Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3333
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von greifenklau » 27.12.2017 09:57:32

Get hat geschrieben:
25.12.2017 14:36:40
greifenklau hat geschrieben:
24.12.2017 07:40:14
Mein bescheidener Hinweis zu dem hier Gesagten:
http://www.lektorenverband.de/der-neue- ... -computer/
Ein Lektor kann sich eben nie nur auf einen Korrektor verlassen, den es gibt keinen fehlerfreien Korrektor. Der Lektor wird dafür bezahlt, dass er einen Text fehlerfrei macht (so weit wie möglich), d. h. er muss daher immer noch "von Hand" prüfen. Die Arbeistersparnis ist deshalb für ihn relativ gering, egal welche Software er nutzt.
Für mich als Autor sieht das anders aus. Wenn ich mein Werk einem Lektor übergebe, will ich möglichst viele Fehler eliminiert haben, denn dann ist der Lektor schneller und es wird in der Regel auch billiger. Und da leistet der Duden-Korrektor eben deutlcih mehr als die Korrektur mit Hunspell.
OK, das sind Binsenweisheiten, die man zwar aus diesem Artikel auch herauslesen kann, aber meine Intention ging in eine andere Richtung. Der Artikel wurde geschrieben, um den Dudenkorrektor in der neuen Version zu testen und zwar im MS-Word-Bereich. Hier in diesem Thread wurde ja MS-Word mit seinem Dudenkorrektor so über den Klee gelobt und im Gegensatz dazu der Korrektor in TM verteufelt, dass es schon interessant ist, dass der Dudenkorrektor unter Word in der neuen Funktion mindestens genauso schlecht/fehlerbehaftet ist, wie der, der in TM zurzeit implementiert ist.

Das zeigt, dass es in erster Linie nicht an dem Produkt TM sondern an dem Produkt Dudenkorrektor liegt. Schelte bitte dann auch an diese Adresse. Was man von SM verlangen kann ist, sich bei der Firma EPC dafür stark zu machen, dass gewisse Änderungen erfolgen sollen. Inwieweit die dort reaktionssüchtig sind kann man nicht sagen, zumindest zeigt der Artikel, dass sie zurzeit nicht in solchen Startlöchern stehen.

MS ist da schon viel gewichtiger - falls dort überhaupt jemand ein Interesse daran hat, dass hier nachgearbeitet wird.
Summa summarum: es sicherlich schade, dass die derzeitge Implementation des Dudenkorrektors nicht die Hilfe bietet, die man bisher gewohnt war. SM hat sicherlich ein großes Interesse daran, dass eines seiner Alleinstellungsmerkmale auch ein Highlight bleiben kann. Irgendwas wird SM da schon unternehmen. Bis dahin öfters mal „selber bellen“. :wink:
System
macOS Sierra Version 10.13.5 (17D102)
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2505
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von Panosis » 27.12.2017 10:17:24

Das nächste Mal werde ich vorbeugend "Sarkasmus-Modus" oder etwas dieser Art hinschreiben, wenn ich sarkastisch werde.
Aber die Art der Diskussion hier befremdet mich schon. Es scheint mir ziemlich weltfremd anzunehmen, dass ein Unternehmen, das ein Produkt herstellt und für die Benutzung durch andere Unternehmen lizenziert, mal schnell zustimmt, dass man wahlweise eine ältere oder die neuste Version ihres Produkts benutzen darf. Natürlich wird sie jedes Interesse daran haben, immer ihr jeweils neustes Produkt zu verkaufen.
Was kann SoftMaker betreffend Duden Korrektor tun? Freundlich auf bestehende Probleme hinweisen und schlimmstenfalls den Lizenzvertrag kündigen. Damit wäre dann allerdings auch das Argument Duden Korrektor hinfällig.
Gewiss gibt es im Augenblick noch Baustellen, an den SoftMaker selbst arbeiten muss. Ich erinnere nur daran, dass die Silbentrennung durch Duden Korrektor derzeit noch die Silbentrennung in allen anderen Sprachen unterdrückt. Die Frage ist halt dann, was geschieht, wenn eine neue Version von Duden Korrektor geliefert wird. Dann werden sich womöglich neue Integrationsprobleme stellen, die SoftMaker wieder lösen muss. Das dürfte ein unendliches Spiel sein.
Persönlich möchte ich SoftMaker auch dazu raten, in den Spracheinstellungen überall da, wo es SoftMaker-Wörterbücher gibt, diese voreinzustellen und nicht den Duden Korrektor oder Hunspell. Nur zur Erinnerung: Hunspell meckert seit einiger Zeit bei jedem "dass", es sei falsch geschrieben, obwohl es bei der Einstellung "Deutsch (Deutschland=" völlig korrekt ist. (Nur nebenbei gefragt: Wo bleibt hier der Aufstand der Benutzer?)

