gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Fragen und Antworten zu TextMaker 2016 für Windows
Antworten
lune
Beiträge: 75
Registriert: 07.07.2013 19:55:25

gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Beitrag von lune » 07.06.2017 16:03:23

Lässt mich Textmaker in Tabellen Berechnungen nicht nur für eine einzige Zeile, sondern auf einmal gleich für einen ganzen Block gleichartiger Zellenzeilen durchführen?
In den großen Kalkulationsprogrammen wie Excel oder QuattroPro, sicher auch Planmaker, gibt es das. Leider weiß ich nicht mehr die gängigen spezifischen Begriffe hiefür zu benennen. - Falls trotzdem ein geduldiger Helfer errät, was ich wünschte, wäre ich außerordentlich erfreut, glücklich und dankbar, hier Aufklärung erhalten zu können.
Wenn es eine solche Möglichkeit tatsächlich gibt, mit Textmaker in Tabellen solche Berechnungen auf einmal gleich für ganze Blöcke durchführen zu können, wäre es einfach wunderbar, wenn mich ein solcher Helfer und und Meister entweder selber lehren könnte und wollte, wie das zu bewerkstelligen gehe, oder doch einen Wink und Link auf eine derartige Hilfs-Anleitung offenbarte.
Danke schön und freundliche Grüße!
lune

______________________________________________________________

Win10Pro64bit; Intel(R) Core(TM) i3-2100 CPU @ 3.10GHz 3.10GHz; RAM: 8,00 GB;
Windows 10 Pro, V. 1809, 18.01.2019, Betriebssystembuild 17763.292
Thunderbird 60.5.0 (32-Bit)
FlexiPDF Pro 2017
Farblaser Samsung CLP-320/ELS

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2406
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Beitrag von Panosis » 07.06.2017 20:18:24

An die Möglichkeiten einer Tabellenkalkulation (engl. sheet) kommen die TextMaker-Tabellen (engl. tables) nicht heran, aber natürlich gibt es übergreifende Funktionen. Diese findet man über "Berechnung einfügen" (oder F2), dort befindet sich eine Liste aller Funktionen.
Weiter hilft auch das Handbuch (PDF), Kapitel "Berechnungen im Text", in meiner Version (Datei vom 21. 5. 2015) ab Seite 413.

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2650
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Beitrag von Jossi » 07.06.2017 21:32:10

Ein konkretes Beispiel wäre hilfreich, also welche Berechnungen über welchen Bereich durchgeführt werden sollen.

lune
Beiträge: 75
Registriert: 07.07.2013 19:55:25

Re: gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Beitrag von lune » 08.06.2017 10:05:42

Panosis hat geschrieben:... Weiter hilft auch das Handbuch (PDF), Kapitel "Berechnungen im Text", in meiner Version (Datei vom 21. 5. 2015) ab Seite 413.
Hatte vorher schon vergeblich nach einer entsprechenden Anleitung gesucht, in der Hilfe wie im pdf-Benutzerhandbuch. Vermutlich verwenden die großen Kalkulationsprogramme jeweils verschiedene Begriffe dafür, so dass relevante Passagen sehr leicht übersehen werden können. In PapyrusAutor, einer Textverarbeitung, die neben einer mächtigen Datenbank auch eine (allerdings recht eingeschränkte) Tabellenkalkulation bietet, wird der gemeinte Vorgang beispielsweise so beschrieben:
Eine [Berechnungs-]Formel kann man mit korrektem relativen Versatz von Feldreferenzen auch für einen ganzen Bereich gleichzeitig , indem man diesen Zellbereich objektmarkiert (durch Herüberstreichen mit der Maus) und die Formel korrekt für das linke obere Tabellenfeld eingibt.
Das bedeutet, dass ich zB. für eine Rechnung mit 20 verschiedenen Kaufartikeln mit jeweils Artikelnamen, Einzelpreis, Stückzahl in einer Tabellenzeile nur für eine einzige (die erste!) Tabellenzeile eine Berechnungsformel erstellen muss (=Einzelpreis*Stückzahl) und die Berechnung wird nicht nur für den Artikel in der ersten Tabellenzeile durchgeführt, sondern automatisch auch für die Artikel aller anderen Tabellenzeilen, so weit ich sie vorher markiert habe. Arbeitsaufwand und mögliche Tippfehler bleiben hierbei natürlich außerordentlich gering.
Danke schön und freundliche Grüße!
lune

