Seitenumbruch in Tabelle

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu PlanMaker 2016 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
iwk
Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2019 08:55:00

Seitenumbruch in Tabelle

Beitrag von iwk » 24.01.2019 09:44:49

Guten Tag allseits

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe eine Liste aus 5 Spalten mit einer vorerst unbekannten Anzahl an Zeilen. In der ersten und vierten
Spalte werden Zahlenwerte eingetragen, welche dann mit einer Formel, z.B =PRODUKT(A20-0;D20-0), in der fünften
Spalte multipliziert weren. Spalte 2 und 3 dienen zu einer freien Texteingabe.

Diese Formel steht (natürlich mit entsprechenden Zeilennummern) in allen Zeilen ausgenommen den ersten und letzten 4 Zeilen.
In diese wird auch die Formel für Spalte 5 nicht eingebettet.

Die erste Seite wird später für etwas anderes verwendet, für diese gelten andere Bedingungen.

Zurück zu den Seiten ab Seite 2:
Die ersten 4 Zeilen bleiben vorläufig leer, - eventuell für spätere Verwendungen.
In der drittvorletzten Zeile wird allerdings die Summe aus den Werten der darüberliegen Zeilen der
entsprechenden Seite gebildet, also z.B für Seite 4 gilt die Formel =SUMME(E185:E236).

Womit ich gleich beim ersten Problem bin: Bei oben angegeben Beispiel wird vorausgesetzt, dass jede Zeile exakt 60 Zeilen hat.
Dies ist jedoch abhängig von der Schriftgröße und von den eingestellten Seitenränder und noch einigen Faktoren.
Frage 1 : Ist es möglich, die Zeilenanzahl pro Seite fix vorzugeben ?

Und jetzt kommt gleich das nächste Problem. Diese Tabelle wird laufend verändert, also manche Zeilen werden gelöscht,
neue Zeilen werden eingefügt, bestehend Zeilen werden geändert. Solange sich der Bediener der Tabelle dabei an den Umstand hält,
dass er keine Zeilen komplett löscht bzw einfügt sondern nur bestehende Zeilen editiert, funktioniert das ganze auch.
Es funktioniert auch, wenn ganze Zeilen gelöscht werden und der Seitenumbruch NICHT angepaßt wird.
Jedoch verändert sich dadurch das komplette Design der Tabelle, weil durch eine gelöschte Zeile die komplette Tabelle
um eine Zeile nach oben wandert.
Frage 2 : ist es möglich, bestimmte Zeilen unveränderbar auf jeder Seite zu plazieren, ähnlich wie Kopf-und Fusszeilen.
oder können eventuell Werte(Formeln) aus der Tabelle in die Kopf- bzw. Fusszeile übernommen werden und
umgekehrt?
Anders formuliert, die Zeilen 1 bis 4 und 57 bis 60 jeder Zeile sollen unverrückbar sein, die dazwischenliegenden Zeilen
jedoch ganz normal löschbar, einfügbar, verschiebbar ...

Seite 1 ist übrigens für die Bildung der Gesamtsumme aller Seitensummen reserviert.

Vielleicht weiß wer eine Lösung oder ist diese Aufgabe gar nicht lösbar?

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1615
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: Seitenumbruch in Tabelle

Beitrag von PeterQ » 24.01.2019 11:32:03

Eine Beispieldatei würde es einfacher machen, das Ganze nachzuvollziehen.
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

iwk
Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2019 08:55:00

Re: Seitenumbruch in Tabelle

Beitrag von iwk » 24.01.2019 12:20:23

Mal sehen ....
Test_01.pmdx
(18.72 KiB) 27-mal heruntergeladen

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1615
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: Seitenumbruch in Tabelle

Beitrag von PeterQ » 24.01.2019 14:16:13

Ich würde für jede (auszudruckende) Seite ein extra Tabellenblatt nehmen. Damit verschieben sich nicht die nachfolgenden unteren Seiten bei Editierung.
Ich würde die Tabelle mit 60 Zeilen so schützen, dass sie nur editiert werden kann, aber keine Zeilen eingefügt oder gelöscht werden können.
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

iwk
Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2019 08:55:00

Re: Seitenumbruch in Tabelle

Beitrag von iwk » 24.01.2019 15:55:04

Es ist mir vollkommen klar, dass ich mit dem Blattschutz das Löschen oder Einfügen von Zellen verhindern kann.
Auf diese Art wird derzeit damit auch gearbeitet.
Jedoch ist dies nicht gewünscht, die von mir angesprochene Option wäre bedienerfreundlicher und auch zweckmäßiger.

:roll: :roll: :roll:

Ergänzung (bzw. anders ausgedrückt)
Irgendwie verstehe ich nicht, dass es für die von mir gewünschte Option - einige Zeilen vor und nach der eigentlichen Tabelle -
keine Standardlösung gibt. Es ist doch praktisch bei jeder Auflistung am Seitenanfang irgendeine Beschreibung - oft eben als Kopfzeile -
nötig (z.B. Datum, Adresse, Beschreibung, etc.) genauso wie eventuell am Ende der Seite (z.B Zussammenfassung, Auswertung der Seite o.ä).

Antworten

Zurück zu „PlanMaker 2016 für Windows“