"Der Name kann nicht aufgeelöst werden"

Antworten
mdeutgen
Beiträge: 91
Registriert: 26.09.2016 18:22:58
Wohnort: Lehrte, Region Hannover

"Der Name kann nicht aufgeelöst werden"

Beitrag von mdeutgen »

Moin zusammen,

ich habe derzeit eine pmdx-Datei, in der ich eine Tabelle definiert habe, und habe bei dieser den bestehenden Tabellennamen von 'Tabelle1' auf 'tbl_Dienststunden' geändert. Für die auch schon bestehende Pivot-Auswertung hätte ich erwartet, dass dieses sich dem geänderten Gegebenheiten anpasst. Das Ändern zurück auf 'Tabelle1' hat auch nichts verbessert.

Seitdem zeigt mir Planmaker beim Versuch des Speicherns der Datei (auf einem lokalen Laufwerk!!) immer die Fehlermeldung "Der Name kann nicht aufgelöst werden". An sich ok, doch welcher Name ist gemeint, der Tabellenname, der Dateiname, oder?

Hat irgendjemand eine Idee, was das sein und vor allem wie man das beheben und zukünftig vermeiden kann?

Martin
Erfahrung ist die Summe aller Misserfolge!
mdeutgen
Beiträge: 91
Registriert: 26.09.2016 18:22:58
Wohnort: Lehrte, Region Hannover

Re: "Der Name kann nicht aufgeelöst werden"

Beitrag von mdeutgen »

Kleines Update von meiner Seite:

Nach dem Schließen und Neustarten des Rechners (W10, hatte ich eingangs nicht geschrieben, darauf u.a. PlanMaker Professional 2021 (rev S1042.1212) 64bit, eigentlich das komplette Paket) lässt sich die Datei dann aber wieder speichern und auch der im Betreff genannte Hinweis lässt sich nicht wie der blicken.

Ich habe die ganz starke Vermutung, dass dieser Effekt mit den Pivot-Tabellen zusammenhängt und, obwohl PM2021 schon recht stark am EXCEL orientiert ist, sich in machen Dingen doch anders als von EXCELgewohnt verhält. Von EXCEL gewohnte Arbeitsweisen (ich darf/muss privat und beruflich den Spagat zwischen beiden Systemen machen und habe mit deswesgen auch wieder angewöhnt, bei mit SMO erstellten Dateien die klassischen Dateierweiterungen wie tmdx und pmdx zu nutzen) lassen sich nicht immer umsetzen. Was in EXCEL funktioniert, muss in PM nicht zwingend funktionieren oder der weg dahin geht etwas anders.

Ließe sich die Meldung von Planmaker nicht dahingehend erweitern, dass das Porgramm den Namen in Anführungsziechen nennt, an dem es scheitert?

Zu guter Letzt die eigentlich banale Frage, ob ein Wechsel der Programmdarstellung von klassicher Menü-Struktur zu Ribbons dieses eingangs beschriebene Verhalten mit verursacht haben kann?

Martin
Erfahrung ist die Summe aller Misserfolge!
SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 2361
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: "Der Name kann nicht aufgeelöst werden"

Beitrag von SuperTech »

Teilen Sie uns bitte die Beispieldatei und die Schritte mit, mit denen wir dieses Problem bei uns reproduzieren können.
mdeutgen
Beiträge: 91
Registriert: 26.09.2016 18:22:58
Wohnort: Lehrte, Region Hannover

Re: "Der Name kann nicht aufgeelöst werden"

Beitrag von mdeutgen »

Das will ich gerne versuchen, die exemplarische Datei ist als "MusterPivot.pmdx" angefügt, ich nutze Planmaker (PlanMaker Professional 2021 (rev S1046.0405) 64bit) unter Windows 10 Prof.:

1. Ich habe eine Tabelle im Arbeitsblatt "Bestand" erstellt (genau genaummen aus meiner großen Datei exrahiert). Diese ist mit ca. 10 Einträgen um ein Vielfaches kleiner als in der ursprünglichen Datei, die Struktur ist aber gleich geblieben
2. Ich ändere den Namen der Tabelle auf dem Arbeitsblatt "Bestand" von "Tabelle1" auf meinethalben "tbl_Inventar" (laut Handbuch PMO 2021 ist dieses ein gültiger Name), so kommt beim Speichern der Datei über STRG + S die eingeangs gepostete Meldung "Der Name kann nicht aufgelöst werden".

Im Zusammenspiel mit einer Pivot-Tabelle (Stichwort als Zeilenbschriftung und Menge als Werte) kommt dann hinzu, dass das Verhalten ähnlich ist, und das bloße Ändern der Einträge (Tabellenname des Quellbereiches zum einen und dessen für die Pivot-Tablle zum anderen) zu einem vergleichbaren Ergebnis führt. Hier muss ich die Pivot-Tabelle löschen, das Programm schließen und nach erneutem Öffnen eine neue Pivot-Tablelle erstellen.
a. Ob das Schließen der PMDX allein ausreicht, habe ich nicht probiert
b. Das erneute Zuweisen des Quellbereiches für die Pivot-Tabelle führt auch nicht zum Erfolg, es erscheint auch hier die oben bereits zitierte Meldung "Der Name kann nicht aufgelöst werden"

Ich habe hier inzwischen einen Workround für mich herausgearbeitet, mit dem ich arbeiten kann. Dennoch ist dieses Verhalten für mich nicht nachvollziehbar und wird auch im Handbuch nicht erwähnt. Gerätte das Ändern eines Tabellennahmens mitten im laufenden Arbeitsprzess scheint für mich nach Handbuch möglich und auch zulässig. Sollte hier ggf. eine Anmerkung eingefügt werden, dass dann Pivots neu erstellt werden müssen - oder habe ich diesen Hinweis erfolgreich überlesen?

Und nicht die Ostertage wegen dieses Problems vor dem Rechner verbringen, dazu ist Ostern zu schade und das Problem nicht wichtig genug!

Gruß,

Martin
Dateianhänge
MusterPivot.pmdx
(48.88 KiB) 14-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von mdeutgen am 13.05.2022 06:51:12, insgesamt 2-mal geändert.
Erfahrung ist die Summe aller Misserfolge!
SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 2361
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: "Der Name kann nicht aufgeelöst werden"

Beitrag von SuperTech »

Vielen Dank für die Beispieldatei und die ausführliche Erklärung. Ich kann dieses Problem reproduzieren und habe die Details an unser Entwicklerteam zur weiteren Untersuchung weitergeleitet.
Antworten

Zurück zu „PlanMaker 2021 für Windows“