Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu Presentations 2018 für Linux

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
goehte
Beiträge: 11
Registriert: 21.08.2016 21:23:43
Wohnort: Erlangen

Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation

Beitrag von goehte » 25.04.2019 08:06:56

Hallo Softmaker Team,

wie ist es möglich TrueType-Schriftarten direkt in das Dokument mit einzubetten?
Falls die Funktion noch nicht von Softmaker 2018 unterstützt wird gibt es einen Workaround das manuell vorzunehmen?

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 873
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation

Beitrag von Michael Uplawski » 27.04.2019 08:40:23

goehte hat geschrieben:
25.04.2019 08:06:56
wie ist es möglich TrueType-Schriftarten direkt in das Dokument mit einzubetten?
Ich habe keine pauschale Antwort. Allerdings.., wenn das Einbetten von Schriften in anderen OOXML-Formaten heute schon möglich ist, wüsste ich gerne wo und wie. Und viel wichtiger noch: Was passiert, wenn eine Präsentation, die von woanders her kommt und eingebettete Fonts enthält, mit dem SoftMaker Produkt angezeigt wird?

Nur, wenn die eingebetteten Fonts in Presentations dann auch verwendet werden, lässt sich eventuell ein Workaround erfinden.

Sicher ist das indes nicht:
pptx documents embed fonts in EOT (Embedded OpenType) format, which is a font format developed
by Microsoft primarily for use as web fonts for use with its Internet Explorer (IE) browser.
Hier ist nicht von einem grundsätzlichen Hindernis die Rede sondern von einer Besonderheit. Sowas kann Schwierigkeiten bereiten oder nicht.

Für OpenDocument gibt es eine Möglichkeit, Fonts nachträglich in Dokumente einzubetten. Ich weiß indes nicht, was Presentations hinterher damit anstellt: http://font.opendocumentformat.org/

Ich mache keine Präsentationen.

Edit: Und StoPP nochmal. Wenn der Zweck einer solchen Aktion die Anzeige im “Web” sein soll (... man hat schon Pferde u.s.w.), habe ich nur den Vorschlag zu machen, das gleich im CSS code einer HTML-Seite zu erledigen und keinerlei Office-Programm damit zu belasten... Vorschlag schreibe ich. Die Nuancen gehen mir aus.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5398
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation

Beitrag von martin-k » 28.04.2019 10:48:38

Das Einbetten von TrueType-Schriften ist gegenwärtig nur in der Windows-Version von SoftMaker Office möglich, weil wir dazu Funktionen im Betriebssystem benötigen, die unter Linux nicht vorhanden sind.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 873
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation

Beitrag von Michael Uplawski » 28.04.2019 17:31:35

martin-k hat geschrieben:
28.04.2019 10:48:38
Das Einbetten von TrueType-Schriften ist gegenwärtig nur in der Windows-Version von SoftMaker Office möglich, weil wir dazu Funktionen im Betriebssystem benötigen, die unter Linux nicht vorhanden sind.
Genügt es nicht, in settings.xml die Einbettung zu deklarieren, die Fonts im Unterverzeichnis fonts zu speichern und _rels/fontTable.xml.rels zu erzeugen ?

Ich kann nur mit meinen eigenen Fonts testen, darum über den Erfolg der Aktion keine Aussage treffen. Außerdem habe ich außer Presentations kein Präsentationsprogramm zur Hand. Darum kenne ich für OpenDocument auch nur das Textverarbeitungszeug. Da geschieht das Mapping direkt in content.xml:

Code: Alles auswählen

<office:font-face-decls>
    <style:font-face style:name="FreeSans1"
    svg:font-family="FreeSans" style:font-family-generic="swiss">
      <svg:font-face-src>
        <svg:font-face-uri xlink:href="Fonts/font1.ttf"
        xlink:type="simple" loext:font-style="normal"
        loext:font-weight="normal">
          <svg:font-face-format svg:string="truetype" />
        </svg:font-face-uri>
        <svg:font-face-uri xlink:href="Fonts/font2.ttf"
        xlink:type="simple" loext:font-style="italic"
        loext:font-weight="normal">
          <svg:font-face-format svg:string="truetype" />
        </svg:font-face-uri>
      </svg:font-face-src>
    </style:font-face>
    <style:font-face> (...) </style-font-face>
    	<!-- etc. etc. -->
</office:font-face-decls>
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

Benutzeravatar
ts-soft
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 446
Registriert: 12.11.2011 19:29:30
Wohnort: Berlin

Re: Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation

Beitrag von ts-soft » 28.04.2019 21:15:52

martin-k hat geschrieben:
28.04.2019 10:48:38
Das Einbetten von TrueType-Schriften ist gegenwärtig nur in der Windows-Version von SoftMaker Office möglich, weil wir dazu Funktionen im Betriebssystem benötigen, die unter Linux nicht vorhanden sind.
http://freetype.sourceforge.net/freetype2/index.html hat geschrieben:and that client applications can provide their own memory manager and I/O stream implementation.
Sollte das nicht erst einmal genügen? Ich kann ja auch TrueType Fonts aus meinen PureBasic-Source Code nutzen, die sich im Source befinden. Es sollte also auch für C einen Weg geben.

Gruß
Thomas
Windows 10 Pro (x64), 1909 18363 | Linux Mint 19.2 (x64)

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 873
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation

Beitrag von Michael Uplawski » 29.04.2019 09:23:20

ts-soft hat geschrieben:
28.04.2019 21:15:52
Es sollte also auch für C einen Weg geben.
Für alles, was XML lesen und schreiben kann. Ich habe Lust, schon wieder eine Demo zu produzieren, die die aktuell verwendeten Schriften identifiziert, die Font-Dateien im System findet und aus dem Dokument und den Fonts eine neue Datei erzeugt. Das ist nur ein Skript, weil die Arbeit von existierenden Programmen verrichtet wird.

Bissi Geduld, ich habe noch ein paar Bäume zu pflegen. Aber das geht schrittweise nebenher.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5398
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation

Beitrag von martin-k » 02.05.2019 16:40:49

Zumindest beim alten PPT-Dateiformat musste die TrueType-Schrift in ein internes Format namens "MicroType Express" gewandelt werden, und die APIs dafür gibt es nur in Windows. Ich werde mal recherchieren lassen, ob das auch noch für PPTX-Dateien gilt.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

goehte
Beiträge: 11
Registriert: 21.08.2016 21:23:43
Wohnort: Erlangen

Re: Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation

Beitrag von goehte » 28.10.2019 22:25:35

Gibt es hier etwas neues? Das Einbetten der Schriftart in das Dokumentenformat wäre weiterhin toll!

miguel-c
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 324
Registriert: 05.06.2019 12:04:28

Re: Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation

Beitrag von miguel-c » 02.11.2019 18:18:55

Hallo, ich habe diesen Schritt zu der bestehenden internen Diskussion über dieses Thema hinzugefügt.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Antworten

Zurück zu „Presentations 2018 für Linux“