Installation unter CrossOver?

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen für FlexiPDF 2019

Moderator: SoftMaker Team

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3608
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Installation unter CrossOver?

Beitrag von greifenklau » 20.03.2019 08:36:55

Da ich im Mac-Universum unterwegs bin, wollte ich Flexi über CrossOver installieren. Funktionierte auch, aber wenn ich es starten will, erscheint nur das hüpfende Start-Icon und dann war es das. Hat einer von Euch ggf. eine Erleuchtung bzw. Erfahrung mit CrossOver?
System
macOS Mojave Version 10.14.6
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2605
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von Kuno » 20.03.2019 15:41:20

greifenklau hat geschrieben:
20.03.2019 08:36:55
Da ich im Mac-Universum unterwegs bin, wollte ich Flexi über CrossOver installieren. Funktionierte auch, aber wenn ich es starten will, erscheint nur das hüpfende Start-Icon und dann war es das. Hat einer von Euch ggf. eine Erleuchtung bzw. Erfahrung mit CrossOver?
Leider keine Erfahrung mit CrossOver - wohl aber mit wine unter Linux. Da läuft Flexi2019 sauber und gefühlt besser als die 2017er-Version.
CrossOver setzt ja m.W. auf wine auf. Gibts bei MAC auch die Möglichkeit, CrossOver-Programme per Terminal zu starten? Unter Linux geht das z.B. mit dem Befehl "wine xysonstwie.exe". Da werden dann in terminal auch die evtl. Fehler(quellen) angezeigt.

EDIT: Hab das hier gefunden: https://www.codeweavers.com/support/wik ... acterminal
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3608
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von greifenklau » 20.03.2019 18:30:54

Hallo Kuno,
es hat funktioniert. Wenn man die Installation.exe direkt in CrossOver startet, dann wählt CrossOver selbst die Windowsversion. Das hatte nicht funktioniert. Nachdem ich eine neue Flasche mit Windows 10 64bit erstellt hatte, funktionierte die Installation und auch der Start.
Jetzt kann es losgehen.
Vielen Dank für Deine Hilfe.
System
macOS Mojave Version 10.14.6
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2605
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von Kuno » 20.03.2019 19:20:37

greifenklau hat geschrieben:
20.03.2019 18:30:54
Hallo Kuno,
es hat funktioniert. Wenn man die Installation.exe direkt in CrossOver startet, dann wählt CrossOver selbst die Windowsversion. Das hatte nicht funktioniert. Nachdem ich eine neue Flasche mit Windows 10 64bit erstellt hatte, funktionierte die Installation und auch der Start.
Jetzt kann es losgehen.
Vielen Dank für Deine Hilfe.
Darauf einen Dujardin! :mrgreen:
#-o Was mir zum Thema Flasche alles so einfällt... Gibts das Zeug überhaupt noch?
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

käsekuchen
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 359
Registriert: 09.07.2008 16:01:20

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von käsekuchen » 25.03.2019 20:51:22

Leider keine Erfahrung mit CrossOver - wohl aber mit wine unter Linux. Da läuft Flexi2019 sauber und gefühlt besser als die 2017er-Version.
Hmm, das kann ich bei mir hier leider nicht behaupten. :( Ich benutze PlayOnLinux und damit konnte ich FlexiPDF 2017 problemlos zum Laufen bringen - bei Version 2019 gelingt mir das leider nicht. Die Installation hängt sich bei "Installation wird abgeschlossen" auf; das ist allerdings auch bei anderen Programmen vorgekommen, die dann trotzdem normal liefen. Nicht so bei FlexiPDF 2019: Wenn ich das zu starten versuche, kommt die Meldung, WINE sei abgestürzt.

Spontan eine Idee, woran das liegen könnte?

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2605
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von Kuno » 26.03.2019 12:33:11

käsekuchen hat geschrieben:
25.03.2019 20:51:22
Spontan eine Idee, woran das liegen könnte?
Ich hab keine Ahnung, wohin PlayOnLinux die Programme installiert. Aber das Install-Verzeichnis von FlexiPDF müsste sich ja finden lassen. Lässt sich denn von dort im terminal das Programm mit "wine FlexiPDF.exe" starten? Dann müssten ja eigentlich Fehlermeldungen im terminal kommen.
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

käsekuchen
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 359
Registriert: 09.07.2008 16:01:20

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von käsekuchen » 28.03.2019 19:45:40

Ich habe mal die Fehlerdiagnose von PlayOnLinux gestartet und folgende Ausgabe erhalten:

