de/servicepacks-o ... rungsliste
DANKE! :D

Es freut mich, dass das wieder möglich ist!!

Gruß vom zufriedeneren
camillo
Windows 10 64bit
Softmaker Office 2018 Pro 960

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“