Lässt sich nicht als Standard-App einstellen

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen für FlexiPDF 2019

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Meerjungfrau
Beiträge: 33
Registriert: 03.05.2011 09:03:57

Lässt sich nicht als Standard-App einstellen

Beitrag von Meerjungfrau » 23.02.2019 19:55:43

Hallo,

unter Windows 10 Pro x64 ist es mir nicht möglich, FlexiPDF 2019 2.01 als Standard-Anwendung für PDF-Dateien einzustellen. FlexiPDF taucht nicht in den angebotenen Anwendungen auf, es geht auch nicht via "Standardeinstellungen nach App festlegen", da FlexiPDF nicht unter den installierten Apps erscheint. Versuche ich, PDF-Dateien direkt mit der EXE-Datei zu verbinden, hängt sich der Explorer auf.

Unter "Apps & Features" erscheint FlexiPDF.

Liegt das an meinem PC, oder gibt es das Problem bei anderen auch?

LG Michaela

Njörd
Beiträge: 165
Registriert: 14.03.2014 14:21:34

Re: Lässt sich nicht als Standard-App einstellen

Beitrag von Njörd » 23.02.2019 20:19:03

Evtl. einfach diesen Weg probieren:

Rechtsklick auf eine PDF-Datei -> Im Kontextmenü den Punkt "Öffnen mit" auswählen -> In dem sich nun öffnenden Menü den Punkt "Andere App auswählen" verwenden. In dem sich nun öffnenden Fenster FlexiPDF markieren und einen Haken in der Checkbox "Immer diese App zum Öffnen von .pdf-Dateien verwenden" setzen und mit OK bestätigen. Klappt bei mir unter Windwos 10 Home (1809) wunderbar.

Meerjungfrau
Beiträge: 33
Registriert: 03.05.2011 09:03:57

Re: Lässt sich nicht als Standard-App einstellen

Beitrag von Meerjungfrau » 23.02.2019 23:27:22

Hallo,

das war auch mein Gedanke, nur taucht FlexiPDF nie als App auf, um sie mit PDF-Dateien zu verknüpfen. Und versuche ich, die EXE-Datei zu verknüpfen, hängt sich der Explorer auf.

Immerhin gut zu wissen, dass der Fehler nicht bei allen Benutzer_innen auftaucht.

LG Michaela

Meerjungfrau
Beiträge: 33
Registriert: 03.05.2011 09:03:57

Re: Lässt sich nicht als Standard-App einstellen

Beitrag von Meerjungfrau » 24.02.2019 17:40:30

Hallo,

ich habe FlexiPDF jetzt neu installiert (da der PDF-Drucker plötzlich ausgegraut war in der Systemsteuerung und im Druckdialog nicht mehr angezeigt wurde), dabei habe ich im Installationsdialog PDF-Dateien mit FlexiPDF verknüpfen aktiviert.

Hinterher waren PDF-Dateien zwar nicht mit FlexiPDF verknüpft (statt dessen war weiterhin Acrobat Reader mit den PDF-Dateien verknüpft), aber immerhin konnte ich das jetzt manuell vornehmen, da FlexiPDF als App zum Verknüpfen nun verfügbar war.

LG Michaela

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Lässt sich nicht als Standard-App einstellen

Beitrag von sven-l » 25.02.2019 09:26:27

Das Problem habe ich zur Untersuchung an die Entwickler weitergeleitet.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Dirk Giesen
Beiträge: 7
Registriert: 14.02.2013 19:26:03

Re: Lässt sich nicht als Standard-App einstellen

Beitrag von Dirk Giesen » 07.03.2019 12:12:01

Hallo,
habe das gleiche Problem mit windows 7 gehabt.
Hier hat sich herausgestellt, das Flexipdf einen Fehler in der Installation hat. Ich stand auch erst einmal wie " der Ochse vorm Berg da".
Schau mal in meinem Beitrag:
windows 7 pdf Verknüpfung nicht möglich
nach .
Da habe ich die Lösung für W7 gefunden.
Vielleicht hilft das auch bei Windows 10
Gruß
Dirk

Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2019“