______________________________________________________________

Win10Pro64bit; Intel(R) Core(TM) i3-2100 CPU @ 3.10GHz 3.10GHz; RAM: 8,00 GB;
Windows 10 Pro, V. 1809, 18.01.2019, Betriebssystembuild 17763.292
Thunderbird 60.5.0 (32-Bit)
FlexiPDF Pro 2017
Farblaser Samsung CLP-320/ELS

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2790
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Beitrag von Kuno » 08.06.2017 10:51:44

Berechnungen mit der Maus "fortschreiben" geht in TM meines Wissens nicht. Da muss - leider - für jede Tabellenzeile die Berechnung manuell angepasst werden... Ich hänge mal ein Beispiel an. Um die Formeln in der Tabelle alle auf einen Schlag zu sehen, bietet es sich an, das Symbol für "Feldnamen anzeigen" über "Symbolleisten anpassen" in eine Leiste zu ziehen... Editieren muss man die Fromeln allerdings einzeln per F2.
RE_Beispiel.tmd
(39.34 KiB) 107-mal heruntergeladen
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 20.1.4-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64

lune
Beiträge: 75
Registriert: 07.07.2013 19:55:25

Re: gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Beitrag von lune » 08.06.2017 11:46:03

Kuno hat geschrieben:Berechnungen mit der Maus[-Markierung] "fortschreiben" geht in TM meines Wissens nicht. Da muss - leider - für jede Tabellenzeile die Berechnung manuell angepasst werden...
RE_Beispiel.tmd
Danke Dir wirklich sehr, Kuno, für Deinen herzhaften Einsatz.
Hatte schon gedacht, dass es wahrscheinlich bei Textmaker - nämlich mit der Einzel-Markierung der Zelle, in die das Berechnungsergebnis eingetragen werden solle - nicht gehen werde.
Gestatte aber bitte die Nachfrage, ob jene Berechnung "mit korrektem relativen Versatz von Feldreferenzen auch für einen ganzen Bereich gleichzeitig" denn in Planmaker möglich wäre!?
Danke schön und freundliche Grüße!
lune

______________________________________________________________

Win10Pro64bit; Intel(R) Core(TM) i3-2100 CPU @ 3.10GHz 3.10GHz; RAM: 8,00 GB;
Windows 10 Pro, V. 1809, 18.01.2019, Betriebssystembuild 17763.292
Thunderbird 60.5.0 (32-Bit)
FlexiPDF Pro 2017
Farblaser Samsung CLP-320/ELS

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2790
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Beitrag von Kuno » 08.06.2017 12:37:04

lune hat geschrieben:... ob jene Berechnung "mit korrektem relativen Versatz von Feldreferenzen auch für einen ganzen Bereich gleichzeitig" denn in Planmaker möglich wäre!?
Wenn ich die Frage jetzt nicht falsch verstanden habe... : Ja.
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 20.1.4-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2406
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Beitrag von Panosis » 08.06.2017 14:39:43

In PM kann man fast alle Formeln mit der Maus "fortschreiben". Dies ist u. a. dadurch bedingt, dass Zellenreferenzen in PM immer relativ sind, es sei denn, sie werden ausdrücklich als absolut deklariert. In TM sind Zellenreferenzen immer absolut. Daher wäre eine Funktion zum Fortschreiben schon allein deswegen unmöglich.
Immerhin kann man die Formeln kopieren und in den anderen Zellen einfügen. Je nach dem muss man dann die Zeilen- oder Spaltenangaben von Hand ändern.
Übrigens ist mehr Automatismus schon gewünscht worden, und zwar von mir.

