Standard-Version beerdigt?

Forum für den Betatest von SoftMaker Office 2021 für Linux
Antworten
Benutzeravatar
golum
Beiträge: 89
Registriert: 17.10.2018 14:13:16
Wohnort: Bonn

Standard-Version beerdigt?

Beitrag von golum » 08.05.2020 09:14:10

Wird es auch wieder eine Kaufversion "Standard" geben? Diese kann unter der neuen Beta nicht finden, und auch aus dem 2018er Portfolio scheint sie verschwunden zu sein.

Das fände ich sehr schade, denn die um Einiges billigere Standard-Version reichte mir immer vollkommen aus. Wenn da kein Super-Sonderangebot für Bestandskunden kommt, werde ich diese Upgrade-Runde wohl aussetzen. Umso mehr, als sich die Neuerungen diesmal auf - bestimmt gute und sinnvolle - Detailverbesserungen beschränken, aber nichts enthält, was ich nun unbedingt haben müsste. Das soll kein Vorwurf sein, SMO ist nach dem Innovationssprung vor gut 2 Jahren eine runde Sache, die "nur noch" da und dort etwas Feinschliff braucht.

Unter Ubuntu MATE, das sich mittlerweile zu meiner Standard-Arbeitsumgebung entwickelt hat und wo ich noch mit Freeoffice unterwegs bin, hätte ich vermutlich in eine Linux-Vollversion investiert, aber so ... :?
Zuletzt geändert von golum am 08.05.2020 09:24:14, insgesamt 1-mal geändert.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5359
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Standard-Version beerdigt?

Beitrag von martin-k » 08.05.2020 09:18:37

Schön, dass mal die 2018er als Innovationssprung gewürdigt wird. Ansonsten hieß es immer wieder "Sind ja nur Ribbons dazugekommen" :-)

Die Standard-Version wird es auch weiterhin geben. Aber wer den Duden Korrektor gesehen hat, will eigentlich von der Pro oder Universal nicht mehr weg...
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
golum
Beiträge: 89
Registriert: 17.10.2018 14:13:16
Wohnort: Bonn

Re: Standard-Version beerdigt?

Beitrag von golum » 08.05.2020 09:28:08

Danke, gut zu wissen! Dann warte ich mal ab.

Großmeister
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2015 15:08:06

Re: Standard-Version beerdigt?

Beitrag von Großmeister » 13.05.2020 10:35:18

golum hat geschrieben:
08.05.2020 09:14:10
Unter Ubuntu MATE, das sich mittlerweile zu meiner Standard-Arbeitsumgebung entwickelt hat und wo ich noch mit Freeoffice unterwegs bin, hätte ich vermutlich in eine Linux-Vollversion investiert, aber so ... :?
Ohne genau zu wissen, was wirklich dahinter steckt, halte ich das meistens für einen Vorwand. Man wird immer irgendetwas finden, warum man gerade diesmal nicht den einen Schritt wagt.

Ich käme auch mit FreeOffice wunderbar zurecht. Ich habe dennoch mehrfach in SMO investiert (Linux/Windows, Upgrades), einfach um die Arbeit zu würdigen. Ich beispielsweise schätze an SMO sehr, dass die Anwendungen mit einem geringen Fußabdruck beim Speicherverbrauch auskommen (wenn als root installiert) und der Start beim Aufruf einer Anwendung mehr oder weniger instantan erfolgt. MSO (unter Windows) und auch LibreOffice sind da um Welten verschwenderischer und träger, zumindest auf meinen Systemen.
Linux Mint 18.3 Cinnamon 64bit
SoftMaker Office 2018 und 2016 jeweils 32bit für Linux

Benutzeravatar
golum
Beiträge: 89
Registriert: 17.10.2018 14:13:16
Wohnort: Bonn

Re: Standard-Version beerdigt?

Beitrag von golum » 13.05.2020 10:50:02

Kann ich alles unterschreiben. Ich hatte unter Linux (wie aktuell unter Win 10) schon SMO-Standardversionen. Nur so kurz vor dem zu erwartenden Upgrade machte die Anschaffung für mich wenig Sinn. Auch ich bin gerne bereit, für ein gutes Produkt einen fairen Preis zu bezahlen. Also nix "Vorwand" :wink:

Benutzeravatar
golum
Beiträge: 89
Registriert: 17.10.2018 14:13:16
Wohnort: Bonn

Re: Standard-Version beerdigt?

Beitrag von golum » 27.07.2020 14:05:24

martin-k hat geschrieben:
08.05.2020 09:18:37
Die Standard-Version wird es auch weiterhin geben. Aber wer den Duden Korrektor gesehen hat, will eigentlich von der Pro oder Universal nicht mehr weg...
Wo bleibt sie denn, die Standardversion? Und kann man schon etwas über den Preis sagen?

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5359
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Standard-Version beerdigt?

Beitrag von martin-k » 27.07.2020 14:07:25

Die Standardversion gibt es ab August; dann werden auch die Preise bekanntgegeben.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „BETA SoftMaker Office 2021 für Linux (Allgemein)“