Scrolling, die 2.

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2018 für Mac allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
twm
Beiträge: 18
Registriert: 03.02.2018 18:02:04

Scrolling, die 2.

Beitrag von twm » 13.09.2018 13:39:05

Glücklicherweise funktioniert ja das Scrollen jetzt auch mit einem Trackpad, und damit ist SoftMaker Office auf Macbooks endlich nutzbar geworden.
Beim intensiveren Testen ist mir jetzt aber ein weiterer, sehr nerviger Fehler aufgefallen (auch wenn der nicht ansatzweise so schlimm ist wie der erste):

Unter macOS betrifft eine Scrollbewegung immer das Element, über dem der Mauspfeil sich gerade befindet. Welches Element aktiv ist, ist dabei unwichtig. Beispiel: Ich öffne in Safari eine Webseite und mache dann ein Finder-Fenster auf, das über dem Safari-Fenster ist und dieses zum Teil verdeckt. Das Finder-Fenster ist aktiv. Wenn ich jetzt den Mauspfeil über das Safari-Fenster bewege und dann mit dem Trackpad oder dem Mausrad scrolle, dann scrolle ich im Safari-Fenster. Daß das Finder-Fenster aktiv ist, spielt dabei keine Rolle. Möchte ich in der Dateiliste im Finder scrollen, muß ich die Maus über das Finder-Fenster bewegen, bevor ich scrolle. Innerhalb eines Programms, also z.B. mit zwei verschiedenen Safari-Fenstern, funktioniert es natürlich genauso.

Innerhalb von Softmaker Office kann ich aber immer nur das aktive Element scrollen. Habe ich also zwei Dokumente geöffnet, kann ich nur das aktive Dokument scrollen. Das andere muß ich erst durch Klicken in den Vordergrund holen, bevor ich scrollen kann. Das führt aber auch zu folgendem gravierenderen Problem: Ich öffne ein Dokument, scrolle ein bißchen, markiere einen Abschnitt und ändere dann über das Schriftartenmenü im "Ribbon" die Schriftart. Danach will ich weiterscrollen, aber TextMaker reagiert nicht mehr. Zuerst denke ich immer, das Programm wäre abgestürzt bzw. hängengeblieben, aber in Wirklichkeit ist das Problem nur, daß das Schriftartmenü jetzt ausgewählt ist und nicht mehr mein Text. Daher kann ich auch den Text nicht mehr scrollen, obwohl die Maus längst wieder über dem Text steht. Zuerst muß ich klicken, damit der Text wieder aktiviert wird, und dann kann ich ihn wieder scrollen.

Grundsätzlich wäre das nicht unbedingt ein schlechteres oder unlogischeres System, aber es sollte in Softmaker trotzdem so funktionieren wie in allen anderen Mac-Programmen, sonst führt das immer wieder zu Verwirrungen. Ich hoffe, das kann in einem der nächsten Updates geändert werden.

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2661
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Scrolling, die 2.

Beitrag von Jossi » 13.09.2018 21:42:34

Faszinierend. Jetzt arbeite ich seit fast 25 Jahren mit dem Mac, aber da ich noch nie auf die Idee gekommen bin, in einem nicht aktiven Fenster scrollen zu wollen, höre ich zum ersten Mal, dass es das gibt. Man lernt doch nie aus.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Scrolling, die 2.

Beitrag von sven-l » 14.09.2018 09:07:28

Ich habe das gerade mit einer neueren, internen Version getestet und da kann man auch in inaktiven TextMaker-Fenstern scrollen. Das sollte also ab dem nächsten Service Pack möglich sein.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

twm
Beiträge: 18
Registriert: 03.02.2018 18:02:04

Re: Scrolling, die 2.

Beitrag von twm » 14.09.2018 12:00:56

Daß man in einem nicht aktiven Fenster nicht scrollen kann, ist wirklich ein sehr kleines Problem. Das habe ich nur erwähnt, um das Prinzip deutlich zu machen, daß man in macOS eben immer das Element scrollt, über dem sich der Mauszeiger befindet. Was mich schon stört und wo mir das Problem überhaupt aufgefallen ist, ist eben der zweite Fall: Ich habe das Menü zur Schriftauswahl benutzt, daher gehen Tastatureingaben jetzt dahin und nicht mehr in den Text (das ist logisch und soll so sein), aber dann kann ich den Text nicht mehr scrollen, sondern muß den Cursor erst wieder in den Text setzen. Und ein solches Verhalten ist eben in macOS völlig unüblich.
Ist dieser Fall in dem neuen Update auch schon berücksichtigt?

twm
Beiträge: 18
Registriert: 03.02.2018 18:02:04

Re: Scrolling, die 2.

Beitrag von twm » 27.09.2018 09:59:51

Tatsächlich ist der Fehler in der aktuellen Revision vollständig behoben. Danke!

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Mac (Allgemein)“