lune
Beiträge: 75
Registriert: 07.07.2013 19:55:25

Re: gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Beitrag von lune » 08.06.2017 15:07:36

Kuno hat geschrieben: Wenn ich die Frage jetzt nicht falsch verstanden habe... : Ja.
Panosis hat geschrieben: In PM kann man fast alle Formeln mit der Maus "fortschreiben". Dies ist u. a. dadurch bedingt, dass Zellenreferenzen in PM immer relativ sind, es sei denn, sie werden ausdrücklich als absolut deklariert. In TM sind Zellenreferenzen immer absolut. Daher wäre eine Funktion zum Fortschreiben schon allein deswegen unmöglich.
Ist eine große und gewichtige Beruhigung. (Hätte sonst Planmaker nicht ernsthaft für umfangreiche Kalkulationsarbeiten - etwa einer WEG-Verwaltung - in Betracht gezogen.)

Freudig und dankbar!
Danke schön und freundliche Grüße!
lune

______________________________________________________________

Win10Pro64bit; Intel(R) Core(TM) i3-2100 CPU @ 3.10GHz 3.10GHz; RAM: 8,00 GB;
Windows 10 Pro, V. 1809, 18.01.2019, Betriebssystembuild 17763.292
Thunderbird 60.5.0 (32-Bit)
FlexiPDF Pro 2017
Farblaser Samsung CLP-320/ELS

Philipp
Beiträge: 71
Registriert: 10.03.2014 20:38:44

Re: gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen (Matrizen)

Beitrag von Philipp » 21.06.2017 17:17:25

Hallo zusammen,

ich vermute, es handelt sich um Formeln und Funktionen für Matrizen.
Abschnitt in der PlanMaker Hilfe:
Formeln und Funktionen -> Arbeiten mit Matrizen

Auf Englisch: Working with arrays

Viele Grüße
Philipp

lune
Beiträge: 75
Registriert: 07.07.2013 19:55:25

Re: gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Beitrag von lune » 21.06.2017 19:28:26

Philipp hat geschrieben:ich vermute, es handelt sich um Formeln und Funktionen für Matrizen.
Danke, Philipp, wahrscheinlich wichtiger und hilfreicher Hinweis!
(Habe schon mal mit Matrizen zu tun gehabt - ich glaube mit dBASE, einer leider nicht mehr weiter entwickelten Datenbank aus den 80iger Jahren. Da ich dazu aber wohl fast alles vergessen habe, werde ich mich dabei neu einarbeiten müssen.

Das Thema "Gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen" scheint mir zu Ende diskutiert zu sein. Muss das der Themensteller selber veranlassen - aber wie bitte dann?! - oder darf ich einfach einen zuständigen Administrator darum nachfragen?)
Danke schön und freundliche Grüße!
lune

______________________________________________________________

Win10Pro64bit; Intel(R) Core(TM) i3-2100 CPU @ 3.10GHz 3.10GHz; RAM: 8,00 GB;
Windows 10 Pro, V. 1809, 18.01.2019, Betriebssystembuild 17763.292
Thunderbird 60.5.0 (32-Bit)
FlexiPDF Pro 2017
Farblaser Samsung CLP-320/ELS

Dewes
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1693
Registriert: 06.02.2007 14:01:47

Re: gleiche Berechnungen für mehrere Tabellen-Zeilen

Beitrag von Dewes » 21.06.2017 20:48:20

(Habe schon mal mit Matrizen zu tun gehabt - ich glaube mit dBASE
Da glaube ich nicht. dBASE ist eine einfache Datenbank, bei der man die gespeicherten Datensätze nach einander einlesen und auswerten kann, also seriell d.h. man hat nicht wie bei PM den gesamten Datenbestand direkt im Zugriff, was Voraussetzung für eine Matrizenrechnung ist. Die programm eigene Sprache bietet meines Wissens so was nicht. Es gibt aber viele Programmiersprachen, die u.a. auf eine dBASE Datenbank zugreifen können. Ob eine dieser Sorachen das kann, ist mir aber nicht bekannt.

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2016 für Windows“