DataMaker und WIN 10 ?

Hier kann über Nicht-Support-Themen gesprochen werden.
JensMahlmann
Beiträge: 200
Registriert: 08.07.2005 16:53:37

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von JensMahlmann » 15.07.2020 01:02:22

Hallo,
bei mir läuft DataMaker 2009 auch unter Win 10 problemlos.
Ich habe das Programm "ganz einfach" installiert ...
DataMaker läuft bei mir sowohl unter 32 als auch unter 64 Bit - aktuelle Windows-Versionen.
P.S.: Wollte den entsprechenden Installations-Ordner anhängen (gezippt), aber das Forum meldet leider "zu groß" ...
Gruß
Jens

Heinze
Beiträge: 155
Registriert: 15.09.2005 16:30:39
Wohnort: Havelberg
Kontaktdaten:

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von Heinze » 15.07.2020 10:04:29

JensMahlmann hat geschrieben:
15.07.2020 01:02:22
P.S.: Wollte den entsprechenden Installations-Ordner anhängen (gezippt), aber das Forum meldet leider "zu groß" ...
Gruß Jens
Hallo, Jens - danke für deine Bemühungen. Vielleicht habe ich eine noch ältere Version. Ich wollte dir per PN meine mail-Adresse senden - aber du hast wahrscheinlich den PN-Empfang deaktiviert ... funktioniert leider nicht. :evil:
Viele Grüße! - Bernd -

wjn
Beiträge: 80
Registriert: 24.02.2016 17:50:56

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von wjn » 15.07.2020 12:21:46

JensMahlmann hat geschrieben:
15.07.2020 01:02:22
Hallo,
bei mir läuft DataMaker 2009 auch unter Win 10 problemlos.
Ich habe das Programm "ganz einfach" installiert ...
DataMaker läuft bei mir sowohl unter 32 als auch unter 64 Bit - aktuelle Windows-Versionen.
P.S.: Wollte den entsprechenden Installations-Ordner anhängen (gezippt), aber das Forum meldet leider "zu groß" ...
Gruß
Jens
Hallo JensMahlmann,
was ist DataMaker 2009?
Die letzte offizielle Version war DataMaker 1999 und das ist eine 16-bit-Version, die nur unter WIN10 32-bit installiert werden kann.
Unter WIN10 64 bit nicht machbar.
WIN 10 Home, 64 bit; Version 2004 / 19041.388; 8GB RAM
SMO2021, aktuelle Version
Systemtreiber alle aktuell
EPSON ET-2750

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2802
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von Kuno » 15.07.2020 14:17:40

DataMaker 2009 war mal vor vielen Jahren als Beta-Version verfügbar und sollte die Nachfolge-Version von DataMaker 99 werden. Ist dann aber mit zunehmender Obsoleszenz des dbf-Formats aufgegeben worden...
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 20.1.4-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64

wjn
Beiträge: 80
Registriert: 24.02.2016 17:50:56

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von wjn » 15.07.2020 18:54:14

Kuno hat geschrieben:
15.07.2020 14:17:40
DataMaker 2009 war mal vor vielen Jahren als Beta-Version verfügbar und sollte die Nachfolge-Version von DataMaker 99 werden. Ist dann aber mit zunehmender Obsoleszenz des dbf-Formats aufgegeben worden...
Hallo Kuno,
danke für die Information.
Offenbar ist die Beta nirgens verfügbar, oder?
WIN 10 Home, 64 bit; Version 2004 / 19041.388; 8GB RAM
SMO2021, aktuelle Version
Systemtreiber alle aktuell
EPSON ET-2750

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 975
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von SuperTech » 16.07.2020 05:23:16

Als sehr alte Version steht sie nirgendwo zum Herunterladen zur Verfügung.

Danke

JensMahlmann
Beiträge: 200
Registriert: 08.07.2005 16:53:37

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von JensMahlmann » 17.07.2020 00:40:33

Hallo,
ich mach jetzt mal was und stelle "meinen" Installations-Ordner zum Download bereit:
[EDIT: URL entfernt]
Hintergrund:
1)
Ich selbst nutze DataMaker (immer noch) gerne, weil ich meine betreffende dbf-Datenbank für TextMaker brauche (Verknüpfung der Datenbank mit den Vorlagen für Briefe)!
2)
Wie schon gesagt: Bei mir funktioniert DataMaker (in Windows 10) sowohl unter 32 als auch unter 64 Bit.
Gruß
Jens

Heinze
Beiträge: 155
Registriert: 15.09.2005 16:30:39
Wohnort: Havelberg
Kontaktdaten:

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von Heinze » 17.07.2020 15:37:14

