[Bleibt so]: ODT-Verarbeitung verwirrt

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Linux

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 873
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

[Bleibt so]: ODT-Verarbeitung verwirrt

Beitrag von Michael Uplawski » 09.04.2019 20:13:13

Guten Abend

Ich habe Schwierigkeiten, vorherzusehen, wie TextMaker ODT-Dokumente verarbeitet, weil ich zwar den XML-Code selbst schreibe, TextMaker aber Dinge anders interpretiert, als es der Dokumentation entspricht (zum Beispiel diese Dokumentation hier).

Frage: Hat es Sinn und besteht Hoffnung auf Verbesserung, wenn ich meine Beobachtungen hier im Forum schildere?

Ein Beispiel.
Eine Kopfzeile enthält drei durch Tabulatoren separierte Begriffe. Der erste Begriff ist linksbündig ausgerichtet, ohne führende Leerzeichen. TextMaker jedoch fügt systematisch 10 Leerzeichen (<text:s/>) vor diesem Begriff ein, was dazu führt dass der erste Begriff eingerückt ist und der letzte umgebrochen wird. Vor den anderen beiden Begriffen steht zwar immer noch mein Tabulator, aber auch der folgt jetzt auf 10x <text:s/> Jetzt abspeichern ist blöd.
Alles ist relativ: Bis zu diesem Moment wusste ich gar noch nicht, was <text:s/> überhaupt ist. Dafür freilich mein Dank...

Ich glaube, die ODT-Unterstützung in TextMaker ist verbesserungswürdig. Anderenfalls könnte mir das Format besser gefallen, als OOXML.

Danke für eine Antwort.
Zuletzt geändert von Michael Uplawski am 13.04.2019 08:48:01, insgesamt 1-mal geändert.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Frage: ODT-Verarbeitung verwirrt

Beitrag von sven-l » 11.04.2019 17:00:20

Wir optimieren unsere ODT-Filter danach, dass LibreOffice die Dateien richtig darstellt. Dokumentationen sind oft unvollständig oder fehlerhaft.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 873
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Frage: ODT-Verarbeitung verwirrt

Beitrag von Michael Uplawski » 11.04.2019 23:43:00

sven-l hat geschrieben:
11.04.2019 17:00:20
Wir optimieren unsere ODT-Filter danach, dass LibreOffice die Dateien richtig darstellt.
Wenn ich also ODT erzeuge, nach wem soll ich mich richten: Nach der Doku, nach TextMaker

Code: Alles auswählen

<style:header>
        <text:p text:style-name="P17">
          <text:span text:style-name="T0">Test1</text:span>
          <text:tab />
          <text:span text:style-name="T0">Test2</text:span>
          <text:tab />
          <text:span text:style-name="T0">Test3</text:span>
        </text:p>
      </style:header>
oder LibreOffice

Code: Alles auswählen

<style:header>
        <text:p text:style-name="MP1">Test1
        <text:tab />Test2
        <text:tab />Test3</text:p>
      </style:header>
Wenn ich ganz konkret die span-tags, die nicht gebraucht werden, aus dem Header entferne produziert TextMaker eigenständig das hier:

Code: Alles auswählen

  <style:header>
        <text:p text:style-name="P23">
          <text:span text:style-name="T0"></text:span>
          <text:s text:c="9" />
          <text:span text:style-name="T0">Test1</text:span>
          <text:s text:c="9" />
          <text:tab />
          <text:span text:style-name="T0"></text:span>
          <text:s text:c="9" />
          <text:span text:style-name="T0">Test2</text:span>
          <text:s text:c="9" />
          <text:tab />
          <text:span text:style-name="T0"></text:span>
          <text:s text:c="9" />
          <text:span text:style-name="T0">Test3</text:span>
          <text:span text:style-name="T0"></text:span>
          <text:s text:c="7" />
        </text:p>
      </style:header>
Das verwirrt immer noch, obwohl ich jetzt total LibreOffice-konform bin.
Hatte mich verzählt. Es sind nur 9 Leerzeichen plus ein leeres <text:span/>.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 873
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

[Bleibt so]: ODT-Verarbeitung verwirrt

Beitrag von Michael Uplawski » 13.04.2019 08:43:59

Ergänzung: Selbst wenn die <span/> Tags erhalten bleiben, produziert TextMaker Code, der dann nicht mehr meinen ursprünglichen Absichten entspricht. Da jedes Mal auch Style-Definitionen im Spiel sind, wird das viel zu kompliziert. Inkompatibilitäten und unerklärliche Formatierungen werden damit freilich ganz normal.

Ich verstehe, dass die Antwort auf meine Frage „Nein” lautet und werde zukünftig keine Kommentare mehr zum ODT Format abgeben.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Linux“