Klammeraffe in der Macversion

Fragen und Antworten zu TextMaker 2018 für Mac
Antworten
SlimJim
Beiträge: 9
Registriert: 12.10.2017 14:49:33

Klammeraffe in der Macversion

Beitrag von SlimJim » 27.06.2018 08:58:26

Ährm, ich steh grad da wie ein Ochs.
Zum ersten Mal möchte ich einen "Klammeraffen" (also das @-Zeichen) in Textmaker für Mac 18 verwenden. Leider funktionieren weder die Tastenkombinationen für Mac (alt-L) noch für Windows (AltGr - Q) .
Auch eine Suche in der Hilfe führt zu nichts.

Dass man es mit den AHIGs nicht allzu ernst nimmt ist eine Sache - dass man aber wichtige Zeichen nicht findet eine andere.
Aber - wie gesagt - wahrscheinlich steh ich nur grad selbst auf der Leitung.
Für einen Tipp wär ich jedenfalls dankbar....
:D

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2578
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Klammeraffe in der Macversion

Beitrag von Jossi » 27.06.2018 21:44:41

Hm, also bei mir funktioniert Alt+l...
Es gibt natürlich noch die Möglichkeit, über Einfügen > Sonderzeichen... ein eigenes Tastaturkürzel zu definieren.
Dabei ist mir übrigens aufgefallen, dass ich in TM 2018 für Windows Tastaturkürzel mit Strg, Alt oder AltGr als Modifier definieren kann, in TM 2018 für Mac aber nur mit Ctrl und Cmd, nicht mit Alt.

SlimJim
Beiträge: 9
Registriert: 12.10.2017 14:49:33

Re: Klammeraffe in der Macversion

Beitrag von SlimJim » 27.06.2018 22:33:46

Ja danke erst mal für die Antwort.

Einfügen über das Tastaturmenü geht natürlich, aber das kann ja wohl nicht die Lösung sein.
Das Tastenkürzel funktioniert bei mir definitiv nicht, in ALLEN anderen Programmen geht es aber.

MacBook Pro 13" i7 16 GB RAM, macOS 10.13.6 (17G54a) High Sierra

SlimJim
Beiträge: 9
Registriert: 12.10.2017 14:49:33

Re: Klammeraffe in der Macversion

Beitrag von SlimJim » 27.06.2018 22:41:55

Jetzt hab ich mit trial & error selbst die Lösung gefunden:
RECHTE alt-Taste + shift + L liefert das @!
(linke geht nicht)
Tja. AHIGs hätten doch auch ihre Vorteile ...

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2578
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Klammeraffe in der Macversion

Beitrag von Jossi » 28.06.2018 19:43:32

Sehr merkwürdig. Bei mir (MacMIni Late2012 mit Original Apple-Tastatur) liefern sowohl die linke als auch die rechte Alt-Taste (ohne Shift) mit "l" in TextMaker 2018 beide den Klammeraffen. Die linke und die rechte Alt-Taste (mit Shift) und "L" liefern dagegen beide die fl-Ligatur – so, wie es auch in der Tastaturübersicht angegeben ist. Können das vielleicht noch andere Mac-User mal überprüfen?

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3567
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Klammeraffe in der Macversion

Beitrag von greifenklau » 28.06.2018 22:28:27

Bei mir funktioniert nur ALT + l.
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Silbermöwe
Beiträge: 44
Registriert: 12.10.2017 19:11:06
Wohnort: Malente Hamburg

Re: Klammeraffe in der Macversion

Beitrag von Silbermöwe » 12.12.2019 07:57:17

Jossi hat geschrieben:
28.06.2018 19:43:32
Sehr merkwürdig. Bei mir (MacMIni Late2012 mit Original Apple-Tastatur) liefern sowohl die linke als auch die rechte Alt-Taste (ohne Shift) mit "l" in TextMaker 2018 beide den Klammeraffen. Die linke und die rechte Alt-Taste (mit Shift) und "L" liefern dagegen beide die fl-Ligatur – so, wie es auch in der Tastaturübersicht angegeben ist. Können das vielleicht noch andere Mac-User mal überprüfen?
Hier die erbetene Überprüfung (bei mir ist alles ok):

linke Alt + l = @
rechte Alt + l = @
linke Alt + L = fl
rechte Alt + L= fl

Gruß Silbermöve


TM Professionell 2018 (rev. 972.1023) 64bit; Mac OS 10.11.6
Gruß Silbermöwe


SMO Professionell 2018 (rev. 974.0203) 64bit; Mac OS 10.14.6 Mojave

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3567
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Klammeraffe in der Macversion

Beitrag von greifenklau » 12.12.2019 08:33:09

In dem Zusammenhang fällt mir gerade ein, dass es auch abhängig vom verwendeten Keyboard sein kann. Ich habe von „Das Keyboard Q5“, das für seine Features mit einer speziellen Software läuft. Hierbei funktioniert z.B. unter SMO meine Zehnertastatur nicht mehr. Da muss ich auf das Mac-Tastaturlayout umschalten, dann funktioniert es. Genauso ist es bei ALT+L, was unter der Q5-Software nicht funktioniert, weil das @-Zeichen auf einer anderen Tastatur gelegt ist.

Summa summarum - vielleicht mal das verwendete Tastatur-Layout überprüfen und ggf. mal ändern; vielleicht ist das Problem dann behoben.
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Mac“