[03/28/19 19:42:21] - Running wine- FlexiPDF.exe (Working directory : /home/ulf/.PlayOnLinux/wineprefix/FlexiPDF2019/drive_c/Program Files/SoftMaker/FlexiPDF 2019)
000f:err:service:process_send_command service protocol error - failed to write pipe!
0030:err:winediag:xrandr12_init_modes Broken NVIDIA RandR detected, falling back to RandR 1.0. Please consider using the Nouveau driver instead.
0032:err:winediag:xrandr12_init_modes Broken NVIDIA RandR detected, falling back to RandR 1.0. Please consider using the Nouveau driver instead.
000b:err:winediag:xrandr12_init_modes Broken NVIDIA RandR detected, falling back to RandR 1.0. Please consider using the Nouveau driver instead.
0037:err:seh:setup_exception_record nested exception on signal stack in thread 0037 eip 7bcf8ae0 esp 0fff3c0c stack 0x482000-0x580000
002e:err:winediag:xrandr12_init_modes Broken NVIDIA RandR detected, falling back to RandR 1.0. Please consider using the Nouveau driver instead.
003a:err:winediag:xrandr12_init_modes Broken NVIDIA RandR detected, falling back to RandR 1.0. Please consider using the Nouveau driver instead.
003c:err:winediag:xrandr12_init_modes Broken NVIDIA RandR detected, falling back to RandR 1.0. Please consider using the Nouveau driver instead.
Could not load wine-gecko. HTML rendering will be disabled.
003e:err:winediag:xrandr12_init_modes Broken NVIDIA RandR detected, falling back to RandR 1.0. Please consider using the Nouveau driver instead.
wine: configuration in '/home/ulf/.PlayOnLinux//wineprefix/FlexiPDF2019' has been updated.
0009:err:module:import_dll Library mfc140u.dll (which is needed by L"C:\\Program Files\\SoftMaker\\FlexiPDF 2019\\FlexiPDF.exe") not found
0009:err:module:attach_dlls Importing dlls for L"C:\\Program Files\\SoftMaker\\FlexiPDF 2019\\FlexiPDF.exe" failed, status c0000135

Hilft das weiter?

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2605
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von Kuno » 28.03.2019 20:48:44

Code: Alles auswählen

xrandr12_init_modes Broken NVIDIA RandR detected, falling back to RandR 1.0. Please consider using the Nouveau driver 
Sieht so aus, als gäbs Probleme mit den Nvidia-Grafiktreibern.
Dazu finde ich folgendes:
https://wiki.winehq.org/FAQ#Broken_NVID ... _RandR_1.0

sowie https://www.playonlinux.com/en/topic-15845.html#m61887

Der 2te Link/Beitrag verweist als Lösung auf: https://askubuntu.com/questions/834254/ ... r-failed-t

Demnach löst ein

Code: Alles auswählen

$ sudo rm /usr/lib/i386-linux-gnu/mesa/libGL.so.1
das Problem. Erklärung im Askubuntu-Thread.

Und dann wird noch gemeckert, das eine DLL fehlt:

Code: Alles auswählen

Library mfc140u.dll 
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

käsekuchen
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 359
Registriert: 09.07.2008 16:01:20

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von käsekuchen » 28.03.2019 22:03:49

Danke für die schnelle Antwort!

Ich habe den Befehl

$ sudo rm /usr/lib/i386-linux-gnu/mesa/libGL.so.1

ausgeführt - und siehe da: jetzt stürzt WINE nicht mehr ab. Allerdings kommt jetzt nach längere Festplattenaktivität die Meldung, FlexiPDF sei abgestürzt. Das wird dann wohl an der fehlenden DLL liegen. Nur, verzeih' mir die Doofheit (ich bin zwar Viel-Anwender, aber nicht gerade IT-Profi...): Wie installiere ich die denn bzw. wo bekomme ich sie überhaupt her? Ich habe Linux Mint 19 und dort im Synaptic-Paketmanager nach mfc140u.dll gesucht, aber nichts gefunden. Was tun?

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2605
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von Kuno » 28.03.2019 22:53:56

Die mfc140u.dll wirst du unter Linux auch nicht finden, da das eine Windows-DLL ist, die unter wine installiert werden muss.
Hier: https://support.gog.com/hc/de/articles/ ... %84hnliche gibt es Infos und Downloadlinks. Die "visual c++ redistributable 2015" müsste sich aber auch von Microsoft runterladen oder über winetricks installieren lassen. winetricks sollte auch im Paketmanager zu finden sein.

Viel Erfolg!
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3608
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von greifenklau » 29.03.2019 12:37:32

Kuno hat geschrieben:
20.03.2019 19:20:37
greifenklau hat geschrieben:
20.03.2019 18:30:54
Hallo Kuno,
es hat funktioniert. Wenn man die Installation.exe direkt in CrossOver startet, dann wählt CrossOver selbst die Windowsversion. Das hatte nicht funktioniert. Nachdem ich eine neue Flasche mit Windows 10 64bit erstellt hatte, funktionierte die Installation und auch der Start.
Jetzt kann es losgehen.
Vielen Dank für Deine Hilfe.
Darauf einen Dujardin! :mrgreen:
#-o Was mir zum Thema Flasche alles so einfällt... Gibts das Zeug überhaupt noch?
Also, wenn Du Durst hast: https://www.ebay.de/itm/Dujardin-Golden ... 2383544052

