Zusammenarbeit TM 2018 mit Dragon Naturally Speaking

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Benutzeravatar
Get
Beiträge: 169
Registriert: 08.12.2014 13:39:39
Kontaktdaten:

Zusammenarbeit TM 2018 mit Dragon Naturally Speaking

Beitrag von Get » 04.09.2018 16:15:55

Ich möchte mit Dragon Naturally Speaking in TM diktieren. Das geht immer noch nicht richtig (seit fast einem Jahr):
sven-l hat geschrieben:
30.11.2017 17:18:20
Der Fehler wurde gemeldet (Ticket FS#37331). Wann er behoben sein wird können wir derzeit aber leider noch nicht sagen.
Zur Erinnerung: Ist TM im Ribbon-Modus, dann friert es ein, wenn das Dragon Diktierfenster geöffnet wird. Im klassischen Menü funktioniert es. Ich verwende inzwischen Dragon in Version 15, das Problem besteht immer noch. Wann endlich gibt es dafür eine Lösung?
Gerhard Etzel
Autor (gerhard-etzel-buch.de). Meine Kriminalromane wurden mit Textmaker geschrieben!
Windows 10, SMO 2018 Prof.

Benutzeravatar
Get
Beiträge: 169
Registriert: 08.12.2014 13:39:39
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit TM 2018 mit Dragon Naturally Speaking

Beitrag von Get » 14.09.2018 10:59:19

Ist meine Frage keine Antwort wert?
Gerhard Etzel
Autor (gerhard-etzel-buch.de). Meine Kriminalromane wurden mit Textmaker geschrieben!
Windows 10, SMO 2018 Prof.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit TM 2018 mit Dragon Naturally Speaking

Beitrag von sven-l » 17.09.2018 10:10:03

Bitte entschuldigen Sie, dass wir uns erst jetzt melden! Ihre Meldung ging aber nicht unter. Wir haben diese bereits am 05.09.2018 zum Ticket hinzugefügt.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
Get
Beiträge: 169
Registriert: 08.12.2014 13:39:39
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit TM 2018 mit Dragon Naturally Speaking

Beitrag von Get » 29.04.2019 15:23:06

sven-l hat geschrieben:
17.09.2018 10:10:03
Ihre Meldung ging aber nicht unter. Wir haben diese bereits am 05.09.2018 zum Ticket hinzugefügt.
Ich hatte gehofft, mit dem Jubiläums-Update (bei mir inzwischen Rev. 962.0418, 64Bit) würde ich als "Osterei" die Lösung des leidigen Problems mit Dragon finden. Das wurde erstmals von mir 2015 gemeldet! Leider ist das immer noch fehlerhaft.
Ich habe den Eindruck, dass die Zusammenarbeit SM-Dragon Naturally Speaking für das Softmaker-Management absolut irrelevant ist. Wenn ja, hätte ich dazu gern ein offizielles Statement, denn so fühle ich mich allmählich zum Narren gehalten.
Gerhard Etzel
Autor (gerhard-etzel-buch.de). Meine Kriminalromane wurden mit Textmaker geschrieben!
Windows 10, SMO 2018 Prof.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5443
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit TM 2018 mit Dragon Naturally Speaking

Beitrag von martin-k » 06.05.2019 09:32:23

Das Ticket (37331) liegt bei den Programmierern und ist auch auf hohe Priorität gesetzt. Aufgrund des enormen Aufwands für das Jubiläums-Update (es ist nicht nur ein Servicepack, sondern eine komplett neue Version des Quellcodes, was wir sonst nur bei kostenpflichtigen Upgrades machen) hat das aber nicht mehr geklappt. Ich hake noch einmal nach; ich wünsche mir auf jeden Fall, dass das wieder funktioniert.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
Get
Beiträge: 169
Registriert: 08.12.2014 13:39:39
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit TM 2018 mit Dragon Naturally Speaking

Beitrag von Get » 01.09.2019 18:05:39

Hallo,
inzwischen kann man ja tatsächlich mit Dragon direkt in Textmaker diktieren. Das habe ich mir schon immer gewünscht, aber ...
--- leider---
gibt es Fehler. Ich liste mal auf, was mir bis jetzt so aufgefallen ist:
  • In TM (ich verwende die neueste Revision, 64Bit) werden einige Befehle nicht erkannt: bei "markiere <Wort>" wird nicht das Wort markiert, sondern entweder "markiere Wort" geschrieben oder es erscheint die Meldung "der entsprechende Text wurde nicht gefunden". Genauso bei "korrigiere <Wort>". Hier erscheint auch kein Korrekturfenster.
  • Nach einer längeren Sprechpause wird vor dem nächsten Wort kein Leerzeichen eingefügt.
  • Es werden nicht die in TM eingestellten Anführungszeichen geschrieben, sondern die deutschen.
Ich werde mal weiter testen und weitere eventuelle Fehler hier melden.

Übrigens: diesen Text habe ich mit Dragon (Version 15 Professional) diktiert. Hier funktioniert es (außer "rückgängig")!
Gerhard Etzel
Gerhard Etzel
Autor (gerhard-etzel-buch.de). Meine Kriminalromane wurden mit Textmaker geschrieben!
Windows 10, SMO 2018 Prof.

Benutzeravatar
Get
Beiträge: 169
Registriert: 08.12.2014 13:39:39
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit TM 2018 mit Dragon Naturally Speaking

Beitrag von Get » 09.09.2019 11:25:11

Weitere Fehler:
  • Wenn nach dem Start von Dragon und TM mit dem Diktat begonnen wird, dann wird ein neuer Satz nicht mit großen Buchstaben begonnen, es sei denn es ist ein Substantiv.
  • Der Befehl „rückgängig“ löscht nicht nur die letzte Eingabe, sondern mehrere Absätze.
  • Wenn ein Text markiert wird ist keine Wiedergabe (vorlesen) möglich.
Ich prüfe weiter.
Gerhard Etzel
Autor (gerhard-etzel-buch.de). Meine Kriminalromane wurden mit Textmaker geschrieben!
Windows 10, SMO 2018 Prof.

miguel-c
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 357
Registriert: 05.06.2019 12:04:28

Re: Zusammenarbeit TM 2018 mit Dragon Naturally Speaking

Beitrag von miguel-c » 18.09.2019 21:52:27

TextMaker tut nichts Besonderes, um Dragon Naturally Speaking zu integrieren. Es verhält sich jetzt einfach gut genug, da Naturally Speaking auf der Ebene anderer Anwendungen funktioniert, die Naturally Speaking nicht speziell unterstützen.

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“