Lizenzmodell

weisi14
Beiträge: 415
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: Lizenzmodell

Beitrag von weisi14 » 30.05.2021 08:38:21

Das ändert aber nichts an der Tatsache, das Einnahmen nicht gleichzusetzen sind mit Verdienst.
Verdienst (oder Gewinn) ist der Überschuss der Einnahmen über die Ausgaben.
Und auf diesen Unterschied wollte ich aufmerksam machen.

Benutzeravatar
smm01
Beiträge: 213
Registriert: 08.09.2006 20:43:07

Re: Lizenzmodell

Beitrag von smm01 » 30.05.2021 14:27:46

weisi14 hat geschrieben:
30.05.2021 08:38:21
Das ändert aber nichts an der Tatsache, das Einnahmen nicht gleichzusetzen sind mit Verdienst.
Das ist völlig klar.
Deswegen habe ich ja auch Deinen Beitrag davor kommentiert :wink:

Benutzeravatar
smm01
Beiträge: 213
Registriert: 08.09.2006 20:43:07

Re: Lizenzmodell

Beitrag von smm01 » 15.06.2021 14:36:38

Ich hätte die Frage eigentlich längst stellen wollen, aber irgendwas hat mich immer davon abgelenkt: was passiert eigentlich, wenn ich das Abo irgendwann nicht mehr zahlen kann?

Gehen wir mal davon aus, dass absolute Ebbe auf meinem Konto ist und die Abogebühr nicht mehr abgebucht werden kann.
:?: Stellt dann "das Office" die Funktion ein oder krieg ich nur keine Updates mehr? :?:

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5611
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Lizenzmodell

Beitrag von martin-k » 15.06.2021 14:44:41

Die Software stellt den Betrieb ein (nach ausreichender Vorwarnung).

Sonst würde jeder nur noch NX kaufen, weil die Jahreslizenz billiger ist, und dann nicht verlängern ;-)

Und Google Play bringt es auch technisch nicht hin, Ihnen bei Nichtzahlung nur keine Updates mehr zu liefern.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
smm01
Beiträge: 213
Registriert: 08.09.2006 20:43:07

Re: Lizenzmodell

Beitrag von smm01 » 15.06.2021 14:59:02

martin-k hat geschrieben:
15.06.2021 14:44:41
Die Software stellt den Betrieb ein (nach ausreichender Vorwarnung).
Sonst würde jeder nur noch NX kaufen, weil die Jahreslizenz billiger ist, und dann nicht verlängern ;-)
Sorry, ich war vielleicht etwas zu knapp in der Schilderung: ich habe eine NX-Lizenz. Stellt auch die - auf dem PC - den Betrieb ein?
Könnt' ja, in Anrechnung geleisteter Zahlungen, einfach auf dem Stand "as is" stehenbleiben und nur Updates verweigern.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5611
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Lizenzmodell

Beitrag von martin-k » 15.06.2021 15:11:28

Ja, das hatte ich ja im zweiten Satz geschrieben. Ein Office Professional kostet € 99,95 dauerhaft, ein NX Universal € 49,95 für ein Jahr. Wer kauft dann noch Office Professional, wenn er denselben (sogar ein bisschen mehr) Leistungsumfang mit NX Universal hat, das er einfach nicht verlängert?
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

umsteigewillig
Beiträge: 199
Registriert: 29.12.2012 21:49:58

Re: Lizenzmodell

Beitrag von umsteigewillig » 15.06.2021 15:19:38

Weshalb NX letztendlich sogar noch teurer ist als Professional. :)
Immer dasselbe Officepaket zu nutzen ist ja auch Quatsch.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5611
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Lizenzmodell

Beitrag von martin-k » 15.06.2021 15:27:18

Aber eben auch mehr bietet. Ich finde 2,50 Euro (NX Home) bzw. 4,16 Euro (NX Universal) pro Monat nicht übertrieben für ein Office, das auf vier (bald fünf) Betriebssystemen läuft.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
smm01
Beiträge: 213
Registriert: 08.09.2006 20:43:07

Re: Lizenzmodell

Beitrag von smm01 » 15.06.2021 18:32:36

martin-k hat geschrieben:
15.06.2021 15:27:18
Aber eben auch mehr bietet. Ich finde 2,50 Euro (NX Home) bzw. 4,16 Euro (NX Universal) pro Monat nicht übertrieben für ein Office, das auf vier (bald fünf) Betriebssystemen läuft.
Ach, der Preis ist schon ok. Wenn man ihn zahlen kann.