Aktueller Stand der Dujardin-Geschichte: https://de.wikipedia.org/wiki/Dujardin_(Unternehmen)
Besonders im letzten Absatz von "Geschichte" steht etwas Interessantes über den jüngsten Firmenspross "Matthias" Melcher
System
macOS Mojave Version 10.14.6
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

käsekuchen
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 359
Registriert: 09.07.2008 16:01:20

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von käsekuchen » 29.03.2019 19:43:24

Die mfc140u.dll wirst du unter Linux auch nicht finden, da das eine Windows-DLL ist, die unter wine installiert werden muss.
Hmm, ja, hätte man mit etwas Nachdenken auch selber drauf kommen können... :oops:

Bevor ich das mit der DLL ausprobieren konnte, ist mir inzwischen aber ein größeres anderes Problem dazwischengekommen: Es ist nämlich so, dass, seit ich libGL.so.1 gelöscht habe, Cinnamon bei jedem Start abstürzt und nur im "Rückfall-Modus" laufen kann - so war das natürlich nicht gedacht... Habe jetzt per Timeshift den früheren Zustand wiederhergestellt und Cinnamon geht wieder - aber natürlich stürzt auch WINE wieder ab, wenn FlexiPDF laufen soll.

Dazu wäre vielleicht noch wichtig zu wissen: Ich hatte den von dir empfohlenen askubuntu-Post gelesen und danach zu dem Schluss gekommen, dass nicht /usr/lib/i386-linux-gnu/mesa/libGL.so.1 gelöscht werden muss, sondern besser /usr/lib/i386-linux-gnu/libGL.so.1; so hatte ich das Ganze verstanden, und da es gar keinen .../mesa-Ordner bei mir gibt, schien mir das Ganze klar. War es dann vielleicht doch nicht... #-o

Aber wenn ich /usr/lib/i386-linux-gnu/libGL.so.1 nicht löschen darf und es kein /usr/lib/i386-linux-gnu/mesa/libGL.so.1 gibt: was dann? Gerade tendiere ich dazu, das FlexiPDF-WINE-Experiment einfach ganz zu beenden... Oder weißt du doch noch Rat?

käsekuchen
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 359
Registriert: 09.07.2008 16:01:20

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von käsekuchen » 31.03.2019 19:39:18

Ich habe das Nvidia-Problem jetzt einfach dadurch gelöst, dass ich den Open-Source-Treiber installiert habe - jetzt kommt diesbezüglich keine Fehlermeldung mehr.

Bleibt die DLL-Frage, und auch da hänge ich leider wieder: Ich habe die DLL runtergeladen und winetricks installiert. Wenn ich das richtig sehe, muss ich die DLL jetzt in (Sagt man das so?) den richtigen Wineprefix installieren. Wenn ich versuche, die DLL zu installieren, steht im Winetricks-Fenstertitel immer "Aktueller Prefix ist /home/ulf/.wine". Ich glaube(!) aber, dass PlayOnLinux eigene Prefixes anlegt und der von FlexiPDF2019 irgendwo unter /home/ulf/.PlayOnLinux/wineprefix/FlexiPDFPro2019/ liegt. Nur, wie bringe ich jetzt Winetricks bei, dass die DLL dafür ist?

Oder habe ich einfach nicht verstanden, wie WINE und PlayOnLinux funktionieren?

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2605
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von Kuno » 01.04.2019 13:01:34

käsekuchen hat geschrieben:
31.03.2019 19:39:18
Ich habe das Nvidia-Problem jetzt einfach dadurch gelöst, dass ich den Open-Source-Treiber installiert habe - jetzt kommt diesbezüglich keine Fehlermeldung mehr.

Bleibt die DLL-Frage, und auch da hänge ich leider wieder: Ich habe die DLL runtergeladen und winetricks installiert. Wenn ich das richtig sehe, muss ich die DLL jetzt in (Sagt man das so?) den richtigen Wineprefix installieren. Wenn ich versuche, die DLL zu installieren, steht im Winetricks-Fenstertitel immer "Aktueller Prefix ist /home/ulf/.wine". Ich glaube(!) aber, dass PlayOnLinux eigene Prefixes anlegt und der von FlexiPDF2019 irgendwo unter /home/ulf/.PlayOnLinux/wineprefix/FlexiPDFPro2019/ liegt. Nur, wie bringe ich jetzt Winetricks bei, dass die DLL dafür ist?

Oder habe ich einfach nicht verstanden, wie WINE und PlayOnLinux funktionieren?
Ich hab hier dies gefunden: https://askubuntu.com/questions/184674/ ... ent-prefix

Ich verstehe das so, dass winetricks im terminal via "WINEPREFIX=/home/ulf/.PlayOnLinux/wineprefix/FlexiPDFPro2019/ winetricks" gestartet werden muss. Toi toi toi!
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

käsekuchen
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 359
Registriert: 09.07.2008 16:01:20

Re: Installation unter CrossOver?

Beitrag von käsekuchen » 04.04.2019 22:59:41

So hat's tatsächlich geklappt! Danke dir für die ausdauernde und extrem hilfreiche Unterstützung!

Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2019“