[Gelöst] Das automatische Hochzählen der Nummern von Kapitelüberschriften funktioniert nicht

Fragen und Antworten zu FreeOffice TextMaker 2018 für Linux
Antworten
odt_to_tmd
Beiträge: 16
Registriert: 11.12.2019 21:25:27

[Gelöst] Das automatische Hochzählen der Nummern von Kapitelüberschriften funktioniert nicht

Beitrag von odt_to_tmd » 12.12.2019 06:58:38

Hi,

ich verwende die 64-Bit-Version von FreeOffice 2018, Revision 973.1103, unter Debian 10.2.

Im angehängten Dokument habe ich durch Bearbeitung der Absatzvorlage für "Überschrift 1" die Kapitelnummerierung eingeschaltet und die erste Kapitelüberschrift erzeugt, sie fängt mit der Ordnungszahl "1." an.

Kopiere ich diese erste Kapitelüberschrift an eine Stelle unterhalb dieser ersten Kapitelüberschrift, wird die Ordnungszahl dieser zweiten Kapitelüberschrift nicht automatisch hochgezählt auf "2.". Stattdessen beginnt die zweite Kapitelüberschrift auch mit der Ordnungszahl "1.". Das Hochzählen dieser Ordnungszahlen sollte jedoch automatisch geschehen.

Auch das wiederholte Anwenden der Absatzvorlage "Überschrift 1" auf die zweite Kapitelüberschrift erhöht nicht die Ordnungszahl der zweiten Kapitelüberschrift auf "2.". Stattdessen beginnt die zweite Kapitelüberschrift weiterhin mit der Ordnungszahl "1."

Siehe das angehängte tmd-Dokument.
Dateianhänge
nummerierung_kapitelueberschriften.tmdx
Beispieldatei Nummerierung Kapitelüberschriften
(13.18 KiB) 46-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von odt_to_tmd am 12.12.2019 19:19:05, insgesamt 1-mal geändert.

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2683
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Das automatische Hochzählen der Nummern von Kapitelüberschriften funktioniert nicht

Beitrag von Jossi » 12.12.2019 11:36:42

In der Beispieldatei befindet sich zwischen den nummerierten Absätzen jeweils ein Leerabsatz ohne Nummerierung. Danach fängt die Nummerierung wieder neu an. Um eine durchgehende Nummerierung zu erreichen: Leerabsätze löschen und stattdessen im Absatzformat der Überschriften einen entsprechenden „Abstand oberhalb“ definieren.

odt_to_tmd
Beiträge: 16
Registriert: 11.12.2019 21:25:27

Re: Das automatische Hochzählen der Nummern von Kapitelüberschriften funktioniert nicht

Beitrag von odt_to_tmd » 12.12.2019 16:23:05

Danke für Deine Antwort, Jossi, aber die Leerzeilen zwischen den Kapitelüberschriften müssen ja da bleiben. Weil normalerweise unter einer Kapitelüberschrift noch Text kommt, und zwar der Text des jeweiligen Kapitels.

Dein Lösungsvorschlag löst zwar das beschriebene Verhalten, das heißt, Kapitel 2 fängt auch tatsächlich mit "2." an, aber dann hat Kapitel 1 keinen Text unterhalb der Kapitelüberschrift. Und das ist ja nicht Sinn der Sache ;-)

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1565
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Das automatische Hochzählen der Nummern von Kapitelüberschriften funktioniert nicht

Beitrag von FFF » 12.12.2019 18:49:29

odt_to_tmd hat geschrieben:
12.12.2019 16:23:05
Danke für Deine Antwort, Jossi, aber die Leerzeilen zwischen den Kapitelüberschriften müssen ja da bleiben. Weil normalerweise unter einer Kapitelüberschrift noch Text kommt, und zwar der Text des jeweiligen Kapitels.

Dein Lösungsvorschlag löst zwar das beschriebene Verhalten, das heißt, Kapitel 2 fängt auch tatsächlich mit "2." an, aber dann hat Kapitel 1 keinen Text unterhalb der Kapitelüberschrift. Und das ist ja nicht Sinn der Sache ;-)
Habs nachvollzogen, mit dem gleichen Ergebnis. Dann habe ich mich erinnert, das TM ein wunderbares Handbuch hat. Öffnen, "Suche", "überschriften nummerieren" - Artikel lesen. Mußte ziemlich gleich nochmal zurückhüpfen und über "Gliederung" lesen, weil ich vergessen hatte, wie es im Detail funktioniert, dann zurück und anwenden. Funzt.
TL;DR: für "Automatiken" muß man ein paar Voraussetzungen erfüllen. Tut man dies, klappts auch ;)
nummerierung.PNG
nummerierung.PNG (10.12 KiB) 939 mal betrachtet
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nightly, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

odt_to_tmd
Beiträge: 16
Registriert: 11.12.2019 21:25:27

Re: Das automatische Hochzählen der Nummern von Kapitelüberschriften funktioniert nicht

Beitrag von odt_to_tmd » 12.12.2019 19:18:43

FFF hat geschrieben:
12.12.2019 18:49:29
Habs nachvollzogen, mit dem gleichen Ergebnis. Dann habe ich mich erinnert, das TM ein wunderbares Handbuch hat. Öffnen, "Suche", "überschriften nummerieren" - Artikel lesen. Mußte ziemlich gleich nochmal zurückhüpfen und über "Gliederung" lesen, weil ich vergessen hatte, wie es im Detail funktioniert, dann zurück und anwenden. Funzt.
TL;DR: für "Automatiken" muß man ein paar Voraussetzungen erfüllen. Tut man dies, klappts auch ;)
nummerierung.PNG
Vielen Dank für den Hinweis aufs Benutzerhandbuch, FFF, das hat mir geholfen, ich habe jetzt Kapitelüberschriften der 1. Ebene mit fortlaufenden Nummern erzeugen können.

Es stellt sich die Frage: Kann die fortlaufende Nummerierung von Kapitelüberschriften in TM nicht voreingestellt werden, als Standardeinstellung? In LibreOffice Writer ist das der Fall.

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2683
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Das automatische Hochzählen der Nummern von Kapitelüberschriften funktioniert nicht

Beitrag von Jossi » 12.12.2019 19:36:50

odt_to_tmd hat geschrieben:
12.12.2019 19:18:43
Es stellt sich die Frage: Kann die fortlaufende Nummerierung von Kapitelüberschriften in TM nicht voreingestellt werden, als Standardeinstellung? In LibreOffice Writer ist das der Fall.
Es gibt Leute, die ihre Kapitel nummerieren, und Leute, die das nicht tun. Wie man es also macht, ein Teil der Nutzer ist immer unzufrieden. Ich persönlich hasse es wie die Pest, wenn irgendwelche Automatiken voreingestellt sind, weil ich grundsätzlich nicht möchte, dass ein Programm eigenmächtig Sachen macht, die ich ihm nicht befohlen habe.

Dass SoftMaker Office von solchen Voreinstellungen absieht, lässt sich aber (über meine persönlichen Präferenzen hinaus) auch allgemeiner begründen:
Nehmen wir einen User, der mit dem Programm nicht vertraut ist, und das Programm macht nicht das, was er will. Dabei gibt es zwei mögliche Szenarien:
a) „Das hätte ich aber gerne noch anders. Wie bekomme ich das hin?“
b) „Hilfe, das will ich nicht! Wie bekomme ich das wieder weg?“
Frage: In welchem der beiden Fälle ist der User frustrierter und verzweifelter (und daher eher geneigt, das Programm in die Tonne zu treten)?

Antworten

Zurück zu „FreeOffice TextMaker 2018 für Linux“