FreeOffice 2018 startet nicht mehr - Opensuse Leap 15.1

Fragen und Antworten zu FreeOffice 2018 für Linux allgemein. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.
Antworten
herbert-m
Beiträge: 6
Registriert: 10.08.2020 20:03:37

FreeOffice 2018 startet nicht mehr - Opensuse Leap 15.1

Beitrag von herbert-m » 10.08.2020 20:20:50

Wie in der Überschrift bereits gesagt, FreeOffice 2018 startet nicht mehr.
Leider kann ich nicht genau sagen, ab oder seit wann der Fehler auftritt, da ich FreeOffice die letzte Zeit mangels Bedarf nicht genutzt habe
Eine Deinstallation und Neuinstallation hat zu keiner Änderung geführt.

Der Aufruf über die Konsole gibt folgende Fehlermeldung aus:

/usr/bin/textmaker18free: Zeile 3: 29408 Speicherzugriffsfehler (Speicherabzug geschrieben) /usr/share/freeoffice2018/textmaker "$@"

bei Planmaker und Presentations ist die Fehlermeldung fast identisch nur die Nummer vor dem Speicherzugriffsfehler und bei Presentations die Zeilennummer ändern sich.
Die im Forum z.B. zu FreeOffice 2016 genannten Lösungen zur Fehlerbehebung haben leider zu keinem Ergebnis geführt.

Weiß jemand Rat.

Gruß

Herbert

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2857
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: FreeOffice 2018 startet nicht mehr - Opensuse Leap 15.1

Beitrag von Kuno » 11.08.2020 00:26:11

Da sich gerade auch Fehlermeldungen zu Office 2021 auf SuSe-Systemen (zu anderen Linuxen bisher nicht!) einfinden, denke ich mal, dass da mit irgendwelchen SuSe - Updates was schief läuft. Gibt es noch andere Porgramme, die rumzicken, oder ist das Problem auf freeoffice beschränkt?
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 20.1.4-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5521
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: FreeOffice 2018 startet nicht mehr - Opensuse Leap 15.1

Beitrag von martin-k » 11.08.2020 08:41:16

Ja, das ist ein openSUSE-Problem. Wir initialisieren die Tastaturerweiterung XIM, und das lässt openSUSE scheitern. Die Lösung wird darin bestehen, dann eben auch ohne XIM zu starten. Das klappt dann mit lateinischen Buchstaben, aber für asiatische Schriften wird das nicht gehen.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

herbert-m
Beiträge: 6
Registriert: 10.08.2020 20:03:37

Re: FreeOffice 2018 startet nicht mehr - Opensuse Leap 15.1

Beitrag von herbert-m » 11.08.2020 18:48:56

Leider führt der in https://forum.softmaker.de/viewtopic.php?f=365&t=26703 genannte Vorschlag,
die config.ini im home/Softmaker/Settings z.B. die tmfo18config.ini
im Bereich [tm] mit UseXIM=0 zu editieren nicht zum Ziel.

Die Fehlermeldung bleibt die gleiche, nur die Zahl ändert sich.

Gruß

Herbert

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2857
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: FreeOffice 2018 startet nicht mehr - Opensuse Leap 15.1

Beitrag von Kuno » 11.08.2020 20:44:41

Das ist blöd - dann fällt mir da auch nichts mehr ein... :?
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 20.1.4-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 1342
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: FreeOffice 2018 startet nicht mehr - Opensuse Leap 15.1

Beitrag von SuperTech » 11.08.2020 21:38:10

Während unser Entwicklungsteam an diesem Problem arbeitet, können Sie die folgenden Schritte versuchen (auf eigenes Risiko):
1. Deinstallieren Sie Pakete, die mit ibus beginnen. Dazu können Sie YaST verwenden.
2. Markieren Sie alle ibus-Pakete in der Liste der Pakete, die nie installiert werden sollen, mit einem Rechtsklick auf YaST.
3. Starten Sie Ihren Computer neu.
4. Prüfen Sie PlanMaker/TextMaker/Präsentationen.
5. Aktualisieren Sie Ihr OpenSuse nicht, sonst kann dieses Problem erneut auftreten.

Danke

herbert-m
Beiträge: 6
Registriert: 10.08.2020 20:03:37

Re: FreeOffice 2018 startet nicht mehr - Opensuse Leap 15.1 - Workaround funktioniert

Beitrag von herbert-m » 12.08.2020 10:15:14

Die Deinstallation von ibus und damit auch ibus-gtk, ibus-gtk3 und ibus-lang
hat das Problem (zumindest im Moment) gelöst.
Nebenwirkungen habe ich bisher noch nicht festgestellt und wenn ich mir
den Wikipedia-Artikel zu ibus ansehe, ist das für mich auch ehr nicht zu erwarten.

Danke für die Hilfe

Herbert

Antworten

Zurück zu „SoftMaker FreeOffice 2018 für Linux (Allgemein)“