Softmaker-Dateiformate vs Apple QuickLook und Spotlight

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2018 für Mac allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Benutzeravatar
Schulle
Beiträge: 6
Registriert: 07.12.2017 23:03:34

Softmaker-Dateiformate vs Apple QuickLook und Spotlight

Beitrag von Schulle » 03.05.2019 19:36:44

Hallo zusammen!

Die macOS-Funktionen QuickLook und Spotlight funktionieren nicht mit den Softmakereigenen Dateiformaten, erwartungsgemäß aber mit den MS-Dateiformaten docx, xlsx und pptx.
Das ist besonders im Zusammenhang mit Spotlight ärgerlich, da so eine inhaltliche Durchsuchung von Dateien im Softmaker-Dateiformat nicht möglich ist (Habe inzwischen mehrere hundert tdmx und pmdx-Dateien, die sich nicht durchsuchen lassen.). Ein speichern im MS-Dateiformat löst das Problem natürlich, wirft aber eine weitere Frage auf: Was ist der Unterschied der Planmaker- zu den MS-Dateiformaten? Was verliere ich, wenn ich anstatt des Planmaker- das MS-Format verwende? Eine Auflistung der Unterschiede wäre nicht schlecht, damit es, wenn ich mich zugunsten von Spotlight für das MS-Format entscheide, nicht zu Formatierungs- oder Datenverlusten gegenüber dem Planmaker-Dateiformat kommt.
Ist von Seiten Softmakers eine zukünftige Unterstützung obiger Apple-Technologien geplant?

Gruß
Schulle
macOS 10.14.3, Softmaker Office mac 2018 (946)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5276
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Softmaker-Dateiformate vs Apple QuickLook und Spotlight

Beitrag von martin-k » 13.05.2019 11:15:48

Sowohl zu QuickLook als auch Spotlight gibt es bereits einen Featurewunsch in unserem internen Bugtracker. Termin gibt es aber noch keinen.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Mac (Allgemein)“