Verschlimmbesserungen

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu Presentations 2016 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Physicus
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2015 10:11:01

Verschlimmbesserungen

Beitrag von Physicus » 17.07.2015 10:35:12

Ich nutze Softmaker seit der Version 2008 und war bisher begeistert, die neue Version entnervt mich allerdings (auf Windows 8.1).

Bei der Installation wurden keine Einstellungen der bereits installierten Version 2012 übernommen! Alles musste nochmal von Hand eingestellt werden.
Nach der Deinstallation der Version 2012 wollte SMASH Dateien weiterhin mit 2012 öffnen (auch wenn sie zuvor mit 2016 erstellt / bearbeitet wurden). Kein Versuch dies zu ändern brachte eine Veränderung (Neuinstallation von 2016, Reparatur ...) - ich musste 2012 wieder installieren. Allerdings öffnet SMASH alle Presentations-Dateien weiterhin mit Version 2012.

Textboxen ließen sich in 2012 noch recht komfortabel durch ziehen (bei gedrückter linker Maustaste) am gewünschten Platz und in gewünschter Dimension positionieren. Das geht nicht mehr. Textboxen werden vom Programm immer in der linken oberen Ecke erstellt, in vorgegebener Standardgröße. Dann beginnt ein elendes Gefummel um die Box zu greifen, an die gewünschte Position zu schieben und dann die Größe anzupassen. Was früher ein Arbeitsschritt war, werden nun drei - SUPER!
Eine wirklich komfortable Textanimation in Presentations vermisse ich immer noch. Selbst bei LibreOffice kann ich Teile eines Textes frei wählen und animieren. Bei Softmaker muss ich immer noch für jeden animierten Text eine gesonderte Textbox erstellen. Früher war das einigermaßen akzeptabel, aber mit der neuen Erschwerunng des Textboxhandlings ist das entnervend. Bis zur Besserung wird 2016 wieder deinstalliert!!!! Arbeiten muss man sich nicht künstlich erschweren.

Bis jetzt sehe ich leider keinerlei Verbesserungen gegenüber 2012 und ich frage mich wirklich wofür ich bezahlt habe. :evil:

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2594
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von Panosis » 17.07.2015 11:02:05

Die Einstellungen einer Vorgängerversion können aus dem Settings-Ordner übernommen werden (die Suchfunktion dieses Forums hülfe weiter).
SMASH ruft grundsätzlich die zuletzt verwendete Version von SMO auf. Was in diesem Fall schief läuft, ist aus der Ferne schwer zu sagen. Ist denn SMASH in der Version 2016 installiert und nicht etwa noch die Version 2012 aktiv? (Man darf ja mal fragen, oder?) Starten denn die Programme der Version 2016, wenn man z. B. Dateien doppelklickt oder über die Symbole der Start-Leiste von Windows 8.1 geht?

Physicus
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2015 10:11:01

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von Physicus » 17.07.2015 11:23:01

Oh, die Einstellungen kann ich durch eigene Suche übernehmen. Mache ich dann doch gerne (wenn 2016 reinstalliert wird). Hätte man aber auch gerne von Programmiererseite aus inkludieren können - bei einem kostenpflichtigen Programm (LibreOffice kann das ja auch). Darf man doch mal anmerken - als zahlender Kunde.

Smash ist in der neuen Version installiert - es wurde sogar händisch nach Überresten der alten Version gesucht und gelöscht. Brachte allerdings nichts. Auch bei mit 2016 (!) erstellten Dateien (Presentations!!) schreit SMASH nach 2012 und weigert sich solange bis 2012 wieder installiert ist. SUPER

Ich nutze SM auch nicht gelegentlich, sondern tagtäglich und das wie gesagt seit der Version 2008!!! Das was 2016 bietet ist aber nicht berauschend. Ehrlich nicht.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5370
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von martin-k » 17.07.2015 11:25:56

SMASH macht nichts anderes, als die Registry zu befragen, wer gerade für den Dateityp registriert ist, von dem Sie ein Dokument öffnen wollen.

Ich gehe davon aus, dass Sie zuletzt ein Office-2012-Programm gestartet haben. Dann wird wieder Office 2012 gestartet. Windows kann nicht eine Extension mehreren Programmen zuordnen.

