Weihnachtsaktion 2009

Hier kann über Nicht-Support-Themen gesprochen werden.
Antworten
pcversand

Weihnachtsaktion 2009

Beitrag von pcversand » 09.01.2010 08:01:06

Immer mal wieder gibt es bei SoftMaker, eine Weihnachtsaktion, was andere auch machen.
Eigentlich ist das eine tolle Sache, vor allem, wenn dann die es bekommen, die es dringend brauchen.
Ich habe gegen diese Sache nichts einzuwenden, außer folgendes:
SMO 2010 lief noch als Beta, da wurde SMO 2006 verschenkt, nun ist SMO 2010 fertig und SMO 2008 wurde, bis einschließlich 31.12.2009 verschenkt.
Was mir daran stört, ist dies, das ich, seit Jahr und Tag, einzelne Programme, - damals, - und nun das Office gekauft habe und heute wird es verschenkt.
Der größte Hammer ist, das auch wir in Deutschland Leute haben, die nicht wissen, wie sie leben sollen.
Immer mehr und mehr werden Arbeitslos und die Regierung ist so klasse, das der Bürger ohne Geld da steht.
Ich habe das nun mehrfach erlebt, einmal hat man mir das Geld gesperrt, das ich bis heute nicht erhalten habe und kürzlich habe ich vier Wochen warten müssen, bis ich Geld erhalten habe.
Deutschland ist nicht ein Land, wo es einem sehr gut geht, wer das glaubt, der irrt gewaltig.
Wer kann schon vier Wochen ohne Geld und somit ohne Nahrung auskommen?
Vermutlich niemand, daher ärgert mir dies ganze ein wenig.
Wenn ich dann vom Chef, Herr Kotulla, per eMail zu hören bekomme, das ich auf ein sehr hohes Niveau jammere würde, dann fehlen mir die Worte.
Dies schrieb er, als ich ihn ein entsprechendes eMail geschrieben hatte.

Aber sind wir doch mal ganz ehrlich, was nützt mir ein voller Kleiderschrank, oder der beste Computer, wenn ich nichts zum beißen habe?
Sicher, wir in Deutschland, sind Krankenversichert, aber das ist auch nicht mehr das, was es war und ich glaube, das wir bald auf dem Level sind, wie Afrika und Amerika, wo es keine, oder wenige Versicherte gibt.
Mir ist dies schon bekannt, das man in Afrika zahlen muß, wer nicht zahlen kann, der stirbt und wenn es nur eine Kleinigkeit ist, das hört man immer wieder.
Auch zu der Sache, mit der Epilepsie, was Sie, Herr Kotulla angeschnitten hatten, möchte ich Ihnen darauf hinweisen, das ich sehr gut weiß, was das ist.
Man kann auch blöd werden, das ist nicht so Lustig!
Ich selber bin auch Epileptiker und habe vielleicht zwanzig Anfälle bisher bekommen, vielleicht auch etwas mehr, kann aber alles machen, was jeder normaler Mensch auch kann.
Das heißt, ich kann Autofahren und alleine alle Geschäfte tätigen und sogar alleine Wohnen, dies ist nicht bei allen so.
Auch gibt es verschiedene Arten von Epilepsie, wer da mehr wissen will, kann sich gern an mich wenden, dann werde ich auch sehr konkret.

Aber nochmal zu die Geschenkaktionen.
Da das Officepaket nun verschenkt wird, brauch ich ja nichts mehr kaufen und warte, bis SMO vielleicht wieder verschenkt wird, wohl möglich mit DM, wer weiß?
Ich sehe somit keine Grund mehr, SMO zu kaufen, wenn man es kostenlos bekommen kann.
Mir ist es auch ziemlich gleichgültig, was Sie Herr Kotulla und die Firma SoftMaker an sich, sowie sonstiger User denken.


