Teildokument exportieren

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Andreas
Beiträge: 160
Registriert: 06.02.2005 13:04:10
Wohnort: Köln

Teildokument exportieren

Beitrag von Andreas » 27.02.2019 12:42:32

Gibt es eine Möglichkeit, aus einem TM-Dokument bestimmte Seiten als TM-Dokument zu exportieren?
Z.B. exportiere/speichere Seiten 15-25 als Test.tmd
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Get
Beiträge: 169
Registriert: 08.12.2014 13:39:39
Kontaktdaten:

Re: Teildokument exportieren

Beitrag von Get » 27.02.2019 17:12:14

Eine Behelfslösung: mein Skript "saveSel.bas".
Mann markiert den Bereich, der in eine neue Datei exportiert werden soll und startet dann das Skript saveSei. In einer Box kann man den namen der neu zu erzeugenden Datei angebe.
Dann wird die Datei erzeugt und gespeichert.
Einschränkung: weder Kopf- noch Fußzeilen werden exportiert, ebenso keine Grafiken.

Code: Alles auswählen

Sub saveSel()

	Dim tm as Object
	Dim docName, selName as String
	Set tm = CreateObject("TextMaker.Application")
	tm.Visible = TRUE
	docName = tm.ActiveDocument.FullName	
	selName = InputBox ("Bitte geben Sie den Namen an, unter dem die Auswahl gespeichert werden soll","Auswahl speichern", docName)
	tm.ActiveDocument.Selection.Copy
	tm.Documents.Add
	tm.ActiveDocument.Selection.Paste
	tm.ActiveDocument.SaveAs selName, tmFormatDocument
	Set tm = Nothing

End Sub
Gerhard Etzel
Autor (gerhard-etzel-buch.de). Meine Kriminalromane wurden mit Textmaker geschrieben!
Windows 10, SMO 2018 Prof.

Andreas
Beiträge: 160
Registriert: 06.02.2005 13:04:10
Wohnort: Köln

Re: Teildokument exportieren

Beitrag von Andreas » 27.02.2019 19:44:54

Danke für die "Behelfslösung". BasiMaker habe ich nicht installiert, was sich aber nachholen ließe. Der Knackpunkt ist, dass das Gesamtdokument einige Fotos, Grafiken und Fußnoten enthält. Wenn ich einen Teil daraus exportiere, soll dessen gesamter Inhalt 1:1 (einschließlich Formatierung u. Seitenlayout) im neuen Teildokument gespeichert werden. Andernfalls ist der anschließende Aufwand um alles wieder zu reorganisierung zu groß.
Vielleicht gibt es noch eine andere Lösung...??
Andreas

Benutzeravatar
Get
Beiträge: 169
Registriert: 08.12.2014 13:39:39
Kontaktdaten:

Re: Teildokument exportieren

Beitrag von Get » 27.02.2019 19:50:07

Wie wäre es damit: das gesamte Dokument unter neuem Namen speichern, dann aus dieser Kopie alles löschen, was nicht gebraucht wird?
Gerhard Etzel
Autor (gerhard-etzel-buch.de). Meine Kriminalromane wurden mit Textmaker geschrieben!
Windows 10, SMO 2018 Prof.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2630
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Teildokument exportieren

Beitrag von Kuno » 27.02.2019 23:01:33

Get hat geschrieben:
27.02.2019 19:50:07
Wie wäre es damit: das gesamte Dokument unter neuem Namen speichern, dann aus dieser Kopie alles löschen, was nicht gebraucht wird?
Das wäre auch meine Lösung. Andernfalls: als pdf exportieren und im Export-Dialog die gewünschten Seiten angeben. Allerdings wird es dann mit dem Bearbeiten des pdfs schwierig... Eine allgemeine Speicherfunktion mit Seitenauswahl wäre natürlich bombastisch. :wink:
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

Andreas
Beiträge: 160
Registriert: 06.02.2005 13:04:10
Wohnort: Köln

Re: Teildokument exportieren

Beitrag von Andreas » 27.02.2019 23:30:15

Das Dokument hat bisher 260 Seiten mit mehreren Kapiteln und Unterkapiteln. Ich habe das "Herauslöschen" einzelner Kapitel schon einmal versucht. Das Ergebnis war nicht so toll. Ich musste einiges nacharbeiten. Die Fotos waren im EInzeldokument verrutscht, die Formatierung stimmte nicht mehr.
Alle Alternativen, die als Ergebnis kein Original-TM-Dokument ergeben, sind nicht das, was ich suche.
Vielleicht hängt es mit den ganzen Fomatierungsbefehlen im TM-Dokument zusammen?! Die müssten für das Teil- und Restdokument wieder angepasst werden? So mein laienhaftes Verständnis.
Aber vielleicht fällt den Softmaker-Spezialisten noch etwas funktionierendes ein?!

