Keine negativen Zeiten

Fragen und Antworten zu PlanMaker 2018 für Mac
Antworten
FriedrichH
Beiträge: 7
Registriert: 01.12.2019 12:14:48

Keine negativen Zeiten

Beitrag von FriedrichH » 06.01.2020 11:34:37

Ich habe für jeden Tag Anfang und Ende der Arbeitszeit erfasst:
Formel.png
Formel.png (30.45 KiB) 2015 mal betrachtet
Am zweiten Tag wurde mehr als die Sollarbeitszeit gearbeitet, das sieht dann so aus:
Daten.png
Daten.png (26.71 KiB) 2015 mal betrachtet
Das ganze in Dezimalstunden umzurechnen funktioniert, ist aber unbefriedigend.

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3661
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Keine negativen Zeiten

Beitrag von greifenklau » 06.01.2020 16:37:24

Das mit der Berechnung von Zeiten, die ins Minus gehen, ist schon sehr tricky. Hier im Forum war da mal ein ziemlich umfangreicher Thread, den ich aber zurzeit nicht mehr finde.

Hier mal ein schneller Workaround.
Dateianhänge
Zeitrechnung.pmdx
(6.02 KiB) 47-mal heruntergeladen
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

FriedrichH
Beiträge: 7
Registriert: 01.12.2019 12:14:48

Re: Keine negativen Zeiten

Beitrag von FriedrichH » 06.01.2020 18:39:59

Bei diesem Workaround erhalte ich aber die absolute Differenz.
Die Information, ob es sich um eine Fehlstunde oder eine Überstunde handelt, geht verloren.

Ich fürchte mein Chef merkt das irgendwann und dann gibt es Ärger.

Das Problem ist konzeptionell:
Es gibt keinen Datentyp "Zeitraum".
Stattdessen wird der Datentyp "Datum" benutzt.

1899-12-30 08:00:00 1899-12-30 17:00:00 1899-12-30 09:00:00 1899-12-30 01:00:00

Vor dem Jahr 0 gab es keine Zeit, somit kann man die auch nicht darstellen.

Genauso lustig ist es, wenn man Zeiten addiert:
12 Stunden + 17 Stunden = 5 Uhr am nächsten Tag.

Das lässt sich wegen der Kompatibilität zu MS-Excel wohl auch nicht ändern.

Ich rechne jetzt mit Dezimalstunden, muss eh auf viertel Stunden gerundet werden.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5358
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Keine negativen Zeiten

Beitrag von martin-k » 06.01.2020 18:54:24

Im Gegensatz zu Excel kann PlanMaker mit negativen Zeiten rechnen. Sie müssen nur die Ergebniszelle als [h]:mm;@ formatieren - die eckigen Klammern sorgen dafür, dass das Ergebnis als Zeitraum betrachtet wird.

Die #### im Screenshot haben damit nichts zu tun. Es ist lediglich die Spalte zu schmal, um das Ergebnis anzuzeigen. Das wiederum macht Excel genauso.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

weisi14
Beiträge: 379
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: Keine negativen Zeiten

Beitrag von weisi14 » 06.01.2020 18:55:50

Summe ist zum Berechnen von Zeitdifferenzen nicht geeignet. Dazu gibt es die Funktion "Zeitdifferenz" - mehr darüber samt Beispielen gibt es in der Hilfe zu Planmaker...

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1386
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Keine negativen Zeiten

Beitrag von FFF » 06.01.2020 20:14:28

weisi14 hat geschrieben:
06.01.2020 18:55:50
Summe ist zum Berechnen von Zeitdifferenzen nicht geeignet. Dazu gibt es die Funktion "Zeitdifferenz" - mehr darüber samt Beispielen gibt es in der Hilfe zu Planmaker...
Reicht noch nicht, für den Vergleich ist noch wichtig, die Ergebniszelle als [h]:mm zu formatieren, dann bleiben auch die "Vorzeichen" erhalten. Guter Thread, motiviert einen zum Suchen und Lesen -> "Aufbau benutzerdefinierter Zahlenformate" in der Hilfe ist instruktiv ;).
Im Anhang "meine" Version.
Startzeit.pmdx
(6.04 KiB) 37-mal heruntergeladen
EDIT, weils ums Selberlernen geht: PM weist in der Liste der benutzerdefinierten Formate [h]:mm;@ aus. Nach der Hilfe bedeutete das, bei negativen Zahlen eingegeben würden, käme als Formatierung "Platzhalter für den kompletten Zellinhalt als Text" zum Einsatz. Aber was bedeutet das?
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nightly rev. 101/0907/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

weisi14
Beiträge: 379
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: Keine negativen Zeiten

Beitrag von weisi14 » 06.01.2020 22:02:15

Es ist halt auch hier leider wieder so wie in vielen ähnlichen Fällen: Lediglich einen Screenshot mitzuliefern anstatt einer Muster-Datei ist halt etwas dürftig. Daraus lässt sich nichts konkretes nachvollziehen.

Um so einen Fehler nachzustellen, braucht es dann Phantasie und Herumprobieren, um diesen Fehler überhaupt nachzuvollziehen.....

Damit wird dann jede Hilfe zum Ratespiel....

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3661
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Keine negativen Zeiten

Beitrag von greifenklau » 06.01.2020 22:10:28

Hallo Karl,
habe Deine Datei nochmal korrigiert, indem ich die Formel in den Zellen E2 und E3 umgedreht habe. Wenn ich eine Stunde länger gearbeitet habe, will ich die als PLUS sehen :o , sonst gibt es Ärger mit der Gewerkschaft. :wink:
Dateianhänge
Startzeit.pmdx
(6.04 KiB) 51-mal heruntergeladen
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Antworten

Zurück zu „PlanMaker 2018 für Mac“