MS EDGE und PDF-Dateien

Fragen und Antworten zu FlexiPDF 2019 für Windows
Antworten
Benutzeravatar
Jürgen Opa
Beiträge: 10
Registriert: 22.09.2019 14:35:22
Wohnort: Uckermark

MS EDGE und PDF-Dateien

Beitrag von Jürgen Opa » 24.06.2020 14:27:48

Guten Tag, habe seit Sonntag Probleme mit meinem SoftMaker "FlexiPDF 2019 - Version: 2.0.7. Win), registriert und auf dem aktuellstem(!) Stand. Bin damit gut klar gekommen und war zufrieden, soweit so gut.

Am Sonntag war die Ruhe vorbei, mit einem Funktion Update "OS - Version 2004 (Build 19041.329) und damit verbunden der neue "MS EDGE - Version 83.0.478.54 (Offizielles Build) (64-Bit)" war die Sonntagsruhe vorbei .....

Nun ist man schon einigtes gewöhnt, und nach langen suchen in der Einstellung habe ich etwas entdeckt ......

>> ... >> Einstellungen >> Websiteberechtigungen >> PDF-Dokumente >>> PDF-Dateien immer extern öffnen (z.Zt. deaktiviert - grau).

Sämtliche, aber auch ALLE "PDF-Dateien" sind automatisch umbenannt worden und haben als Typ "M.... E... PDF Dokument" bekommen!
Nun habe ich festgestellt, dass die alten erstellten PDF-Dateien mit beiden "SoftMaker "FlexiPDF 2019 " und der neue "MS EDGE - Version .....) geöffnet werden können.
Aber die neuen PDF-Dateien die unter "MS EDGE - Version ..... erstellt worden sind, können und werden nur geöffnet mit der MS EDGE - Version, weil sie gleich die Dateiendung "M.... E... PDF Dokument" bekommen haben, auch wird ein Kennwort verlangt für eine Bearbeitung?!
Was nun, kann da jemand helfen, oder hat es so seine Richtigkeit.

MfG. Jürgen
Jede Minute, die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

MS Windows - Version 2004 / Build 19041.329
Softmaker Office 2021 pro
Samsung Tablet SM-T595 - Android-Version 9.0
"SoftMaker Office HD für Android"

Einer-von-Millionen
Beiträge: 299
Registriert: 21.05.2015 13:28:20

Re: MS EDGE und PDF-Dateien

Beitrag von Einer-von-Millionen » 24.06.2020 18:17:51

Hallo Jürgen Opa,

dass die Aktualisierung Windows 10 auf Version 2004 (sprich April 2020) PDF-Dateien umbenennt, halte ich für ausgeschlossen.

Ganz verstanden habe ich es nicht. Beispielhaft eine der umbenannten Dateien - hatte früher welchen Namen genau und hat nun welchen Namen genau?

Was ist unter "Einstellungen" - "Apps" - "Standard-Apps" - "Standard-Apps nach Dateityp auswählen" in der Spalte "Name" bei .pdf hinterlegt?

name-typ-standard.gif
name-typ-standard.gif (179.48 KiB) 384 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jürgen Opa
Beiträge: 10
Registriert: 22.09.2019 14:35:22
Wohnort: Uckermark

Re: MS EDGE und PDF-Dateien

Beitrag von Jürgen Opa » 26.06.2020 17:11:47

Hallo, war etwas erstaunt über die Datei-Änderungen nach dem Update.
So wie in Deiner Frage/Antwort sehen meine PDF-Dateien momentan ALLE aus. :oops:
Werde mal den Ratschlag nachgehen....
Danke und ein schönes Wochenende
Jede Minute, die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

MS Windows - Version 2004 / Build 19041.329
Softmaker Office 2021 pro
Samsung Tablet SM-T595 - Android-Version 9.0
"SoftMaker Office HD für Android"

Benutzeravatar
Jürgen Opa
Beiträge: 10
Registriert: 22.09.2019 14:35:22
Wohnort: Uckermark

Re: MS EDGE und PDF-Dateien

Beitrag von Jürgen Opa » 26.06.2020 17:20:10

Nochmals DANKE -
bin dem Hinweis nach Deiner Anleitung nachgegangen ....

Nun ist es so wie es auch vorher war, D A N K E

MfG. Jürgen
Jede Minute, die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

MS Windows - Version 2004 / Build 19041.329
Softmaker Office 2021 pro
Samsung Tablet SM-T595 - Android-Version 9.0
"SoftMaker Office HD für Android"

umsteigewillig
Beiträge: 169
Registriert: 29.12.2012 21:49:58

Re: MS EDGE und PDF-Dateien

Beitrag von umsteigewillig » 28.06.2020 15:40:48

Windows zeigt als „Dateitypen“ seit langer Zeit nicht mehr die Dateiendung an - es ist ein frei einstellbares Textfeld in der Windows-Registry, das jedes Programm, das sich einen Dateitypen greift, selbst beschriften kann. :)

„PDF-Dokument“ und „Adobe PDF Document“ und „PDF-Datei“ und „Portable Document Format“ und so weiter - das sagt weder über das Programm noch über die Datei irgendwas aus... leider.
Immer dasselbe Officepaket zu nutzen ist ja auch Quatsch.

Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2019 für Windows“