Erbformeln

herb08
Beiträge: 34
Registriert: 14.08.2019 22:24:42

Re: Erbformeln

Beitrag von herb08 » 05.08.2020 22:47:45

Ich verfrachtete jetzt jeden Buchstaben in eine eigene Zelle, aber selbst da überging PM oft meine Eingabe
Dateianhänge
Verererbung1.xlsx
(43.41 KiB) 17-mal heruntergeladen
Man lernt nie genug.

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1460
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Erbformeln

Beitrag von FFF » 06.08.2020 09:34:06

Ging es nicht darum, daß PM die Groß-Kleinschreibung der Buchstaben verwurstet?
Ich habe im ganzen Dokument keine Zelle gefunden, die nicht als "Standard" formatiert war - es steht aber eigentlich nur Text drin. Was passiert, wenn Du alles hart als Text formatierst?

Sorry, wenn ich das offensichtliche nicht sehe, aber Matrizen sind nix mehr für mich ;)
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nightly rev. 1023/1126/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

herb08
Beiträge: 34
Registriert: 14.08.2019 22:24:42

Re: Erbformeln

Beitrag von herb08 » 06.08.2020 10:24:35

Ja, Genau, aber nicht nur! Selbst, als ich jedem Buchstaben eine eigene Zelle gab, wurde es nicht besser und beim Verketten geht "tiefstellen" verloren, auch nicht schön. Wenn ich es als hart Text formatieren würde, befürchte ich, dass das, was ich erreichen will nicht mehr geht!
Es ist keine Matrix im eigentlichen Sinne, sondern nur das Stapeln der Erbinformaionen beider Eltern.
Das mit den Buchstaben habe ich ja schon fast gelöst, aber ich würde mich über jede Vereinfachung freuen. Vergleich und Neukombination fehlen aber noch.
Man lernt nie genug.

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1460
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Erbformeln

Beitrag von FFF » 06.08.2020 15:04:32

herb08 hat geschrieben:
06.08.2020 10:24:35
Ja, Genau, aber nicht nur! Selbst, als ich jedem Buchstaben eine eigene Zelle gab, wurde es nicht besser und beim Verketten geht "tiefstellen" verloren, auch nicht schön. Wenn ich es als hart Text formatieren würde, befürchte ich, dass das, was ich erreichen will nicht mehr geht!
Es ist keine Matrix im eigentlichen Sinne, sondern nur das Stapeln der Erbinformaionen beider Eltern.
Das mit den Buchstaben habe ich ja schon fast gelöst, aber ich würde mich über jede Vereinfachung freuen. Vergleich und Neukombination fehlen aber noch.
Es fehlt mir immer noch Klarheit, was GENAU Du erreichen mußt, was GENAU gerechnet (?) wird und was GENAU PM falsch macht/verändert.
Kannst Du ein Minimalbeispiel bauen, also eine Tabelle mit so wenig wie möglich Inhalt um das Ganze zu demonstrieren?

Ohne klare Begrifflichkeiten geht es nicht. "Matrix", aber "nicht eigentlich"; "befürchte, was ich erreichen will, nicht mehr geht" - so geht das nicht.

Im Beispiel habe ich einen einzigen Operator gefunden, das "&" zum Verketten von Zeichenketten. Wenn das stimmt, spricht mMn NICHTS dagegen, die ganze Tabelle als TEXT zu formatieren- wobei das "eigentlich" keinen Einfluß haben sollte, weil die Formatierung lt. PM nur die Behandlung von Ziffern beeinflußt.

EDIT: siehe Anhang. Die Tiefstellung des "a" wird weder in Standard noch als Text in der Formel beachtet. Ob das "korrekt" ist, muß SM sagen ;)
Verkettung.pmdx
(5.92 KiB) 18-mal heruntergeladen
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nightly rev. 1023/1126/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 990
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Erbformeln

Beitrag von SuperTech » 06.08.2020 16:15:21

Nachdem ich alle Dateien und Beiträge überprüft habe, möchte ich hier ein paar Dinge klarstellen:

1. Sie können auch Python statt BasicMaker verwenden. Aber dazu müssen Sie selbst recherchieren, wie Sie OLE-Automation-Objekte in Python ansprechen. Wir geben hierzu keinen Support.

2. Eine Formel wie Verkettung wird die Textformatierung einer Zelle nicht kopieren oder verknüpfen, da sie ausschließlich mit Werten arbeitet und ihre eigene Zellenformatierung anwendet.

3. Um diese Aufgabe zu erfüllen, müssen Sie ein BasicMaker-Skript schreiben. Die Befehle und Einzelheiten zur Sprache entnehmen Sie bitte dem BasicMaker-Handbuch.