Hallo, Jens -
danke, hab es gleich ausprobiert - großartig! :D Funktioniert wirklich unter WIN10! Beim Herunterladen und beim Installieren kommen zwar mehrere Warnmeldungen - aber habe ich einfach ignoriert (mache ich zwar nicht gerne :mrgreen: . . . ). Meine alte Serien-Nr. wurde sogar akzeptiert.
JensMahlmann hat geschrieben:
17.07.2020 00:40:33
... Ich selbst nutze DataMaker (immer noch) gerne, weil ich meine betreffende dbf-Datenbank für TextMaker brauche (Verknüpfung der Datenbank mit den Vorlagen für Briefe)!
Ja, so hatte ich es auch mal genutzt - für den Seriendruck von über 200 Briefen (2x jährlich...). Nun muss ich mich aber erst mal wieder einarbeiten - nach jahrelanger Pause. Seltsam, warum man das nicht mehr bei SM anbietet :?:
Viele Grüße! - Bernd -

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5404
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von martin-k » 17.07.2020 15:44:53

JensMahlmann hat geschrieben:
17.07.2020 00:40:33
Hallo,
ich mach jetzt mal was und stelle "meinen" Installations-Ordner zum Download bereit:
[EDIT: URL entfernt]
Hintergrund:
1)
Ich selbst nutze DataMaker (immer noch) gerne, weil ich meine betreffende dbf-Datenbank für TextMaker brauche (Verknüpfung der Datenbank mit den Vorlagen für Briefe)!
2)
Wie schon gesagt: Bei mir funktioniert DataMaker (in Windows 10) sowohl unter 32 als auch unter 64 Bit.
Gruß
Jens
Auch wenn wir diesen Beta-DataMaker nicht zum Kauf anbieten, muss ich doch darum bitten, diesen Download zu entfernen. Den Link habe ich bereits aus dem Beitrag herauseditiert.

Selbst wenn wir eine Software nicht verkaufen, können Sie sie nicht verschenken. Es ist ja nicht einmal gesichert, dass wir für alle darin enthaltenen Bibliotheken überhaupt Vertriebslizenzen erworben haben oder heute noch haben.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Heinze
Beiträge: 155
Registriert: 15.09.2005 16:30:39
Wohnort: Havelberg
Kontaktdaten:

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von Heinze » 17.07.2020 17:16:14

martin-k hat geschrieben:
17.07.2020 15:44:53
Auch wenn wir diesen Beta-DataMaker nicht zum Kauf anbieten, . . .
Selbst wenn wir eine Software nicht verkaufen, . . .
. . . "nicht zum Kauf", ..."Software nicht verkaufen" ... und wo bekommt man denn nun die Software "nicht zum Kauf"-Version?
Ist schwer zu verstehen, wenn ein Nutzer vor Jahren mal an eine Beta-Version gekommen ist, wieso er diese nicht weitergeben darf (mit "weitergeben" meine ich natürlich: nicht verkaufen...).

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5404
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von martin-k » 17.07.2020 18:48:27

Die Begründung habe ich aber gegeben.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

JensMahlmann
Beiträge: 200
Registriert: 08.07.2005 16:53:37

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von JensMahlmann » 17.07.2020 22:14:31

Hallo martin-k,
den Download habe ich wie gewünscht entfernt.
Sorry, ich wollte wirklich niemanden ärgern ...
Mit besten Grüßen
Jens

Heinze
Beiträge: 155
Registriert: 15.09.2005 16:30:39
Wohnort: Havelberg
Kontaktdaten:

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von Heinze » 19.07.2020 17:29:59

martin-k hat geschrieben:
17.07.2020 18:48:27
Die Begründung habe ich aber gegeben.
. . . ja, sicher gibt es Begründungen. Wir brauchen jetzt aber nicht Begründungen, sondern eine Lösung. Ich meine das so: eine BETA-Version dient doch dazu, dass die Anwender durch Testen mögliche Fehler und Vorschläge an den Entwickler melden, um eine gute, zweckmäßige, anwenderfreundliche Software herzustellen. Wo ist denn nun das Ergebnis als neueste Upgrade-Version "DataMaker für WIN10" ? :?:

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5404
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von martin-k » 19.07.2020 18:03:59

Nicht jede Software, die entwickelt wird, wird auch veröffentlicht. Manche Projekte scheitern auch einfach.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Heinze
Beiträge: 155
Registriert: 15.09.2005 16:30:39
Wohnort: Havelberg
Kontaktdaten:

Re: DataMaker und WIN 10 ?

Beitrag von Heinze » 20.07.2020 09:22:57

martin-k hat geschrieben:
19.07.2020 18:03:59
Nicht jede Software, die entwickelt wird, wird auch veröffentlicht. Manche Projekte scheitern auch einfach.
- aha , habe ich jetzt kapiert . . . dann werde ich meine Diskussion hier jetzt beenden, führt ja zu nichts. :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“