Mein Gedanke geht halt dahin: wenn ich pleite bin und mein Werkzeug nicht mehr geht, wie soll ich wieder auf die Füße kommen?
Zu Zeiten von Hammer und Meißel war das einfacher. Die digitale Welt ist da eher so, dass sie noch nachtritt: Lizenzen erlöschen, Cloud-Space wird gesperrt... Anfangsinvestitionen verfallen... und man kann wieder anfangen wie wenn man nie einen Strich gearbeitet hätte.
Anyway... is' halt so.

Hmmm.... aber fünf Betriebssysteme. Fünf. Windows, Linux, Mac, Android.... klar. Aber... was kommt? Chrome-OS oder wie das heißt?

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5611
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Lizenzmodell

Beitrag von martin-k » 15.06.2021 19:19:48

iOS.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
smm01
Beiträge: 213
Registriert: 08.09.2006 20:43:07

Re: Lizenzmodell

Beitrag von smm01 » 15.06.2021 23:00:00

martin-k hat geschrieben:
15.06.2021 19:19:48
iOS.
iOS ???
Ach so, das gibt's ja auch noch.

Aber dass mir deswegen ja nicht die Lizenzen teurer werden. [-(
Ich bin jetzt Abonnent, das ist sowas wie Betriebsrat! Ich darf da jetzt mitreden, schließlich wird ja monatlich über mein Geld verfügt. Da will ich nicht für nutzlosen Lifestyle-Kram mit bezahlen müssen. Nein. Für iKram zahle ich nicht mit! [-X

umsteigewillig
Beiträge: 199
Registriert: 29.12.2012 21:49:58

Re: Lizenzmodell

Beitrag von umsteigewillig » 15.06.2021 23:32:04

Als iOS-Umsteiger finde ich das sehr feindselig.
Immer dasselbe Officepaket zu nutzen ist ja auch Quatsch.

Benutzeravatar
smm01
Beiträge: 213
Registriert: 08.09.2006 20:43:07

Re: Lizenzmodell

Beitrag von smm01 » 15.06.2021 23:45:19

martin-k hat geschrieben:
15.06.2021 15:11:28
Wer kauft dann noch Office Professional, wenn er denselben (sogar ein bisschen mehr) Leistungsumfang mit NX Universal hat, das er einfach nicht verlängert?
Ja, ja, die Trickser; aber die hatte ich nicht im Blick.

Ich rede von Leuten, die zwei, drei, vier Jahre brav ihre Monatsbeiträge zahlen und dann einfach nicht mehr zahlen können. Die haben doch über die Monate und Jahre auch soviel gezahlt wie ein Office-Pro, da sollten sie doch wenigstens den Status Quo halten können. Fände ich jetzt fair.

Benutzeravatar
smm01
Beiträge: 213
Registriert: 08.09.2006 20:43:07

Re: Lizenzmodell

Beitrag von smm01 » 15.06.2021 23:56:19

umsteigewillig hat geschrieben:
15.06.2021 23:32:04
Als iOS-Umsteiger finde ich das sehr feindselig.
Ich bin ja auch bekannt dafür, dass ich Benutzern von iPhones und iPads nächtens auflauere und ihnen heimlich den Akku entlade oder die Display-Helligkeit zurückdrehe. So ein Schuft bin ich. \:D/

umsteigewillig
Beiträge: 199
Registriert: 29.12.2012 21:49:58

Re: Lizenzmodell

Beitrag von umsteigewillig » 16.06.2021 01:34:57

Ach, du bist das!
Immer dasselbe Officepaket zu nutzen ist ja auch Quatsch.

Antworten

Zurück zu „BETA: SoftMaker Office für Android (allgemein)“