Danke

herb08
Beiträge: 34
Registriert: 14.08.2019 22:24:42

Re: Erbformeln

Beitrag von herb08 » 06.08.2020 17:28:23

Und genau da liegt der Hase im Pfeffer, das Handbuch zu BM hilft vielleicht einem, der es von Haus aus kann, für mich ist das wie Buchteln und Piroggen!
Ist nicht böse gemeint, aber Buchteln und Piroggen können gleich aussehen, können, im Idealfall, auch das Gleiche sein, aber sind es meist nicht!
Python ist sehr viel leichter zu begreifen, für mich, weil es näher an natürlicher Sprache ist und dass die natürliche Sprache Englisch ist, ist für mich kein Problem.
Wäre es möglich, eine definierte Schnittstelle für Python zu benennen, oder Python als Scriptingsprache in künftigen Versionen direkt zu unterstützen?
Zuletzt geändert von herb08 am 07.08.2020 07:41:12, insgesamt 2-mal geändert.
Man lernt nie genug.

herb08
Beiträge: 34
Registriert: 14.08.2019 22:24:42

Re: Erbformeln

Beitrag von herb08 » 06.08.2020 17:53:39

Gerechnet soll im Prinzip nicht werden, sondern die Buchstabenkombinationen in B7 und B8 verglichen werden und die neuen, möglichen Kombinationen ausgegeben werden! Das können zwischen 5 und 7 sein, nicht weniger, als 5 und nicht mehr, als 7 Buchstaben sind möglich, es sei denn, der Rassestandard wird noch mehr aufgeweicht, dann könnte es auf bis zu 9 Zeichen in der Erbformel kommen.
Wie ich zu der korrekten Ausgabe in B7/8 komme, ist mir größtenteils klar.
Drehfeld in B3 ist Käse, muss Auswahlliste sein und die Auswahlliste in B4 muss davon abhängig sein,was in B3 gewählt wurde. In B5 soll dann die zugehörige Erbformel stehen, die zu Rasse und Farbe passt!
Die Vorarbeit verzettelt sich immer mehr, da es so viele Redundanzen gibt und wenn mir einer bei der Auflösung dieser helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.
Man lernt nie genug.

herb08
Beiträge: 34
Registriert: 14.08.2019 22:24:42

Re: Erbformeln

Beitrag von herb08 » 04.09.2020 16:06:16

Richtig ist, dass bis zu 7 Allelenpaare möglich sind, es müssen aber nur die Alleelennpaare berücksichtigt werden, in denen sich die Ausgangstiere unterscheiden.

Beispiel:
P
Vater (Rote Neuseeländer) Mutter (Schwarzloh)
AbCDGy1,2 ABCDgn y1,2
> Keimzellen
bG bG B gn bgn
F1
bBGgn bBGgn
> F2 Keimzellen
bG BG Bgn bgn



♂ F2 bG BG Bgn bgn
bG bbGG bBGG bBGgn bbGgn
BG BbGG BBGG BBGgn bBGgn
Bgn bBGgn BBGgn BBgn gn bBgngn
bgn bbGgn bBGgn bBGgn bbgngn

Neue, reinerbige Tiere sind Hasenfarbig (BBGG) und Rotloh (bbgngn
Verererbung2.xlsx
(27.43 KiB) 17-mal heruntergeladen
)

Was ich möchte ist, dass die Erbformeln der Ausgangstiere verglichen und die Unterschiede benannt und für die Folgeschritte benutzt werden.

Was die Redundanzen im Rasseverzeichnis betrifft, bin ich einen kleinen Schritt weiter, durch die Gentafel, nur muss ich den Farben noch eindeutige Bezeichnungen zuordnen, an die ich dann die Erbformel anhängen kann.
Was Hat den Kaninchenzüchterverband nur geritten, alles, was möglich ist, für jede Größe und Haarlänge zuzulassen? Als ich anfing, gab es 58 Rassen, davon ein paar, mit mehreren Farbenschlägen Bei den Zwergen gab es nur Weiß, mit blauen oder roten Augen.

Bei den Auswahllisten sollte es wohl zusätzlich noch einige Kontrollkästchen für Scheckung und die Beschaffenheit der Haare geben, um die Erbfaktoren dafür anzuhängen, oder nicht.
Ausgewertet sollte dann das Ergebnis dieser Abfragen werden.
Hat ein Ausgangsttier einen Scheckungs, Haar oder Haarstrukturfaktor, so soll dessen Gegenpart auch beim Anderen Tier erscheinen
Zuletzt geändert von herb08 am 04.09.2020 19:46:50, insgesamt 1-mal geändert.
Man lernt nie genug.

herb08
Beiträge: 34
Registriert: 14.08.2019 22:24:42

Re: Erbformeln

Beitrag von herb08 » 04.09.2020 18:27:10

Wäre eventuell eine Ersetzung der Buchstaben durch Ziffern möglich und eine Zurückkonvertierung! A=1, a=0.1 usw.?
Man lernt nie genug.

Antworten

Zurück zu „PlanMaker 2021 für Windows“