Einfache Lösung: Einmal der Reihe nach die Office-2016-Programme starten, damit diese die Dateitypen übernehmen. Dann klappt es auch mit Smash.

Das hat sich übrigens nicht mit SoftMaker Office 2016 geändert; das ist so, seit es Smash gibt.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Physicus
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2015 10:11:01

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von Physicus » 17.07.2015 11:34:47

martin-k:
Danke für den Tipp.
Aber das habe ich bereits alles hinter mir. Wie gesagt: Deinstallation von 2012, anschließender Neustart (System) etc. änderte nichts. Selbst wenn nur 2016 installiert ist und neue Präsentationen erstellt wurden versagt die SAMSH-Funktion (verlangt auch bei neuen Dateien nach 2012) und wenn 2012 wieder installiert wird öffnet SMASH weiterhin alle Präsentationen mit 2012. Bei Textdateien besteht das Problem nicht !!!!!

Wenn bei SMASH ausser dem Erscheinungsbild des Icons nichts geändert wurde, dann ist das schade für eine kostenpflichtige neue Version. Oder? Das glaube ich aber nicht. Irgendetwas muss geändert worden sein, denn bei früheren Versionwechseln gab es all diese Probleme nicht!

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5370
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von martin-k » 17.07.2015 11:38:57

Das heißt ja nur, dass in der Windows Registry die Dateierweiterungen für Präsentationen (von welchen reden wir eigentlich? .prd? .prv? .ppt? .pot? .pps? .pptx? .pptm? .potx?) immer noch auf SoftMaker Office 2012 zeigen. Das hat mit Smash erst einmal nichts zu, sondern mit der Windows Registry.

Bitte schauen Sie in dieser nach, welche Applikation dafür registriert wurde.

Eins wundert mich noch: Sie verwenden Windows 8.1. Bei diesem wird Smash gar nicht mehr standardmäßig installiert, weil seit Windows Vista das Betriebssystem praktisch das kann, was Smash macht. Haben Sie über eine benutzerdefinierte Installation gezielt Smash hinzugewählt, oder verwenden Sie eventuell noch das Smash von SoftMaker Office 2012?
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Physicus
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2015 10:11:01

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von Physicus » 17.07.2015 11:47:26

SMASH wurde sowohl bei der Installation von der Version 2012 als auch Version 2016 automatisch installiert.
Dabei sei angemerkt, dass dies auch bei Vorgänger-Betriebssystem so war (2012 lief bei mir auf XP, Windows 7 und Windows 8.1 fehlerfrei).

Die Registry durchforsten ???? Sind wir wieder bei Win95?

Smash ist dabei auch gar nicht der Hauptpunkt. Viel nervender ist das Gefummel mit den Textboxen - das war schon besser gelöst! Die neue Version hat den Bedienkomfort verschlechtert.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5370
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von martin-k » 17.07.2015 11:52:44

1. SMASH wird bei einer Standardinstallation seit Windows Vista nicht installiert, sondern nur bei einer benutzerdefinierten oder einer Komplettinstallation.

2. Ihre Dateierweiterungen sind durcheinandergeraten. Sie können entweder in der Registry nachsehen oder der Reihe nach alle Dateitypen im Explorer mit "Öffnen mit" öffnen und dann die Office-2016-Programme damit assoziieren. Das sollte eigentlich die Installation von SoftMaker Office 2016 alles tun. Mein Vorschlag mit der Registry rührt daher, dass das bei Ihnen offenbar nicht funktioniert. Sie können auch gerne mal die komplette Registry exportieren und an forum(at)softmaker.de mailen, dann machen wir das.

