Fehlende Schriften nach Upgrade von Mojave auf Catalina

Fragen und Antworten zu SoftMaker Office 2018 für Mac allgemein. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.
Antworten
Benutzeravatar
Piscatorius
Beiträge: 13
Registriert: 06.09.2019 15:05:44
Wohnort: Leek / Niederlande

Fehlende Schriften nach Upgrade von Mojave auf Catalina

Beitrag von Piscatorius » 13.10.2019 10:57:08

Nach dem dieswöchigen Upgrade des Betriebssystems von macOS Mojave auf macOS Catalina, das entgegen den Erfahrungen anderer Nutzer bei mir ohne weitere Probleme verlaufen ist, habe ich leider feststellen müssen, dass mein SoftMaker Office Professional 2018 für Mac (Revision 970.0826) eine Reihe relativ häufig genutzter Schriften wie beispielsweise Tahoma, Trebuchet MS oder Verdana nicht mehr erkennt. Da sich die im SMO Professional fehlenden Schriften in anderen Textverarbeitungsprogrammen wie Apple Pages, Apple Texteditor, LibreOffice, OnlyOffice oder auch Bean jedoch ohne Weiteres nutzen lassen, vermute ich, dass die Ursache des Problems bei SoftMaker zu suchen ist.

Meine Frage nun an euch: Könnt ihr diesen Fehler reproduzieren? Und was ist zu tun, damit die im SoftMaker Office fehlenden Schriften wieder eingebunden werden?
SoftMaker Office Professional 2021 unter macOS Catalina 10.15.7 (iMac 14,3) & Ubuntu Budgie 20.04.1 LTS (ASUS F52Q-SX027C)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5359
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Fehlende Schriften nach Upgrade von Mojave auf Catalina

Beitrag von martin-k » 13.10.2019 10:58:38

Rufen Sie ? | Über auf und klicken Sie auf "Systeminfos schreiben". Die entstehende Datei bitte an forum (at) softmaker.de
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
Piscatorius
Beiträge: 13
Registriert: 06.09.2019 15:05:44
Wohnort: Leek / Niederlande

Re: Fehlende Schriften nach Upgrade von Mojave auf Catalina

Beitrag von Piscatorius » 13.10.2019 11:09:03

Sehr geehrter Herr Kotulla,

herzlichen Dank für die schnelle Antwort.

Anbei schicke ich Ihnen die von Ihnen gewünschte Datei.

Mit freundlichem Gruß

Mark Fischer
Dateianhänge
sminfo.txt
(251.72 KiB) 44-mal heruntergeladen
SoftMaker Office Professional 2021 unter macOS Catalina 10.15.7 (iMac 14,3) & Ubuntu Budgie 20.04.1 LTS (ASUS F52Q-SX027C)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5359
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Fehlende Schriften nach Upgrade von Mojave auf Catalina

Beitrag von martin-k » 13.10.2019 11:14:23

Laut dieser Liste ist weder Tahoma noch Verdana noch Trebuchet installiert. Könnten Sie mal im Schriftenordner Ihres Mac nachsehen, ob die Schriften wirklich da sind?
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
Piscatorius
Beiträge: 13
Registriert: 06.09.2019 15:05:44
Wohnort: Leek / Niederlande

Re: Fehlende Schriften nach Upgrade von Mojave auf Catalina

Beitrag von Piscatorius » 13.10.2019 11:54:06

Ja, die drei genannten Schriften sind installiert. Auf meinem System finden sich sogar mehrere Schriftenordner. Der Hauptordner, aus dem das SMO meines Erachtens seine Schriften bezieht, befindet sich unter Macintosh HD/System/Library/Fonts. In diesem Ordner sind, soweit ich das beurteilen kann, alle Schriften zu finden, die im SoftMaker Office angezeigt werden. In dieser Mappe befindet sich seit dem Betriebssystemwechsel allerdings noch eine Untermappe, die Apple „Supplemental“ genannt hat und in der die besagten fehlenden Schriften vertreten sind. Diese Untermappe scheint das SMO aber wohl nicht miteinzubeziehen.

Die Schriften von IBM, die im SMO problemlos genutzt werden können, habe ich selbst installiert. Sie befinden sich in einem gesonderten Ordner unter Macintosh HD/Users/[…]/Library/Fonts.

Ein weiterer Schriftenordner unter Macintosh HD/Library/Fonts/Microsoft enthält, wie der Name schon sagt, Schriften, die durch eine Installation von Microsoft Office auf den PC gelangt sind.

Auf die drei oben genannten Schriftenordner können die eingangs bereits erwähnten anderen Textverarbeitungsprogramme ohne Weiteres zugreifen. Nur das SoftMaker Office scheint sich nur aus einem der genannten Schriftenorder bedienen zu wollen.
SoftMaker Office Professional 2021 unter macOS Catalina 10.15.7 (iMac 14,3) & Ubuntu Budgie 20.04.1 LTS (ASUS F52Q-SX027C)

miguel-c
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 879
Registriert: 05.06.2019 12:04:28

Re: Fehlende Schriften nach Upgrade von Mojave auf Catalina

Beitrag von miguel-c » 13.10.2019 13:29:54

Hallo, ich habe dieses Problem an die Entwickler weitergeleitet. Danke

miguel-c
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 879
Registriert: 05.06.2019 12:04:28

Re: Fehlende Schriften nach Upgrade von Mojave auf Catalina

Beitrag von miguel-c » 21.10.2019 18:38:29

Hallo, das Problem wurde behoben und jetzt werden auch alle Schriften aus Unterordnern verwendet.
Der Fix wird im nächsten Service Pack enthalten sein.

Benutzeravatar
Piscatorius
Beiträge: 13
Registriert: 06.09.2019 15:05:44
Wohnort: Leek / Niederlande

Re: Fehlende Schriften nach Upgrade von Mojave auf Catalina

Beitrag von Piscatorius » 29.10.2019 14:26:09

Herzlichen Dank für die obigen Antworten, Miguel. Ich habe mein SoftMaker Office Professional 2018 für Mac inzwischen mithilfe des neuesten Servicepacks erfolgreich auf Revision 972.1023 aktualisieren können. Die zuvor unter macOS Catalina fehlenden Schriften aus den Unterordnern werden nun wieder angezeigt und können auch wie gewohnt genutzt werden. Vielen Dank dafür an die Entwickler.

Darf ich für die Macintosh-Nutzer unter uns davon ausgehen, dass dieser Fix auch in das FreeOffice 2018 für Mac einfließen wird?
SoftMaker Office Professional 2021 unter macOS Catalina 10.15.7 (iMac 14,3) & Ubuntu Budgie 20.04.1 LTS (ASUS F52Q-SX027C)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5359
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Fehlende Schriften nach Upgrade von Mojave auf Catalina

Beitrag von martin-k » 29.10.2019 14:54:59

Ja, kommt auch für FreeOffice.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Mac (Allgemein)“