Gruß


pcversand

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5487
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsaktion 2009

Beitrag von martin-k » 09.01.2010 10:28:38

Wenn Sie schon aus einer persönlichen E-Mail von mir zitieren (was ich für keinen guten Stil halte), sollten Sie der Ehrlichkeit halber erwähnen, dass meine Äußerung "Jammern auf hohem Niveau" nicht auf die sozialen Probleme in Deutschland bezogen war, sondern auf Ihre Forderung, SoftMaker solle Ihnen gefälligst etwas schenken, weil es Ihnen auch schlecht gehe und nicht nur den Armen auf der Welt.

Wie man der Projektliste auf http://de.betterplace.org/groups/loadandhelp entnehmen kann, haben wir genauso auch deutsche Projekte gefördert, so für Kinder in Familien mit Krebskranken, für Straßenkinder in Düsseldorf und für Weihnachtsgeschenke in einem Kinderheim in Augsburg.

Zur Epilepsie: Ich wusste überhaupt nicht, dass Sie Epilektiker sind. Das ist natürlich furchtbar für Sie, aber meine Erwähnung in meiner E-Mail bezog sich auf Kinder in Nepal, die trotz Krampfanfällen weder einen Arzt sehen noch Medikamente erhalten. Dafür haben wir gespendet.

Wenn Sie jetzt immer auf kostenlose Software von SoftMaker warten wollen, sei Ihnen das unbelassen. Sie hinken dann halt immer der technischen Entwicklung unserer Software um zwei Jahre hinterher. Und wie die Weihnachtsaktionen aussehen, entscheiden wir dann, wenn es so weit ist. Eine Garantie, dass wir jedes Jahr alte Office-Versionen verschenken, gibt es natürlich nicht.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

pcversand

Re: Weihnachtsaktion 2009

Beitrag von pcversand » 09.01.2010 10:48:31

Sehr geehrter Herr Kotulla!

Es ist absolut nicht schlimm, das Sie das nicht wußten, das ich Epileptiker bin, das soll Sie auch nicht im geringsten belasten, es tut mir auch nicht belasten.
Weiter kann ich es nicht verlangen, oder erwarten, das dies jemand weiß und das will ich auch nicht.
Früher war es schlimm, wenn man sich bewerben will und nichts bekommt, aber heute ist das kein Thema mehr, ich bin Anfallsfrei, sonst dürfte ich ja kein Auto fahren.
Ich wollte dies einfach nur mal erwähnt haben und weiter habe ich da nur eine menge an Erfahrung, da in der Familie dies jemand hat, der nun verblödet ist und ich selber es am eigen Leib erfahren habe, was es heißt Epilepsie zu haben.
Wer keine Medikamente bekommt, oder sie verweigert, der wird gnadenlos blöd, das ist leider so.

Zum Thema Schenken, ist wesentlich dies gemeint, das ich auch ohne Geld dastand, was ich oben erwähnt habe.
Sicher, man kann nicht allen helfen, aber es gibt ja leider nicht nur Kinder, sondern Erwachsene, die auch Hilfe brauchen, gleich welche Art.


Gruß



pcversand

esque
Beiträge: 164
Registriert: 25.04.2005 17:42:30
Wohnort: Berlin

Re: Weihnachtsaktion 2009

Beitrag von esque » 09.01.2010 13:18:42

pcversand hat geschrieben:Ich habe gegen diese Sache nichts einzuwenden, außer folgendes:
SMO 2010 lief noch als Beta, da wurde SMO 2006 verschenkt, nun ist SMO 2010 fertig und SMO 2008 wurde, bis einschließlich 31.12.2009 verschenkt.
Was mir daran stört, ist dies, das ich, seit Jahr und Tag, einzelne Programme, - damals, - und nun das Office gekauft habe und heute wird es verschenkt.
Der Rechner, den ich vor 2 Jahren gekauft habe, kostet heute nur halb so viel.
Die Bücher, die ich mir immer gleich nach Erscheinen gekauft habe, kosten Secondhand heute einen Bruchteil.
usw. usf.

