Feature-Request

Forum für den Betatest von SoftMaker Office 2021 für Windows
Antworten
Gariniranus
Beiträge: 331
Registriert: 09.04.2009 15:22:53

Feature-Request

Beitrag von Gariniranus » 11.05.2020 15:16:10

Wünsche an den Weihnachtsmann für SMO 2023

1. Klassisches Menü
Bitte wieder ergänzend die alten Dialogfarben von SMO 2016 implementieren. Danke!

2. Auch beim Ribbon-Menü, wünsche ich mir optionale Farben wie bei MSO 2010. Das dortige „Grau“ ist deutlich angenehmer für die Augen.

3. Open-Type Unterstützung . Gibt es bei der Konkurrenz seit MSO 2010...
Wenn man als Schriftenanbieter explizit damit wirbt, sollte das im eigenen Programm bitte auch verfügbar sein. Danke!

4. SmartArt (seit MSO 2007) und WordArt (seit 2010)
Die Kompatibilität ist bei komplexen Darstellungen schlicht nicht vorhanden, weder von der Darstellungsqualität und Null bei
Bearbeitungsqualität.

5. Dynamische und spektakuläre Folienübergänge (seit MSO PP 2010)

SMO ist damit nicht kompatibel. Zwar wurden mit SMO 2010 neue künstlerische Übergänge geschaffen. Diese sind aber nicht kompatibel mit
PowerPoint. Werden in PowerPoint (ab 2010) ergänzend SmartArt und WordArt eingefügt, ist von einer vernünftigen Weiterbearbeitung in SMO Pre
nicht mehr zu denken.

6. VBA für PlanMaker (optional und vollständig deaktivierbar)

7. Offene Schnittstellen für Helferlein anderer Anbieter. Der Duden-Korrektor von EPC für Word z.B. ist mit seiner Funktionalität (Seitenleiste,
Stilprüfung für alle, etc. ganz anders aufgestellt als der integrierte Duden in Papyrus oder SoftMaker.

8. Diskontinuierliches Markieren

9. Nicht modale Dialoge

pefunk
Beiträge: 499
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: Feature-Request

Beitrag von pefunk » 13.05.2020 12:29:57

Wunsch an den Maibock noch für die aktuelle Version.

Wäre es möglich, dass das finale SMO 2021 die Einstellungen der Benutzeroberfläche aus SMO 2018 übernimmt?
Ich habe mir über die letzten Jahre die Ribbons und besonders die Schnellzugriffsleiste von Text- und Planmaker an meine Bedürfnisse angepasst. Bei jedem "Darüberinstallieren" einer neuen Revision, zuletzt beim Aufstieg von HaB auf Professional ist alles erhalten geblieben, aber bei der Beta 2021 waren alle persönlichen Änderungen rückgängig gemacht.

Vielleicht wäre es ja möglich, dass sich die finale 2021 "über" die 2018 installiert und dabei alle Einstellungen übernommen werden?

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 606
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Feature-Request

Beitrag von SuperTech » 13.05.2020 23:34:20

Vielen Dank für Ihre Anregung, die ich an das Produktmanagement weitergeleitet habe :)

Benutzeravatar
nathschlaeger
Beiträge: 15
Registriert: 21.08.2017 09:48:44
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Feature-Request

Beitrag von nathschlaeger » 19.05.2020 07:43:22

Guten Tag :-)

Ich habs ja auch gleich mal angetestet. Äußerlich ist auf den ersten Blick kein Unterschied zu SMO2018 auszumachen, und das ist schade. Mein Hauptdevice ist ein Asus Zenbook mit einer Auflösung von 1920 X 1080 (empfohlen) bei einer Skalierung von 150% (empfohlen).
Wie auch schon bei SMO2018 sind die Bedienelemente von SMO2021 sehr klein, zu klein, um angenehm damit arbeiten zu können, selbst wenn man in den Einstellungen den Fingereingabemodus aktiviert. Auf einem großen Monitor schaut das sehr angenehm und toll aus und ist auch angenehm zum Arbeiten.
Für das Laptop hätte ich mir halt schon gewünscht, dass man bei SMO zu einer Lösung findet, die Icons in mehreren Größen anzubieten, oder noch eleganter, eine Funktion ähnlich der von Office 365 Online, wo man die Ribbons minimieren kann, so dass nur die Wichtigsten Elemente angezeigt werden - in angenehmer Größe. Das kann auch Libreoffice.

Aber vielleicht kommt das noch?

Gibt es im Übrigen eine Zusammenfassung, was an SMO2021 neu ist und ausgiebiger getestet werden soll?

Liebe Grüße aus Wien!
Peter Nathschläger

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2711
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Feature-Request

Beitrag von Kuno » 19.05.2020 08:38:56

Zum Minimieren: rechtsklick in ein Ribbon: Minimiertes Ribbon anhake. Da ist dann plötzlich mehr Platz als selbst in meiner bevorzugten "Altes Menü"-Ansicht...
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.3.3-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.7.0-1-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.7.0-1-amd64

Benutzeravatar
nathschlaeger
Beiträge: 15
Registriert: 21.08.2017 09:48:44
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Feature-Request

Beitrag von nathschlaeger » 19.05.2020 09:32:44

Der Rechtsklick macht den Unterschied :-) Danke für den Hinweis!

Das ist dann aber doch nicht ganz das, was MS mit dem minimierten Ribbon Online umgesetzt hat:
Bild

Ich meine ja nicht, dass man alles von überall abkupfern soll, aber das, was nützlich ist, kann man ja wieder verwerten, ohne das Rad neu erfinden zu müssen.

Liebe Grüße,
Peter
Dateianhänge
mso365.JPG
mso365.JPG (40.97 KiB) 289 mal betrachtet

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2711
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Feature-Request

Beitrag von Kuno » 19.05.2020 09:48:05

Evtl. liesse sich das über ein persönliches, selbstzusammengestelltes Ribbon lösen - diese Funktion gibt es ja, ich habe mich aber mit den Ribbons noch nicht wirklich befasst.Da müssten Ribbonn-Nutzer was zu sagen...
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.3.3-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.7.0-1-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.7.0-1-amd64

Antworten

Zurück zu „BETA SoftMaker Office 2021 für Windows (Allgemein)“