3. Weiteres/Einstellungen/Bearbeiten, "Rahmen und Zeichnungen direkt einfügen" ausschalten. Für alle Typen außer Textrahmen ist die Änderung ein Vorteil, und wir arbeiten daran, dass es auch für Textrahmen komfortabler wird.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Physicus
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2015 10:11:01

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von Physicus » 17.07.2015 14:11:52

Vielen Dank für die Hinweise.

zu 1.: natürlich mache ich immer eine Komplettinstallation - ich möchte ja nicht irgendwelche Komponenten nachinstallieren müssen. Ausserdem empfand ich es bisher als sehr komfortabel über die Taskleiste sofortigen Zugriff auf die letzten Dokumente / Dateien zu haben.
Wenn es bei einer Komplettinstallation zu Kompatibilitätsproblem mit den neueren Versionen von Windows kommen kann erwarte ich einen entsprechenden Warnhinweis im Rahmen der Installationsroutine. Und wie gesagt: mit SM 2012 gab es da keine Probleme weder bei XP noch bei Windows 7 noch bei Windows 8.1. Das Problem trat erst mit Installation von SM 2016 auf. Bei einer neuen Version erwarte ich schon, dass alle Komponenten des Programms zumindest mir den neuen Versionen von Betriebssystemen kompatibel sind.

zu 2.: es kann kein Windows-Problem vorliegen, da bei direktem öffnen von Dateien (.prd, .prv, .tmd ...) alles korrekt mit SM 2016 geöffnet wird. Auch *.tmd-Dateien werden über SMASH korrekt geöffnet (SM 2016). Lediglich die Presentations-Dateien (*.prd, *.prv) werden stur über SM 2012 geöffnet. Wenn 2012 deinstalliert ist kommt eine Fehlermeldung - auch bei Dateien die nie (!) mit SM 2012 geöffnet oder bearbeitet wurden.
Aber darauf kann man zur Not verzichten. Es war aber wirklich komfortabel (auch wegen des Zugriffs auf den Thesaurus über SMASH), ein Komfort, der leider mit dem Versionswechsel dahin ist.

zu 3.: das habe ich nun gemacht. Die Textbox lässt sich nun wieder frei platzieren und in der Größe variieren. Dieses Problem ist also behoben.

Weitere Komfortverbesserungen in der Bedienung (gerade im Textfeld) sind sehr wünschenswert - damit ich nachträglich ein Kaufargument für die neue Version habe :) . Glücklich bin ich mit der neuen Version noch nicht, hatte ich mir doch etliche deutliche Verbesserungen erwartet (tut mir leid, ist aber so).

Physicus
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2015 10:11:01

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von Physicus » 17.07.2015 14:24:55

Dem Hinweis auf die Suchfunktion im Forum bezüglich der Übernahme früherer Einstellungen für die neue Version 2016 bin ich gefolgt.
Allerdings mit sehr ernüchterndem Ergebnis:
Löschen Sie einfach die neuen Dateien und benennen Sie die alten Dateien so um, dass die Dateinamen den gelöschen Dateien entsprechen.
Dann sollte Office 2016 die Einstellungen vom alten Office übernehmen.
Ich dachte es gäbe eine versteckte Funktion in den Einstellungen um die neue Version mit den selben Einstellungen weiter zu nutzen wie gewohnt (schließlich hat man die Einstellungen durch täglichen Umgang mit dem Programm an seine Arbeitsroutine angepasst und optimiert). Leider Fehlanzeige, stattdessen "umbenennen" von ini-Dateien (echt jetzt?).

Und dann das Beste! Das geht nicht für die Einstellungen der Symbolleisten!!!! Aber gerade auf die kommt es an, gell!

Bitte, bitte: nachbessern.

Physicus
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2015 10:11:01

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von Physicus » 17.07.2015 15:35:09

Das Forum zeigt übrigens auch, dass SMASH scheinbar ein paar Macken hat:

viewtopic.php?f=228&t=20081

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2594
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von Panosis » 17.07.2015 16:15:45

Physicus hat geschrieben:Und dann das Beste! Das geht nicht für die Einstellungen der Symbolleisten!!!! Aber gerade auf die kommt es an, gell!

Bitte, bitte: nachbessern.
Wenn man noch ein klein wenig weiter gesucht hätte, wäre auch dazu etwas zu finden gewesen: Die Einstellungen für die Symbolleisten können nicht übernommen werden, weil die Symbolleisten völlig neu programmiert wurden. An diesen wurde schon deutlich "nachgebessert", viele Wünsche von Benutzern wurden dabei berücksichtigt. Der Preis dafür ist eben der, dass nun die alten Symbolleisten-Konfigurationen nicht übernommen werden können.

