Softmaker Office im Microsoft Store?

Allgemeine Fragen zu SoftMaker Office 2021 für Windows. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.
Antworten
Slingeast
Beiträge: 42
Registriert: 21.02.2019 17:00:00

Softmaker Office im Microsoft Store?

Beitrag von Slingeast »

In der Schule haben wir von unserem Kreis Laptops bekommen auf denen wir selber keine Programme installieren können, da die Adminberechtigungen abgefragt werden. Lediglich die Installation von Software aus dem Microsoft-Store ist möglich, nachdem man seine Zugangsdaten eingegeben hat.

Daher möchte ich fragen, ob es möglich ist, Softmaker Office 2021 in den Microsoft Store einzustellen, damit ich die Suite auf dem Dienstlaptop nutzen kann? Ansonsten kann ich darauf nur MS Office oder Libre Office nutzen.
Benutzeravatar
Get
Beiträge: 199
Registriert: 08.12.2014 13:39:39
Kontaktdaten:

Re: Softmaker Office im Microsoft Store?

Beitrag von Get »

Icvh vermute, auf diesen Rechnern ist Windows im "S-Modus" installiert. Diesen Modus kann man abschalten (im Internet bzw.bei Microsoft recherchieren). Dann ist wieder alles frei installlierbar.
Gerhard Etzel
Autor (gerhard-etzel-buch.de). Meine Kriminalromane wurden mit Textmaker geschrieben!
Windows 10, SMO 2018 Prof.
Benutzeravatar
Fokke
Beiträge: 18
Registriert: 09.11.2017 22:41:03

Re: Softmaker Office im Microsoft Store?

Beitrag von Fokke »

Hallo Slingeast,

hier findest Du die offizielle Anleitung zum Verlassen des S-Modus:

https://support.microsoft.com/de-de/win ... 1bfb28a307
Slingeast
Beiträge: 42
Registriert: 21.02.2019 17:00:00

Re: Softmaker Office im Microsoft Store?

Beitrag von Slingeast »

Leider ist nicht der S-Modus das Problem, die Lizenz ist eine Windows 10 Pro Education.
Benutzeravatar
Fokke
Beiträge: 18
Registriert: 09.11.2017 22:41:03

Re: Softmaker Office im Microsoft Store?

Beitrag von Fokke »

Win 10 Education funktioniert mit einem "AppLocker" und zugehörigen Regeln.

Kurz gesagt, nö, daran würde ich nicht rumfummeln.

Jedoch vielleicht kannst Du SoftMaker Office als "portable" Version verwenden? Hier die einfache Anleitung:

SoftMaker Office für Windows auf einem USB-Stick installieren
https://www.softmaker.de/tipps-installation

Hoffe, das hilft Dir weiter.
Slingeast
Beiträge: 42
Registriert: 21.02.2019 17:00:00

Re: Softmaker Office im Microsoft Store?

Beitrag von Slingeast »

Fokke hat geschrieben: 24.11.2021 17:50:37 Win 10 Education funktioniert mit einem "AppLocker" und zugehörigen Regeln.

Kurz gesagt, nö, daran würde ich nicht rumfummeln.

Jedoch vielleicht kannst Du SoftMaker Office als "portable" Version verwenden? Hier die einfache Anleitung:

SoftMaker Office für Windows auf einem USB-Stick installieren
https://www.softmaker.de/tipps-installation

Hoffe, das hilft Dir weiter.
Danke, die Variante über den USB-Stick wäre prinzipiell möglich, auf Dauer aber unpraktisch, weil ich stets einen USB-Stick am Gerät haben müsste :? .
Benutzeravatar
Fokke
Beiträge: 18
Registriert: 09.11.2017 22:41:03

Re: Softmaker Office im Microsoft Store?

Beitrag von Fokke »

Falls der Knackpunkt evtl. die Sorge ist, der USB-Stick könnte abbrechen, schau Dir bitte mal diesen ultrakompakten Stick an:

https://www.amazon.de/dp/B077VXV323/?th=1

Hab davon mehrere in Betrieb und kann ich guten Gewissens empfehlen.
Slingeast
Beiträge: 42
Registriert: 21.02.2019 17:00:00

Re: Softmaker Office im Microsoft Store?

Beitrag von Slingeast »

Ich habe es mit dem USB-Stick probiert, aber jedes Mal, wenn ich Textmaker oder Planmaker starte, werde ich darüber informiert, dass Textmaker oder Planmaker Registry-Einträge aktualisieren muss. Dann klicke ich auf ok und bekomme dann wieder eine Eingabemaske für die E-Mail-Adresse und das Passwort des Administrators (welches ich nicht habe).

Insofern muss ich jedes Mal beim Öffnen einer Datei zwei Fenster wegklicken, was tatsächlich nervt.
Benutzeravatar
Fokke
Beiträge: 18
Registriert: 09.11.2017 22:41:03

Re: Softmaker Office im Microsoft Store?

Beitrag von Fokke »

Slingeast hat geschrieben: 25.11.2021 12:23:58 Ich habe es mit dem USB-Stick probiert, aber jedes Mal, wenn ich Textmaker oder Planmaker starte, werde ich darüber informiert, dass Textmaker oder Planmaker Registry-Einträge aktualisieren muss. Dann klicke ich auf ok und bekomme dann wieder eine Eingabemaske für die E-Mail-Adresse und das Passwort des Administrators (welches ich nicht habe).

Insofern muss ich jedes Mal beim Öffnen einer Datei zwei Fenster wegklicken, was tatsächlich nervt.
An Deiner Stelle wäre ich auch genervt. Ist ja so nicht zu gebrauchen. :(
Slingeast
Beiträge: 42
Registriert: 21.02.2019 17:00:00

Re: Softmaker Office im Microsoft Store?

Beitrag von Slingeast »

Fokke hat geschrieben: 25.11.2021 14:46:53

An Deiner Stelle wäre ich auch genervt. Ist ja so nicht zu gebrauchen. :(
Ich danke trotzdem für die bisherigen Tipps :wink:! Mich wundert nur, was diese Meldung zum Registry-Eintrag verursacht? Das hat doch nicht jeder Softmaker-Nutzer, der die portable Version benutzt. Liegt es an der Windows-Version oder am USB-Stick? Ich hatte den Stick mit NTFS formatiert.
Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2021 für Windows (allgemein)“