Damit klinke ich mich aus diesem Diskussionsstrang wieder aus.

Gariniranus
Beiträge: 375
Registriert: 09.04.2009 15:22:53

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von Gariniranus » 28.12.2017 23:24:20

Werbung.PNG
Werbung.PNG (175.59 KiB) 1957 mal betrachtet

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3333
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von greifenklau » 29.12.2017 09:10:20

Schöne Werbung.
Aber fairerweise muss ich darauf hinweisen, dass die dort getestete Version die SMO 2016 war, bei der die hier aktuell geschilderten Probleme anscheinend nicht auftreten.
Andererseits zeigt dieser Test auch, wo die Mitkonkurrenten stehen.
System
macOS Sierra Version 10.13.5 (17D102)
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Gariniranus
Beiträge: 375
Registriert: 09.04.2009 15:22:53

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von Gariniranus » 29.12.2017 10:44:28

Fairerweise muss man auch darauf hinweisen, dass die dort getestete Duden-Version von SMO 2016 eine aus dem Jahre 2012 war, dies im direkten Vergleich mit einer 2017er-Duden-Version von Papyrus. Das wurde leider nicht erwähnt. Nachdenklich stimmt auch, dass der Duden-Korrektor für Word zwar erwähnt wurde, der Test aber hat dies NULL berücksichtigt. Schön ist das nicht, ganz gleich welche Firma das betrifft. Und wenn Hunspell so schlecht ist, wie würde dann ein Test mit FreeOffice 2016 wohl ausfallen?

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5004
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von martin-k » 29.12.2017 10:56:37

Warum hätte der Duden Korrektor für Microsoft Word mitgetestet werden sollen?

Der Test hieß "Rechtschreib- und Grammatikprüfungen aktueller Textprogramme" und nicht "Rechtschreib- und Grammatikprüfungen aktueller Textprogramme (und bei Word testen wir ein kostenpflichtiges Fremdprogramm mit, weil die mitgelieferte Rechtschreib- und Grammatikprüfung zu schlecht ist)".
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

pefunk
Beiträge: 338
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von pefunk » 29.12.2017 13:04:27

martin-k hat geschrieben:
29.12.2017 10:56:37
Warum hätte der Duden Korrektor für Microsoft Word mitgetestet werden sollen?

Der Test hieß "Rechtschreib- und Grammatikprüfungen aktueller Textprogramme" und nicht "Rechtschreib- und Grammatikprüfungen aktueller Textprogramme (und bei Word testen wir ein kostenpflichtiges Fremdprogramm mit, weil die mitgelieferte Rechtschreib- und Grammatikprüfung zu schlecht ist)".
Verstehe ich nicht. Ist der Duden Korrektor bei Softmaker kein Fremdprogramm? Ist er nicht kostenpflichtig? Zwar sehr viel preiswerter aber dennoch ist die Version mit Dudenkorrektor €30 reurer als ohne.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5004
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von martin-k » 29.12.2017 13:09:17

Wir verkaufen ein Programmpaket, das den Duden Korrektor enthält. Microsoft tut das nicht, also wird eine solche Kombination auch nicht getestet.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Gariniranus
Beiträge: 375
Registriert: 09.04.2009 15:22:53