Es ist normal, daß Dinge an Wert verlieren.
Eine Software, die vor 2 Jahren neu und innovativ war, ist es spätestens mit Erscheinen der nächsten Version nicht mehr.


Wenn es Sie stört, daß andere das Office, für das Sie vor 2 Jahren Geld bezahlt haben, umsonst bekommen, dann machen Sie halt, was sie weiter unten androhen: Kaufen Sie die neue Officeversion nicht mehr und hoffen darauf, daß es auch weiterhin das jeweils letzte Office irgendwann als Geschenk gibt.

Ich werde weiterhin die jeweils neueste Version kaufen, weil es mir den Kaufpreis wert ist, die neuen Funktionen frühzeitig nutzen zu können.

pcversand hat geschrieben:Mir ist es auch ziemlich gleichgültig, was Sie Herr Kotulla und die Firma SoftMaker an sich, sowie sonstiger User denken.
Bei solchen Aussagen denke ich mir meinen Teil...

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3695
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsaktion 2009

Beitrag von greifenklau » 09.01.2010 13:48:39

pcversand hat geschrieben: ..... Was mir daran stört, ist dies, das ich, seit Jahr und Tag, einzelne Programme, - damals, - und nun das Office gekauft habe und heute wird es verschenkt.
Was ist daran so fürchterlich. Andere geben ab einem bestimmten Kaufbetrag Gutscheine, andere Prozente, wiederum andere geben eine ältere Programmversion kostenfrei ab; das ist eine Art der Werbung und geschieht (schau Dir mal die div. Computerzeitschriften mit beiliegender CD/DVD an) in Deutschland tausend-fach und ich finde diese letztere Art der Bewerbung wenigstens ehrlich, da sie dem Käufer auf eine sehr gute Art die Möglichkeit einer Prüfung der Software ermöglicht.
Der größte Hammer ist, das auch wir in Deutschland Leute haben, die nicht wissen, wie sie leben sollen.
Immer mehr und mehr werden Arbeitslos und die Regierung ist so klasse, das der Bürger ohne Geld da steht.
Sorry, das ist schlichtweg (bis zum heutigen Tag) Quatsch! Dieses Sozialnetz ist weltweit einmalig. Das einzige Manko an diesem Sozialnetz ist, dass es zu wenig Kontrollen beinhaltet, sodass es vielerorts durch Sozialschmarotzer (hier ist keiner persönlich angesprochen!!) ausgedünnt wird, sodass wirklich Bedürftige auf Dauer vielleicht nicht mehr aufgefangen werden können.
Ich habe das nun mehrfach erlebt, einmal hat man mir das Geld gesperrt, das ich bis heute nicht erhalten habe und kürzlich habe ich vier Wochen warten müssen, bis ich Geld erhalten habe.
Deutschland ist nicht ein Land, wo es einem sehr gut geht, wer das glaubt, der irrt gewaltig.
Dann versuche mal dieses Dein Leben heute für ein paar Monate mal in Kenia, Somalia, Serbien, etc. pp. zu führen; dann überlege Dir Deine hiesige Aussage noch einmal und korrigiere sie, denn bestätigen wirst Du sie dann nicht mehr.
Wer kann schon vier Wochen ohne Geld und somit ohne Nahrung auskommen?
Vermutlich niemand, daher ärgert mir dies ganze ein wenig.
Keine und gerade in Deutschland muss das zum Glück auch niemand - aber überall dort, wo die Menschen, Jung und Alt zu Hunderttausenden aufgrund Hunger sterben, dort ist es leider Realität. Hierzulande stirbt man eher an Leberverfettung als an Hunger!
Wenn ich dann vom Chef, Herr Kotulla, per eMail zu hören bekomme, das ich auf ein sehr hohes Niveau jammere würde, dann fehlen mir die Worte.
Dies schrieb er, als ich ihn ein entsprechendes eMail geschrieben hatte.
Das weiß ich nicht, aber nach Deinem Posting drängt sich mir der Verdacht nahezu gewaltsam auf.
Aber sind wir doch mal ganz ehrlich, was nützt mir ein voller Kleiderschrank, oder der beste Computer, wenn ich nichts zum beißen habe?
Aber welcher Mensch in Not benötigt einen vollen Kleiderschrank und einen Computer? Etwas zu Essen und ein Dach über meinem Kopf wären mir da schon lieber.
Sicher, wir in Deutschland, sind Krankenversichert, aber das ist auch nicht mehr das, was es war und ich glaube, das wir bald auf dem Level sind, wie Afrika und Amerika, wo es keine, oder wenige Versicherte gibt.
Du kennst den Level in den afrikanischen Ländern nicht - sonst würdest Du so etwas nicht schreiben.
Aber nochmal zu die Geschenkaktionen.
Da das Officepaket nun verschenkt wird, brauch ich ja nichts mehr kaufen und warte, bis SMO vielleicht wieder verschenkt wird, wohl möglich mit DM, wer weiß?
Ich sehe somit keine Grund mehr, SMO zu kaufen, wenn man es kostenlos bekommen kann.
Mir ist es auch ziemlich gleichgültig, was Sie Herr Kotulla und die Firma SoftMaker an sich, sowie sonstiger User denken.
Mach das und lass endlich Frieden in Dein Herz einkehren.
System
macOS Big Sur 11.0.1
Windows 10.0 Build 19041
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2406
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Weihnachtsaktion 2009

