Check: Datenbankmodul

Forum für den Betatest von TextMaker 2021 für Linux
Antworten
Trendpeiler
Beiträge: 484
Registriert: 28.08.2013 20:31:43

Check: Datenbankmodul

Beitrag von Trendpeiler » 20.05.2020 12:21:53

Hallo.

Ich habe mir das erweiterte Datenbankmodul von SoftMaker 2021 2.Beta näher angeschaut:

:: Schön, dass das Dateiformat *.dbf verfügbar bleibt und es weiterhin erwartungsgemäß funktioniert.

:: Es ist den Entwicklern toll gelungen, auch eine Schnittstelle für SQLite-Datenbanken in dieses Modul nahtlos zu integrieren. Man kann mit ihm jetzt zusätzlich *.db, *.db3, *.sqlite und *.sqlite3 Datenbankdateien erzeugen, laden, bearbeiten und speichern. OK =D>

:: Prüfung eines Spaltenwerts auf "Werte müssen eindeutig sein" (WAHR/FALSCH) funktioniert. OK

:: Check: Datenbanken in den genannten Formaten können gleichzeitig geladen sein. Siehe bt. Bild. OK
Datenbankmodul_2020.png
Datenbankmodul_2020.png (71.36 KiB) 135 mal betrachtet
:: Check: Es kann immer 'nur' eine dieser geladen Datenbanken jeweils einem Dokument zugeordnet werden. OK

:: Check: Das Einfügen der DB-Felder aller genannten Dateiformate in das jeweilige TextMaker-Dokument funktioniert. OK

:: Check: Die Darstellung der Werte (z.B. Zeit, Boolean) im TextMaker-Dokument (Druckvorschau) ist erwartungsgemäß. OK

:: Check: Es lassen sich mit den genannten Formaten Bibliografiefelder wie gewohnt einfügen. OK

:: Check: Es lassen sich mit den genannten Formaten Literaturverzeichnisse wie gewohnt erstellen / aktualisieren. OK

:: Check: Serienbrief (5 Datensätze) nur über Druckvorschau. OK

:: Check: Versenden... (.tmdx): Aufruf Standard E-Mail-Client (Thunderbird) - Übergabe Betreff, Dokument mit Feldinhalten an Thunderbird. OK


Wer mehr Datenbankfunktionalität für das in SoftMaker 2021 eingeführte SQLite-Unterstützung benötigt, könnte sich nach sowohl kostenfreien als auch kostenpflichtigen SQLite-Tools umsehen.
Damit könnten dann bspw. umfangreichere Datenbanken unter Verwendung von Primary Keys usw. erzeugt werden. Und es lassen sich damit auch sog. Views erstellen. Wobei Views (virtuelle DB -Tabellen) im Dialog "Weitere Verbindungseinstellungen" des Datenbankmoduls nicht als 'Datenquelle' zur Auswahl angeboten werden können, wohl aber die einzelnen zur jeweiligen SQLite-Datenbank gehörenden DB-Tabellen. Das ist erwartungsgemäßes Verhalten.




Viele Grüße
Trendpeiler

Linux Mint v19.3 Cinnamon 4.4.8 64bit

Antworten

Zurück zu „BETA TextMaker 2021 für Linux“