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2594
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Teildokument exportieren

Beitrag von Panosis » 28.02.2019 09:44:02

Genau da liegt auch das Problem: Eine Textverarbeitung arbeitet dynamisch. Das bedeutet in extremis, dass man an einer einzigen Stelle ein Zeichen einfügen oder löschen kann, und - schwupps! - ändert sich der Zeilenumbruch, der sich auf weitere Zeilen auswirkt, was wiederum einen anderen Seitenumbruch bewirkt, wodurch sich das ganze Dokument verändert. Das ist der Sinn einer Textverarbeitung, dass ich nämlich jederzeit etwas ändern oder ergänzen, auch löschen kann, ohne dass ich mich um die Folgen kümmern muss - da sorgt die Textverarbeitung schon selbst dafür, dass alle Umbrüche nachgeführt werden, die Seitenzahlen ggf. neu vergeben usw.
An genau dieser Stelle hakt es: Wenn ich aus diesem dynamischen System einen einzelnen Teil "ausschneide", was soll die Textverarbeitung dann machen? Soll z. B. die Seitenzählung erhalten bleiben oder neu beginnen? Desgleichen mit Kapitelzählung, Objektnumerierung usw. usf. Man müsste also entweder in Kauf nehmen, dass der auszugebende Ausschnitt aus einem Dokument erheblich, u. U. bis zur Unkenntlichkeit verändert wird, oder aber man müsste eine ganze Reihe Funktionen einbauen, die nur dazu dienen, den auszugebenden Ausschnitt gleichsam "einzufrieren". Das ist genau das Gegenteil des dynamischen Grundkonzepts einer Textverarbeitung.
Da stellt sich m. E. einfach die Frage von Aufwand und Kosten vs. Nutzen: Wie oft wird eine solche Funktionalität überhaupt nachgefragt?
Denken wir noch kurz einen Schritt weiter: Wenn ich ein "Teildokument" ausgegeben und an einen Dritten weitergeleitet habe, dann macht dieser vielleicht Verbesserungsvorschläge, die er einfach in dieses Dokument einarbeitet. Nun kommt sicher der Wunsch auf, dieses Teildokument mit den Veränderungen wieder ins Ursprungsdokument einbauen zu können, statt jede einzelne Änderung von Hand übertragen zu müssen. Und da stellen sich die Probleme dann gleich nochmals in umgekehrter Richtung.

Benutzeravatar
Get
Beiträge: 169
Registriert: 08.12.2014 13:39:39
Kontaktdaten:

Re: Teildokument exportieren

Beitrag von Get » 01.03.2019 21:35:11

Panosis hat geschrieben:
28.02.2019 09:44:02
Das Dokument hat bisher 260 Seiten mit mehreren Kapiteln und Unterkapiteln.
Für ein schon existierendes Dolument dieser Größenordnung habe ich auch keine Lösung, aber vielleicht hilft für zukünftige Arbeiten dieser Art mein "Autorensystem" https://forum.softmaker.de/viewtopic.php?f=228&t=23081
Dadurch wird es einfach, von Anfang an jedes Kapitel eines größeren Werkes als eigene Textdatei zu generieren, trotzdem den Überblick zu behalten und und erst am Ende zu einem Gesamtwerk zusammenzufügen. So schreibe ich meine Romane.
Gerhard Etzel
Autor (gerhard-etzel-buch.de). Meine Kriminalromane wurden mit Textmaker geschrieben!
Windows 10, SMO 2018 Prof.

Andreas
Beiträge: 160
Registriert: 06.02.2005 13:04:10
Wohnort: Köln

Re: Teildokument exportieren

Beitrag von Andreas » 02.03.2019 14:04:37

@Panosis : Hatte ich so befürchtet :cry: Anfangs war das Dokument noch überschaubar, so dass ich alles in eine Datei gepackt habe. Im Laufe der Zeit kam immer mehr hinzu, und irgendwann war dann der "point of no return" erreicht.

@Get : Habe die Dateien runtergeladen. Mal sehen, ob etwas für mich dabei ist. Jedenfall Chapeau vor der Arbeit, die Du hineingesteckt hast.

Gruß
Andreas

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“