Beitrag von Panosis » 09.01.2010 17:55:09

[...] ich bin Anfallsfrei, sonst dürfte ich ja kein Auto fahren.
Bei allem Lamento über das böse Deutschland möchte ich nur folgendes bemerken:
Es gibt Länder auf der Welt, in denen Epileptiker, die seit Jahren anfallfrei sind, oder Personen, die einen einzigen diagnostizierten Anfall hatten, nicht Auto fahren dürfen.

Im übrigen kaufe ich mir das jeweils neuste SMO, sobald es verfügbar ist, weil ich damit ein leistungsfähiges Werkzeug erhalte, mit dem ich effizient arbeiten kann. Wenn ich zwei Jahre warte, bis es verschenkt wird, dann kann ich zwei Jahre lang weniger gut arbeiten. In verlorene Arbeitszeit umgerechnet und mit meinem rechnerischen Durchschnitts-Stundenlohn multipliziert gewinne ich durch den frühzeitigen Kauf ein Mehrfaches dessen, was mich die Software kostet.

HappyDay989
Beiträge: 110
Registriert: 10.01.2010 18:19:46

Re: Weihnachtsaktion 2009

Beitrag von HappyDay989 » 10.01.2010 18:47:19

Panosis hat geschrieben:In verlorene Arbeitszeit umgerechnet und mit meinem rechnerischen Durchschnitts-Stundenlohn multipliziert gewinne ich durch den frühzeitigen Kauf ein Mehrfaches dessen, was mich die Software kostet.
Trotz der Anerkennung des Umstands, dass es in Deutschland durchaus auch viele Menschen gibt, die nicht gerade in Saus und Braus leben, muss auch mal gesagt werden, dass sich der Preis für eine SMO-Lizenz - vor allem hinsichtlich des Gebotenen - nun wirklich am unteren Ende der Preisskala bewegt. Für 70 € (Vollversion) bzw. 50 € (Update) reden bzw. schreiben wir hier ja nun nicht gerade von Beträgen, die den Unterschied zwischen "Kaviar und Schampus" und "trockenes Brot und Wasser" ausmachen.

Von daher sollte man diesem "Sturm im Wasserglas" auch nicht so ungebührlich viel Raum zubilligen, ihn auch nicht daran hindern, sich in m. E. etwas kleinkindlichen Trotzreaktionen zu ergehen, aber diese doch einfach unbeachtet und vor allem unbeantwortet lassen. :wink:

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“