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von Gariniranus » 30.12.2017 08:56:06

Leider kann mir niemand die Frage beantworten, wie denn die Leistungsunterschiede zu erklären sind: Ein Duden-Korrektor von 2012 ist also "besser" als eine 2017er-Version, die ähnlich in Papyrus eingebaut ist. Mittlerweile wurde auch die wieder aktualisiert und in Papyrus können die Prüfregeln weitaus besser konfiguriert werden als in SM. Technisch ist das also durchaus möglich. Der Duden-Thesaurus wäre auch eine Erwähnung wert und der ist unter Word 2010-2016 weitaus komfortabler zu bedienen als die SM-eigene Lösung. Getoppt wird das nur noch vom Autorentool Patchwork, das gleichfalls einen Duden-Korrektor implentiert hat, wenn man dies möchte. Er läßt sich auch nachinstallieren für einen erstaunlich günstigen Preis. Wer Wert legt auf Updates war in der Vergangenheit gezwungen bei der Konkurrenz einzukaufen, weil der Duden-Korrektor für SM erst mit SMO 2018 aktualisiert wurde (vorher Version von 2012). Wie wäre es mit kostenpflichtigen Updates für den in SM integrierten Duden-Korrektor? Wer mehr will, soll auch mehr bezahlen.

WernerBruns
Beiträge: 81
Registriert: 15.10.2015 13:49:48
Wohnort: Ostrhauderfehn

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von WernerBruns » 30.12.2017 20:10:13

Für mich ist die ganze Sache recht einfach. Solange das SoftMaker-Paket noch zu viele Fehler hat, werde ich bei der 2016er Version bleiben. Eine gut funktionierende Prüfung der Rechtschreibung ist für mich ein wichtiges Kriterium. Wer darauf verzichten kann, wählt sicher die Standard-Version. Warten wir mal ab, in einigen Wochen/Monaten werden die aufgetretenen Fehler behoben sein. Dann schauen wir weiter, ob die 2018er den Ansprüchen genügt.

Gruß
Werner Ulrich

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12548
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von sven-l » 02.01.2018 08:56:03

Gariniranus hat geschrieben:
30.12.2017 08:56:06
Leider kann mir niemand die Frage beantworten, wie denn die Leistungsunterschiede zu erklären sind: Ein Duden-Korrektor von 2012 ist also "besser" als eine 2017er-Version, die ähnlich in Papyrus eingebaut ist. Mittlerweile wurde auch die wieder aktualisiert und in Papyrus können die Prüfregeln weitaus besser konfiguriert werden als in SM. Technisch ist das also durchaus möglich.
Ich habe dies zur Prüfung an die Entwickler weitergeleitet.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Borrelio
Beiträge: 55
Registriert: 08.08.2010 18:04:41

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von Borrelio » 13.02.2018 18:56:40

sven-l hat geschrieben:
02.01.2018 08:56:03
Gariniranus hat geschrieben:
30.12.2017 08:56:06
Leider kann mir niemand die Frage beantworten, wie denn die Leistungsunterschiede zu erklären sind: Ein Duden-Korrektor von 2012 ist also "besser" als eine 2017er-Version, die ähnlich in Papyrus eingebaut ist. Mittlerweile wurde auch die wieder aktualisiert und in Papyrus können die Prüfregeln weitaus besser konfiguriert werden als in SM. Technisch ist das also durchaus möglich.
Ich habe dies zur Prüfung an die Entwickler weitergeleitet.

Und gibt es schon ein Feedback dazu?

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12548
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von sven-l » 14.02.2018 09:17:30

Nein, bisher noch nicht.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Gariniranus
Beiträge: 375
Registriert: 09.04.2009 15:22:53

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von Gariniranus » 14.05.2018 14:53:14

Darf man für die nächste Version mit einer Duden-Konfiguration ähnlich wie bei Papyrus rechnen? Und mit Updates während der regulären Laufzeit?

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12548
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von sven-l » 15.05.2018 08:40:53

Das ist auf der Wunschliste, aber ohne festen Termin.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“