[SoMa Pro 2016 768.1215] Schattierungsfarben von einem zum anderen Dokument übertragen

Fragen und Antworten zu TextMaker 2016 für Windows
Antworten
Benutzeravatar
berti halbhirn
Beiträge: 1209
Registriert: 05.01.2005 10:16:20

[SoMa Pro 2016 768.1215] Schattierungsfarben von einem zum anderen Dokument übertragen

Beitrag von berti halbhirn » 27.06.2019 13:16:57

Hi,

ich stelle in Dokument A eine eigenmodulierte Schattierungsfarbe ein und hinterlege sie dann in beschrifteten Tabellenzellen des Dokumentes A.

Leider sind aber die selbst eingestellten Farbabtönungen, die ich natürlich auch mit eigenem Namen abgespeichert habe, in Dokument B nicht aufrufbar.

Wie kann ich daher die selbst eingestellten Schattierungsfarbe aus Dokument A am einfachsten auf das Dokument B übertragen, ohne die Schattierungsfarbe erneut einstellen zu müssen?

Dank & Gruß
Atemschutz für alle nutzlos?! Klar, weil Merkel+Co vorratslos, was miofach lagern müsste! Taiwan: Anrecht auf 3 Masken/Woche! Singapore: No lock, but masks! Besorgt euch Atemschutz, tragt konsequent, haltet strikte Nägel-Hände-Husten-Nieshygiene. TOP-Infos Podcasts+Transkripte:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Corona-Podcast-Alle-Folgen-in-der-Uebersicht,podcastcoronavirus134.html
Aber! Bleibt kritisch, dann seht ihr, wie auch Topvirologen die Kurve zu Vernunft + Einsicht krieg(t)en!

Trendpeiler
Beiträge: 520
Registriert: 28.08.2013 20:31:43

Re: [SoMa Pro 2016 768.1215] Schattierungsfarben von einem zum anderen Dokument übertragen

Beitrag von Trendpeiler » 27.06.2019 20:12:42

berti halbhirn hat geschrieben:
27.06.2019 13:16:57
...Wie kann ich daher die selbst eingestellten Schattierungsfarbe aus Dokument A am einfachsten auf das Dokument B übertragen, ohne die Schattierungsfarbe erneut einstellen zu müssen? ...

Hallo.

Die hex Farbinformation bspw. # 4A8FB5 (oder auch: # 4a8fb5) markieren, kopieren, dann an gleicher Dialogstelle im Dokument B einfügen und sie dort ggfls. unter gleichen Namen (s. Dokument A) speichern.
hex Farbinfo.png
hex Farbinfo.png (5.82 KiB) 1184 mal betrachtet

Viele Grüße
Trendpeiler

Benutzeravatar
berti halbhirn
Beiträge: 1209
Registriert: 05.01.2005 10:16:20

Re: [SoMa Pro 2016 768.1215] Schattierungsfarben von einem zum anderen Dokument übertragen

Beitrag von berti halbhirn » 27.06.2019 20:36:58

Hallo Trendpeiler,

vielen Dank - das Eingabeschlupfloch ist mir doch tatsächlich noch nie aufgefallen - nutz ich natürlich ab sofort.

Freilich ist das doch alles doch recht steinzeitlich...

ist das denn in SoMa 2018 auch noch so bronzezeitlich gelöst?

Ich hätte mir erwartet, dass ich mit einem modernisierten Formatpinsel auf eine TM-Tabellenzelle gehe und im Kontextmenu entscheiden kann, was ich von den in der Zelle hinterlegten Formaten kopieren will oder wohl einfacher

dass mit einem modernisierten Formatpinsel buchstäblich absolut alles formattechnisch Hinterlegte kopiert wird und in der Zielzelle auf Rechtsklick ich über das zu übertragende Formateinfügen hochdifferenziert entscheiden kann:

- Zellenbreite
- Zellenhöhe
- Schriftgröße
- Schrift Fett
- Schrift Kursiv
- Schrift unterstrichen
- Schriftfarbe
- Hintergrundfarbe
- Schattierungsmuster
- Markierungsfarbe

Bitte nicht schreiben, dass in TM18 all das nicht möglich ist, sondern in ausgelatschten TM06-Schuhen weitergewandert werden muss, nicht mal den Jakobsweg und nicht mal das Grüne Band, sondern ...

Trendpeiler
Beiträge: 520
Registriert: 28.08.2013 20:31:43

Re: [SoMa Pro 2016 768.1215] Schattierungsfarben von einem zum anderen Dokument übertragen

Beitrag von Trendpeiler » 28.06.2019 08:52:47

berti halbhirn hat geschrieben:
27.06.2019 20:36:58
... Freilich ist das doch alles doch recht steinzeitlich...
... ist das denn in SoMa 2018 auch noch so bronzezeitlich gelöst? ...

Hallo.

"Steinzeit", "Bronzezeit". Na, ich weiß ja nicht. Du hast hier meiner Meinung nach ein bisschen weit übers Ziel hinaus geschossen - gelle. :roll:

Fakt ist:
Der "Formatpinsel" überträgt 'nur' die verwendeten Zeichenformate.
Der "Formatpinsel" kann demnach auch auf die Zeichenformatierung innerhalb einer x-beliebigen TextMaker-Tabellenzelle benutzt werden.

Er kann nicht für das Übertragen von Zellen-Eigenschaften (z. B. Schattierung, ...) verwendet werden.

Man könnte eine der vielen Tabellenvorlagen (TextMaker Professional 2018) nutzen, die auch nach einen eventuellen Export nach DOCx im Exportdokument 1:1 korrekt dargestellt werden (sollen). Geht schnell - ist über TextMaker-Dokumente hinweg konsistent.



Viele Grüße
Trendpeiler

TextMaker Professional 2018, 32 Bit, klass. Menü

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2016 für Windows“