FlexiPDF auf Windows Server 2016?

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen für FlexiPDF 2017

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Sunset
Beiträge: 7
Registriert: 27.09.2017 10:21:07

FlexiPDF auf Windows Server 2016?

Beitrag von Sunset » 27.09.2017 11:14:51

Hallo, ... wir haben kürzlich FlexiPDF Pro 2017 erworben um es auf unseren Terminal Servern (Windows Server 2016) zu installieren.
Hierbei war ein Hauptziel, unseren bislang genutzten Druckertreiber FreePDF durch FlexiPDF zu ersetzen.

Unter den Systemvoraussetzungen zu FlexiPDF ist zu lesen:
"Es ist kompatibel mit Applikationsservern wie Citrix XenApp und Microsoft Terminal Server."

Bei der Installation bekommen wir allerdings die Meldung, dass dieses Betriebssystem (Windows Server 2016) nicht unterstützt wird.

Ist diesbezüglich ggfl. ein Update geplant, welches die Nutzung von FlexiPDF auf Windows Server 2016 ermöglichen wird?

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12901
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: FlexiPDF auf Windows Server 2016?

Beitrag von sven-l » 30.10.2017 15:55:59

Hallo,

besteht dieses Problem noch?
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Sunset
Beiträge: 7
Registriert: 27.09.2017 10:21:07

Re: FlexiPDF auf Windows Server 2016?

Beitrag von Sunset » 16.01.2018 16:19:40

sven-l hat geschrieben:
30.10.2017 15:55:59
Hallo,

besteht dieses Problem noch?
Hallo, .... naja, sagen wir mal so .... zumindest teilweise. :wink:

Nach dem Kopieren aller Dateien kommt mit der aktuellen Version die Meldung "Unsupported OS, please contact support to upgrade product."

Nach Klick auf OK kann man dann jedoch das Setup abschließen und zumindest FlexiPDF scheint zu laufen. :thumbsup:

Was jedoch NICHT funktioniert ist der Druckertreiber - dieser wird nicht installiert (evtl. daher auch die Fehlermeldung?).

Wie im ersten Post geschrieben war ja gerade die Nutzung als Druckertreiber der Grund für uns, von FreePDF auf FlexiPDF umzusteigen.

Wird es da ggfl. in naher Zukunft nochmal ein Update geben, dass der Druckertreiber von FlexiPDF auch unter Server2016 läuft (der Treiber sollte sich im Grunde ja nicht großartig von Win10-x64 unterscheiden - wird aber evtl. auf Grund des 'unsupported OS' nicht installiert).


Eine kleine andere Frage hätte ich noch:

Kann man FlexiPDF auch als reinen Viewer installieren (also als Ersatz für den Acrobat Reader)?

Dank und Grüße aus der Eifel,
Sunset.


[EDIT:] Ich habe gerade nochmal das Setup von FlexiPDF Basic durchlaufen lassen.
Die Fehlermeldung kommt, wenn versucht wird, den Druckertreiber zu installieren.

Bild

Ich vermute mal, dass der Druckertreiber sein eigenes Setup ausführt und die OS Abfrage nur in der Installationsroutine des Editor angepasst wurde, nicht aber in der Installationsroutine des Druckertreibers.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12901
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: FlexiPDF auf Windows Server 2016?

Beitrag von sven-l » 24.01.2018 11:59:18

FlexiPDF lässt sich nicht als reiner Viewer installieren. Das Problem mit dem Druckertreiber werde ich an die Entwickler weiterleiten.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Sunset
Beiträge: 7
Registriert: 27.09.2017 10:21:07

Re: FlexiPDF auf Windows Server 2016?

Beitrag von Sunset » 25.01.2018 14:01:33

sven-l hat geschrieben:
24.01.2018 11:59:18
Das Problem mit dem Druckertreiber werde ich an die Entwickler weiterleiten.
Super, ... vielen Dank. Bild

Sunset
Beiträge: 7
Registriert: 27.09.2017 10:21:07

Re: FlexiPDF auf Windows Server 2016?

Beitrag von Sunset » 21.02.2018 18:32:15

Hallo Sven, ... kleine Info zur neuen Version 1.09:

Auch in v1.09 kommt bei der Installation des Druckertreibers noch die Meldung: Unsupported OS.

Dank und Grüße,
Sunset.

Sunset
Beiträge: 7
Registriert: 27.09.2017 10:21:07

Re: FlexiPDF auf Windows Server 2016?

Beitrag von Sunset » 19.06.2018 10:18:41

sven-l hat geschrieben:
24.01.2018 11:59:18
Das Problem mit dem Druckertreiber werde ich an die Entwickler weiterleiten.
Hallo .... ich wollte nur kurz Feedback geben, dass sich die neue Version 1.10 von FlexiPDF nun problemlos auf einem Windows Terminalserver 2016 installieren lässt und (soweit ich das nach einem ersten, kurzen Test beurteilen kann) auch einwandfrei läuft.

Also vielen Dank für die kontinuierliche Weiterentwicklung !!! Bild

M.f.G. ... A.Cremers von Sunset Folien.

Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2017“