An dieser Stelle klinke ich mich aus diesem Diskussionsfaden aus, da mir der angeschlagene Tonfall schon des allerersten Beitrags nicht gefällt.

Physicus
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2015 10:11:01

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von Physicus » 17.07.2015 18:18:16

Hallo Panosis,

ich gehe mal davon aus, dass Sie hier ganz privat schreiben und nicht zur Firma gehören.

Wenn ein Kunde mit einem gekauften Produkt nicht zufrieden ist, dann wird dies gelegentlich auch mit deutlichen Worten vorgetragen. Das muss man dann auch mal abkönnen (bin Selbstständiger in einem Dienstleistungsgewerbe). Beleidigt ist da die falsche Reaktion.
Zickig ist der Kunde von sich aus selten! Man kauft ja nichts um dann fleissig maulen zu können. Wie gesagt: ich kenne Softmaker sehr gut (viele Jahre) und ich war bisher höchst zufrieden und habe es auch fleissig weiterempfohlen.

Auch bin nicht hier um ein bißchen zu maulen - ich habe das Programm seit ein paar Wochen in Benutzung und dabei baut sich zunehmend Frust auf, weil sich die Erwartungen nicht erfüllen (letztlich muss ich mit dem Programm etliche Stunden in der Woche arbeiten).
Presentations 2016 ist ein Alleskönner für höchste Ansprüche und gleichzeitig einfach und intuitiv zu bedienen.
Da wurden Maßstäbe gesetzt! Da darf der Kunde eine gewisse Erwartungshaltung haben.
Aber: die Bedienbarkeit hat nachgelassen, wichtige Features fehlen (wie Animierbarkeit freiwählbarer Textabschnitte innerhalb einer Textbox).
Mein ganz persönlicher Eindruck! Einen solchen darf ich haben. Das Programm hat leider ein paar Schwächen die leider im Beta-Test nicht bemerkt wurden.
Die Haltung: "such' gefälligst im Forum und bastel mal ein bisschen an den Dateien rum" schafft auch keine gute Laune.

Bei aller Liebe: so ein Satz ist dann schon heftig
weil die Symbolleisten völlig neu programmiert wurden. An diesen wurde schon deutlich "nachgebessert", viele Wünsche von Benutzern wurden dabei berücksichtigt. Der Preis dafür ist eben der, dass nun die alten Symbolleisten-Konfigurationen nicht übernommen werden können.
Ist der Kunde jetzt selber schuld?
Welche Features bei den Symbolleisten wurden gravierend geändert?
Tief durchatmen und nix für ungut! :D

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2672
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von Jossi » 17.07.2015 23:53:57

Hallo Physicus,

darüber, dass sich die Symbolleisten-Einstellungen (im Gegensatz zu allen anderen) nicht durch einfaches Kopieren und Umbenennen aus 2012 übernehmen lassen, war ich im ersten Moment auch ziemlich angesäuert – schließlich steckt in der indviduellen Zusammenstellung und Anordnung der Symbolleisten ja einiges an Arbeit. Nachdem ich mir die Veränderungen bei den Symbolleisten aber etwas genauer angeschaut habe (siehe meinen Beitrag hier), bin ich im Nachhinein (so merkwürdig das klingen mag) sogar froh darüber. Da gibt es so viele pfiffige Verbesserungen bei den Icons, dass mir eine Menge entgangen wäre, wenn ich einfach meine alten Einstellungen kopiert hätte. Die Mühe, mir einmal die Symbolleisten mit den neuen Möglichkeiten neu zusammenzustellen, hat sich mehr als gelohnt, da ich jetzt an vielen Stellen wesentlich schneller und einfacher arbeiten kann.

pefunk
Beiträge: 422
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: Verschlimmbesserungen

Beitrag von pefunk » 18.07.2015 08:55:21

Hallo Jossi,

Ihr Beitrag hätte mich auch interessiert, da ich mch immer noch in SMO 2016 einarbeite. Leider führt mich Ihr LInk ins Nirvana:
forum.jpg
forum.jpg (174.59 KiB) 5571 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Presentations 2016 für Windows“